radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Opal 6103TR

Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 215679) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 233542) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 358837) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 358838) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2125968) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2126038) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2126039) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2126040) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2126041) Radio
 
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2126042) Radio
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 1539475) Radio Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2053575) Radio
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2053576) Radio Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 2410165) Radio
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 61754) Radio Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 17445) Radio
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 141178) Radio Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 165355) Radio
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 215659) Radio Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 215662) Radio
Use red slider bar for more.
Opal 6103TR; Elektroakustik (ID = 1539475) Radio
Elektroakustik: Opal 6103TR [Radio] ID = 1539475 933x743
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Opal 6103TR, Elektroakustik Hartmannsdorf, EAH, VEB(K), (Ostd.)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Elektroakustik Hartmannsdorf, EAH, VEB(K), (Ostd.)
Year: 1961–1967 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 8: AF115 AF115 OC871 OC871 OC825 OC825 OC825 OC825
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460 kHz
Tuned circuits 8 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave and 2 x Short Wave.
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 6 × 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
Power out 0.35 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Opal 6103TR - Elektroakustik Hartmannsdorf,
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 330 x 210 x 120 mm / 13 x 8.3 x 4.7 inch
Notes

Das Transistorrundfunkgerät "Opal 6103TR" ist das erste schnurlose Rundfunkgerät der DDR. 2 Kurzwellenbänder: 3-7,4 MHz und 9,3-22 MHz (Export). Schwundausgleich in der 1. ZF und Vorstufe wirksam, eingebaute Ferritantenne für MW und LW, Anschluss Antenne und Erde. Gemäss "radio und fernsehen" 19-1961, Seite 616 wird das moderne Gehäuse in Nussbaum, Birnbaum, Makoré matt und hochglanzpoliert geliefert. Chassis und Leiterplatte entsprechen "Spatz Baby".

Nettogewicht ohne Batterien

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 2.8 kg / 6 lb 2.7 oz (6.167 lb)
Price in first year of sale 410.00 DM
Collectors' prices  
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data -- Original prospect or advert / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in Radio und Fernsehen (DDR) (1961, Heft 19, Seite 616; 1962, Heft 9, Seiten 281/282)
Literature/Schematics (1) Service-DVD Funkverlag B. Hein (Zeitschrift "Jugend und Technik" (DDR), 1962, Heft 3, Seiten 72/73)


All listed radios etc. from Elektroakustik Hartmannsdorf, EAH, VEB(K), (Ostd.)
Here you find 46 models, 43 with images and 35 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Elektroakustik: Opal 6103TR
Threads: 2 | Posts: 4
Hits: 1108     Replies: 0
elektroaku: 6103TR; Opal
Karl-Heinz Entrich
29.Oct.13
  1

Dieses Bild soll eine Ergänzung zu dem Thema - welche Knöpfe sind original - gedacht. Ich bin mir sehr sicher, dass das die Originalknöpfe sind

K.- Heinz Entrich

 
Hits: 1977     Replies: 2
elektroaku: 6103TR ; Opal
Bruce Cohen
30.Jul.11
  1

Hat jemand ein Foto von diesem Gerät 'aus der Zeit', wo ich die Knöpfe genau sehen kann? Mein Gerät hat welche, die mir ganz gut getroffen vorkamen (siehe Bild), aber jetzt habe ich doch meine Zweifel, ob die wohl original sind. Oder sind es etwa im Verlauf der Zeit verschiedene Knöpfe gewesen?

Attachments

Wolfgang Eckardt
31.Jul.11
  2

Hallo Herr Cohen,

Ihre Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Man sieht das schon allein aus den verschiedenen Abbildungen, die im RM beim Modell abgelegt sind. Man findet die unterschiedlichsten Formen und oft sogar noch verschiedene Knöpfe an einem Gerät. Leider!

Ich habe die Abbildung aus einem Werks-Prospekt gefunden (oben) - natürlich sehr undeutlich - dazu die Knöpfe an zwei Modellen, deren Abbildungen leider auch nicht sehr deutlich sind. Die Formen stimmen aber mit dem Prospekt überein. Diese Form dürfte wahrscheinlich die Originalform sein. Ihre angebrachten Knöpfe entsprechen dem Original doch nur wenig. Sie sind etwas zu "schlank".
Ob auch noch andere Knopfformen im Laufe der Produktion angebracht wurden, vermag ich allerdings nicht zu sagen. 

Wolfgang Eckardt

Bruce Cohen
31.Jul.11
  3

Vielen herzlichen Dank.

Mein Gerät zeigt auch Reibespuren, die zu einem grösseren Knopf passen.

Ich werde sehen, ob sich ein ähnlicherer Ersatz finden lässt. 

Nochmals Dankeschön.

 
Elektroakustik: Opal 6103TR
End of forum contributions about this model

  
rmXorg