radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Heimatmuseum Freiamt

79348 Freiamt, Germany (Baden-Württemberg)

Address Freihof 11
 
 
Floor area unfortunately not known yet  
 
Museum typ Exhibition
Heritage- or City Museum
  • Agricultural
  • Architecture
  • Textile production
  • Carriages
  • Craft
  • Radios (Broadcast receivers)
  • Food and beverage production


Opening times
April - Oktober Freitag 15-18 Uhr

Admission
Status from 06/2019
We don't know the fees.

Contact
Tel.:49-76 45-237  Tel.2:49-76 45-89 80  
eMail:heimatverein freiamt.de   

Homepage www.freiamt.de/buerger/de/freizeit-kultur/sehenswertes/museen

Our page for Heimatmuseum Freiamt in Freiamt, Germany, is not yet administrated by a Radiomuseum.org member. Please write to us about your experience with this museum, for corrections of our data or sending photos by using the Contact Form to the Museum Finder.

Location / Directions
N48.183162° E7.882407°N48°10.98972' E7°52.94442'N48°10'59.3832" E7°52'56.6652"

Freiamt ist eine Gemeinde im Landkreis Emmendingen in Baden-Württemberg etwa 25 km nördlich von Freiburg im Breisgau.

Some example model pages for sets you can see there:

D: Braun; Frankfurt Volksempfänger VE301W (1933-38)
D: Philips Radios - Saturn BD494A (1949-51)
D: SABA; Villingen Schwarzwald W II (W2) (1952/53)
D: Philips Radios - Philetta 244 BD244U (1954/55)
D: Philips Radios - Philetta B2D33A (1963-65)

Description

Der Freihof im Ortsteil Ottoschwanden ist einer der geschichtsträchtigsten Bereiche im Dorf: Dinghof, Gemeindestube, Schildwirtschaft …
Die ehemalige Scheune wurde durch den Heimatverein zu einem Museum ausgebaut. Schwerpunkte sind die großen und kleinen Gerätschaften aus der Landwirtschaft. Eingerichtet sind auch Mostkeller, Knechtkammer und abgeteilte Bereiche für alte Handwerkskünste.

Auf dem großzügigen Areal befinden sich Bauerngarten, Bienenhaus … und ein Leibgedinghaus (das so genannte „Bäule“), das in Reichenbach ab- und beim Freihof originalgetreu wieder aufgebaut worden ist. Hier sind u. a. Marktcafé, Funde von der Burgruine Keppenbach, Schuhmacherwerkstatt und natürlich Stube, Schlafkammer und Küche untergebracht. Dies alles mit viel Liebe zum Detail. Und so scheint es, als wären die Bewohner nur gerade mal weggegangen, als wäre die Zeit vor 50 oder mehr Jahren ganz einfach stehen geblieben.

2016 wurde im „Bäule“ mit dem „Radiostüble“ ein neuer Museumsteil geschaffen; gezeigt wird die Geschichte des Röhrenradios von Anfang der 20er- bis zu deren Ende in den 70er-Jahren.


Radiomuseum.org presents here one of the many museum pages. We try to bring data for your direct information about all that is relevant. In the list (link above right) you find the complete listing of museums related to "Radio & Co." we have information of. Please help us to be complete and up to date by using the contact form above.

[dsp_museum_detail.cfm]

  
rmXorg