radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

ITAX-Wunderantennen

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » ITAX-Wunderantennen
           
Bruce Cohen
 
 
NL  Articles: 185
Schem.: 29
Pict.: 715
06.Jan.22 12:36
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

In den Fünfziger Jahren hat ITAX in Brüssel eine ganze Serie von diesen drehbaren Aktivantennen herausgebracht, für Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle. Sie sind äusserst praktisch, holen sie doch wirklich gekonnt Sender herein, ob ein Empfänger nun ausgelegt ist, um mit einer gesonderten Antenne betrieben zu werden, oder ob er eine interne Antenne hat. Der Gewinn ist in beiden Fällen beträchtlich, und das Wegdrehen ungewünschter Sender funktioniert tadellos.

Im Laufe der Jahre sind etliche Modelle auf den Markt gekommen. Sieben davon sind schon im radiomuseum, aber vielleicht gibt es noch weitere, mir noch unbekannte Modelle. Das Feld ist ganz  unübersichtlich, und zwar deshalb, weil die einzelnen Modelle keine eindeutige Namen haben, oder überhaupt keine hier bekannten Namen haben – dazu gibt es von den Antennen meist gleich drei Versionen, die sich von ihrer Stromversorgung her unterscheiden. Das preiswerteste Modell hat keine Stromversorgung und wird idealerweise aus dem Empfänger heraus mit Strom versorgt. Als nächstes folgt das Allstromgerät, und schliesslich wäre da die Wechselstrom-Antenne.

Auf Papier ist wenig über die Antenne zu finden. Am Umfassendsten ist die Seite von radiocollectioneur.be.

Drei von diesen Antennen stehen bei mir. Ihnen kann ich die Geheimnisse leicht ablauschen. Die Spiraloïde hat eine doppelte Spule. Die Ein-Knopf-Bedienung versteckt ihr grösstes Geheimnis unter dem Metalldeckel:  wie schalte ich die Wellenbereiche um? Meine allererste Antenne hat, wie die Ein-Knopf-Bedienung, zwei Ringe. Die formen ebenfalls eine doppelte Spule, winzige Drähtchen und dem roten Deckelchen sorgen dafür.

Wenn man zum Schluss denkt, alles begriffen zu haben, findet man ein Bild von diesem Modell. Es ist so abweichend von dem, was man schon kennt, dass  man denkt, hier sei ein unbedarfter Radiobastler am Werk gewesen – bis man den Prospekt für die Antenne findet! – Bei diesem Wunderwerk ist ein Ring fest! – und der zweite ist drehbar. Ob das funktioniert? – Wie gut das funktioniert? – Man würde zu gern diese Antenne einmal ausprobieren.

Was ist der Sinn all dieser Lobhudelei für eine Rahmenantenne aus den Fünfziger Jahren? – Der Sinn ist es, Erfahrungen zu sammeln von anderen Radiofreunden:

Wer hat solch eine Antenne? – Wann benützt er sie? – Wer kennt oder hat noch ein anderes Modell? – Wer weiss mehr zur Datierung der einzelnen Modelle? – Hat einer gar das Wunder der Wunder im Hause, die abstimmbare und drehbare Antenne, wovon der eine der Ringe fest ist? – Ja,  und wie macht sich die im Gebrauch?

Bitte meldet Euch, behaltet Eure Wunderwerke nicht für Euch allein.

This article was edited 06.Jan.22 15:55 by Bruce Cohen .

Bruce Cohen
 
 
NL  Articles: 185
Schem.: 29
Pict.: 715
06.Jan.22 20:54
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
Michael Schott hat mir geantwortet. Er hat Erfahrungen mit einer ähnlichen Antenne von REX.
Ich füge seinen Text hier ein:
 
Guten Abend, Herr Cohen.
 
Bezugnehmend auf ihren im Betreff genannten Thread würde ich gerne im
Forum antworten, aber leider fehlen mir die Schreibrechte.
Deshalb eine kurze Email.
 
Ich habe auch so eine Abstimmbare Rahmenantenne mit eingebautem
Verstärker. Hersteller Rex. Typ A 2. Siehe REX
 
damit Speise ich einen wunderbaren kleinen Philips 657 A. Siehe Philips
 
 
Beides passt hervorragend zusammen. Der kleine Philips ist ein
wunderbares Radio mit einem äußerst interessanten Empfangsbereich.
Ich hatte noch nie einen Röhrenradio aus den 40er Jahrn, das ab
Mittelwelle durchgehend bis 13 Meter Empfang bietet.
Vermutlich ein Exportgerät? Auf jeden Fall harmonieren die beiden
hervorragend. Allein der Philips ist schon ein wunderbares,
sehr empfindliches kleines Radio. Dazu die Rahmenantenne. Das passt
perfekt. Ich möchte beide Geräte nicht mehr missen.
Diese Antenne bringt einen erstaunlichen Gewinn und eine sehr gute
Richtcharakteristik. Damit lassen sich die Sender sehr gut anpeilen,
respektive Störsender ausblenden.
Außerdem ist der Empfang wesentlich ruhiger als mit einer langen Draht
oder sonstigen Antenne. Eine Eigenschaft, für die eine Loopantenne ja
bekannt ist.
Wenn Sie möchten, dürfen Sie das gerne in Ihrem Trade posten.
 
Mit freundlichem Gruß.
 
Michael Schott

 

ich bitte, die Schreibfehler zu entschuldigen. Ich muss diktieren, da ich aufgrund meiner Erkrankung nicht mehr schreiben kann.

This article was edited 06.Jan.22 20:56 by Bruce Cohen .

  
rmXorg