radiomuseum.org

MC-453

MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783822) Radio MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783818) Radio
MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783824) Radio MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783817) Radio
MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783819) Radio MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783820) Radio
MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783821) Radio MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783823) Radio
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
MC-453; AudioTon Grünwald (ID = 783822) Radio
AudioTon Grünwald: MC-453 [Radio] ID = 783822 836x670
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell MC-453, AudioTon (Grünwald) Electronics; Wien
 
Land:  Österreich / Austria
Hersteller / Marke:  AudioTon (Grünwald) Electronics; Wien
Jahr: 1978 ?? Kategorie: Rundfunkempfänger (Radio - oder Tuner nach WW2)
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) Halbleiter vorhanden.
Hauptprinzip Superhet allgemein
Wellenbereiche Mittelwelle und UKW (FM).
Spezialitäten Andere Kombin. siehe Bemerkungen
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 220 Volt
Lautsprecher - Dieses Modell benötigt externe(n) Lautsprecher.
Belastbarkeit/Leistung 2 W (Qualität unbekannt)
von Radiomuseum.org Modell: MC-453 - AudioTon Grünwald Electronics;
Material Plastikgehäuse (nicht Bakelit), Thermoplast
Form Regalgerät wie HiFi-Komponente für Bücherwand.
Abmessungen (BHT) 380 x 150 x 340 mm / 15 x 5.9 x 13.4 inch
Bemerkung AM-FM Stereo-Radio-Doppel-Cassettendeck und autom. Plattenspieler (33/45). Frequenzbereiche: MW 535...1605 kHz; UKW 88...108 MHz. NF-Verstärker: 2 x 1 Watt/sinus (Klirrfaktor 10 %); NF-Frequenzbereich 100 Hz bis 12 KHz. Phono Eingang 300 mV. Cassettendeck: Bandgeschwindigkeit 4,75 cm/sec; Frequenzbereich 125 Hz bis 6,3 kHz. Aufnahmesystem D6-Bias, Magnetlöschung.
Nettogewicht 3.1 kg / 6 lb 13.3 oz (6.828 lb)

Modellseite von Peter Roggenhofer † 25.4.18 angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von AudioTon (Grünwald) Electronics; Wien
Hier finden Sie 29 Modelle, davon 26 mit Bildern und 0 mit Schaltbildern.




  
rmXorg