radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Keramisches Tonabnehmersystem CS29 (CS29 SD)

Keramisches Tonabnehmersystem CS29 ; Fernmeldewerk (ID = 1772346) Microphone/PU
Use red slider bar for more.
Keramisches Tonabnehmersystem CS29 ; Fernmeldewerk (ID = 1772346) Microphone/PU
Fernmeldewerk: Keramisches Tonabnehmersystem CS29 [Microphone/PU] ID = 1772346 1400x960
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Keramisches Tonabnehmersystem CS29 (CS29 SD), Fernmeldewerk Leipzig, VEB; Leipzig:
mit Abdeckkappe und Behälter
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Fernmeldewerk Leipzig, VEB; Leipzig
alternative name
 
Nachrichtenelektronik Leipzig, VEB, RFT (Ostd.)
Year: 1987 Category: Microphone or Pick-up element
Wave bands - without
Details
Power type and voltage No Power needed
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Keramisches Tonabnehmersystem CS29 - Fernmeldewerk Leipzig, VEB;
Material Various materials
Shape Chassis only or for «building in»
Dimensions (WHD) 13 x 14 x 36 mm / 0.5 x 0.6 x 1.4 inch
Notes

Piezokeramisches Abtastsystem für Stereo- und Mikrorillen-Schallplatten (SD = Stereo-Diamant). Die Nadelträger können nach Verschleiß ausgetauscht werden. Das Abtastsystem trägt die Bezeichnung "CS 29". Mit dem eingesetzten Nadelträger wurde es dann unter der Bezeichnung "CS 29 SD" vertrieben. - Kann als Ersatz für das System CS24 verwendet werden.

Durch die Kombinatsbildung des Fernmeldewerk Leipzig in den 1980er Jahren tragen die Systeme die Herstellerbezeichnung NEL = Nachrichten-Elektronik (Kombinat).

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.004 kg / 0 lb 0.1 oz (0.009 lb)
Price in first year of sale 25.00 Mark

Model page created by Wolfgang Eckardt. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Fernmeldewerk Leipzig, VEB; Leipzig
Here you find 121 models, 83 with images and 18 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




  
rmXorg