radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Weitere Unterschiede von 6T8 und EABC80

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » Weitere Unterschiede von 6T8 und EABC80
           
Patrik Schindler
Patrik Schindler
 
D  Articles: 27
Schem.: 3
Pict.: 18
17.May.18 19:44
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

In der Radio Praktiker Bücherei, Band 2/2a "Die UKW-Röhren und ihre Schaltungen", 3. Auflage 1956 ist auf Seite 57ff im Abschnitt zu den xABC80-Varianten zu lesen:

Die erste Röhre dieser Art war die amerikanische Röhre 6T8. Bei ihr sind aber alle drei Diodensysteme gleich; sie haben alle drei einen niedrigen Innenwiderstand. Von Philips-Valvo und Telefunken wurde dann die EABC80 mit einem kleineren System dI entwickelt. Lorenz stellte zunächst eine EABC80 her, die der 6T8 entsprach, also drei gleiche Dioden hatte. Nach einigen Jahren stellte Lorenz die EABC80 entsprechend der Valvo-Ausführung her. Auf diese Art gibt es zwei verschiedene Ausführungen der EABC80 auf dem deutschen Markt. Die 6AK8 entspricht der Valvo-Ausführung der EABC80.

  
rmXorg