radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

VE / DKE / DAF - Hersteller

Moderators:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radio- and technical History » Technical history: 1920 and later » VE / DKE / DAF - Hersteller
           
Konrad Birkner † 12.08.2014
Konrad Birkner † 12.08.2014
Officer
D  Articles: 2335
Schem.: 700
Pict.: 3657
05.Apr.12 19:33

Count of Thanks: 34
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Zitat aus dem Prohaska Katalog 1933/1934: 

"Für  a l l e  schuf der deutsche Rundfunk
den deutschen Volksempfänger VE 301"

"Dieser Empfänger wird von allen apparatebauenden Fabriken
einheitlich hergestellt".

Somit waren im 3.Reich alle lizenzberechtigten Radiohersteller verpflichtet, Gemeinschaftsempfänger zu produzieren. Es handelte sich um folgende Firmen / Marken:  

- AEG
- Blaupunkt / Ideal
- Brandt
- Braun
- DeTeWe
- Emud / Mästling
- Graetz
- Grassmann / Radio-Funk-Werkstätten
- Körting
- Lange
- Loewe
- Lorenz

- Lumophon / Brusta
- Mende
- Nora
- Nordmark / Hagenuk / Neufeld&Kuhnke
- Owin
- Philips
- SABA
- Sachsenwerk / ESWE
- Schaleco
- Schaub
- Seibt
- Siemens
- Stassfurt
- Tefag
- Telefunken
- TeKaDe
- Wega

- die "Rundfunk-Technische Erzeuger-Gemeinschaft GmbH" baute in den Jahren
 - 1936/37:  nur 148 Markengeräte, keine VE
 - 1937/38:  21650 VE und 545 Markengeräte
 - 1938/39:  10855 VE, 44377 DKE, keine Markengeräte.

was sich hinter dieser "Firma" verbirgt ist mir (noch) nicht bekannt.
_________________________________________

In Österreich waren es:nach dem "Anschluss" 1938:
- Eumig
- Hornyphon
- Ingelen
- Kapsch
- Minerva
- Radione
- Zerdik
_________________________________________

Außerdem in Polen unter deutscher Besatzung:
- DeRuFa
- IKA Radio
Diese beiden Firmen führen wir unter Polen.
_________________________________________

Offiziell gab es folgende Modelle
- VE301W    für Wechselstrom
- VE301G    für Gleichstrom
- VE301B    für Batteriebetrieb
- VE301B2  für Batteriebetrieb, verbessert durch sparsamere Röhren (K-Serie)
- VE301GW für Allstrom, verbessert durch moderne Röhren (V-Serie)
- VE301Wn für Wechselstrom, verbessert durch Pentodenaudion (AF7)
- VE301 DynW für Wechselstrom, verbessert u.a. durch. dyn.Lautsprecher

- VE301 DynGW für Allstrom, verbessert u.a. durch. dyn.Lautsprecher
- DKE, Deutscher Kleinempfänger 1938 (auch ohne 1938), für Allstrom
- DKE Batterie
- Arbeitsfrontempfänger DAF 1011

DKE Sparmodelle:
Während des Krieges ab etwa 1940 kam es zu verschiedenen Einsparmaßnahmen beim DKE. Diese wurden je nach Notwendigkeit bei den Herstellern individuell eingeführt. Eine eindeutige Gliederung ist kaum möglich. Lediglich die Rückwände zeigen keine Jahreszahl 1938 mehr. Dazu kommt, dass in Schaltungssammlungen etc. willkürliche Namen gewählt wurden, wie DKE38/II, DKE 40 oder DKE43.
Siehe DKE Sparmodell

 

This article was edited 08.Apr.12 19:10 by Konrad Birkner † 12.08.2014 .

  
rmXorg