radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Filou K

Filou K; Akkord-Radio + (ID = 90496) Radio Filou K; Akkord-Radio + (ID = 25217) Radio
Filou K; Akkord-Radio + (ID = 76) Radio
Use red slider bar for more.
Filou K; Akkord-Radio + (ID = 90496) Radio
Akkord-Radio +: Filou K [Radio] ID = 90496 720x576
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Filou K, Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
Year: 1962–1964 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 9: AF114 AF115 AF126 AF126 AF126 OC305 OC305 OC318 OC318
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460/6750 kHz
Tuned circuits 5 AM circuit(s)     11 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 2 × 4,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 10 cm = 3.9 inch
Power out 0.7 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Filou K - Akkord-Radio + Akkord
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 246 x 162 x 75 mm / 9.7 x 6.4 x 3 inch
Notes Netzbetrieb mit separatem Netzteil möglich.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 1.5 kg / 3 lb 4.9 oz (3.304 lb)
Price in first year of sale 198.00 DM
Source of data Handbuch VDRG 1962/1963 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Picture reference Das Modell ist im «Radiokatalog» (Erb) abgebildet.


All listed radios etc. from Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
Here you find 198 models, 180 with images and 143 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Akkord-Radio +: Filou K
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 1491     Replies: 2
akkord: Akkord Filou bleibt stumm nach Umzug
Alexander Jordan
14.Sep.12
  1

Nach einem Umzug wollte ich meine Geräte auf Funktion prüfen und staunte, das mein Akkord keinen Muks mehr von sich gab. Als ich ihn vor ca. 10 Jahren das letzte Mal betrieb funktionierte er.

Meine Vermutung ging zunächst in Richtung ausgetrocknete Elkos , doch die waren soweit nicht auffällig. Der NF Teil funktionierte auch, wie sich schnell herausstellte, doch alles davor schien tot.

Sowohl der UKW Oszillator als auch der ZF Teil arbeiteten nicht.

Ursache hierfür waren ein defekter AF 115 im Oszillator, sowie 2 defekte AF 116 in der 1. und 3. ZF Stufe.

Nach Ersatz durch AF 125 bzw. AF 126 und einem Nachgleich spielte das Gerät wieder. 

Die defekten Transistoren wiesen alle einen Schluss zwischen Kollektor und Gehäuse von etwa 1 k auf.

Das ist beim üblichen Durchmessen zunächst nicht aufgefallen, da die Funktion der Transistoren noch gegeben war.

Giovanni Cucuzzella
15.Sep.12
  2

Die Zerstörung o. g. und weiterer Transistoren durch Alterung wurde in diesem Thread ausführlich behandelt.

 

Alexander Jordan
15.Sep.12
  3

vielen Dank Herr Cucuzzella für die Information.

Herr Hannes Gerber hat mich per mail gebeten hier folgenden, wie ich finde sehr interessanten, Link zu posten:

Whisker

 

Dadurch bin ich auf die Idee gekommen die Whisker durch Anlegen einer Spannung zwischen Kollektoranschluss und Gehäuse "rauszubrennen".

Zu verlieren war ja nichts, da die Transistoren ohnehin unbrauchbar waren.

Zunächst mit 30 Volt für ein paar Sekunden, worauf sich der Transistor leicht erwärmte.

Jetzt waren noch 50 k Ohm zu messen. Es schien also zu funktionieren. Nachdem ich die Spannung  für ein paar Sekunden auf 100 Volt erhöht hatte, war nichts mehr zu messen.

Auch der Transistor funktionierte nach dieser Prozedur noch einwandfrei.

Für die inzwischen selten gewordenen Germaniumtransistoren ist das sicher kein Allheilmittel, aber ein Versuch ist es wert.

 
Akkord-Radio +: Filou K
End of forum contributions about this model

  
rmXorg