radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

unbekannt

unbekannt ; Junk, Radio; (ID = 384437) Radio unbekannt ; Junk, Radio; (ID = 384438) Radio
unbekannt ; Junk, Radio; (ID = 384439) Radio
Use red slider bar for more.
unbekannt ; Junk, Radio; (ID = 384437) Radio
Junk, Radio;: unbekannt [Radio] ID = 384437 574x425
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model unbekannt, Junk, Radio; Olbersdorf
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Junk, Radio; Olbersdorf
Year: 1950 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 6: 6SK7 6J5 6SA7 6Q7 6V6 AZ11
Main principle Superheterodyne (common)
Wave bands Broadcast, Long Wave and Short Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 125/220 Volt
Loudspeaker Electro Magnetic Dynamic LS (moving-coil with field excitation coil) / Ø 16 cm = 6.3 inch
Power out
from Radiomuseum.org Model: unbekannt - Junk, Radio; Olbersdorf
Material Wooden case
Shape Tablemodel, low profile (big size).
Dimensions (WHD) 415 x 270 x 205 mm / 16.3 x 10.6 x 8.1 inch
Notes 6SK7 nicht gesichert, da inklusive Fassung ersetzt durch EF89.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 7.3 kg / 16 lb 1.3 oz (16.079 lb)
Source of data - - Data from my own collection

Model page created by Jürgen Stichling. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Junk, Radio; Olbersdorf
Here you find 1 models, 1 with images and 0 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Junk, Radio;: unbekannt
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 1789     Replies: 3
Radio aus Zittau Olbersdorf - Verbindung zu Seibt?
Jürgen Stichling
24.Jun.03
  1 Ich habe kürzlich bei Ebay ein Radio ersteigert, das laut Auktionsbeschreibung in Olbersdorf in der Oberlausitz hergestellt wurde. Dort befand sich ja bekanntermaßen während der Kriegszeit und kurz nach dem Krieg ein Seibt-Betrieb.

Das Radio wurde laut Firmenstempel auf der Rückwand und im Gehäuse von der Firma Radio Junk, Musiktruhen, Rundfunkgeräte, Reparaturen - Ingenieur Manfred Lubensky Rundfunkmechanikermeister Olbersdorf O./L., Ernst-May-Straße 239? (unleserlich) hergestellt.

Sogar ein Logo hatte der Betrieb, einen Funkturm mit konzentrischen Kreisen, der auch wieder an Seibt, speziell an das Nachkriegslogo der Geräte aus München erinnert.

Auf dem Trafo habe ich einen Stempel 22.8.50 gefunden, also sollte das Gerät etwa in der Zeit hergestellt worden sein. Das Gerät ist mit den Röhren EF 89 (wohl spätere Ersatzbestückung inklusive Fassung), 6J5, 6SA7, 6Q7, 6V6 und AZ 11 bestückt, allesamt aus DDR Produktion.

Es wäre toll, wenn der eine oder andere "Ostexperte" etwas über diese Firma und einen eventuellen Zusammenhang zu Seibt wüsste.

Gruß und Danke im Voraus,

Jürgen

Jürgen Stichling
05.Nov.07
  2 Parallel zur gerade vorgeschlagenen Firma möchte ich diese Frage wieder nach oben bringen. Vielleicht gibt es ja inzwischen neue Experten unter uns oder neue Erkenntnisse.

Viele Grüße
Jürgen Stichling
Jürgen Stichling
09.Nov.07
  3 Beitrag auf das Modell verschoben, Bilder sind hochgeladen.
Wolfgang Lill
31.Dec.20
  4

hier finden Sie möglicherweise weitere Informationen, welche ihre Frage beantworten. 

Ich suche noch dringend ein Gerät was diese Firma in Kleinserie hergestellt hat. Haben Sie es bereits im Radiomuseum angelegt?

 

 
Junk, Radio;: unbekannt
End of forum contributions about this model

  
rmXorg