• Year
  • 1963–1965
  • Category
  • Sound/Video Recorder and/or Player
  • Radiomuseum.org ID
  • 25971
    • alternative name: Löwe Radio

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Transistors
  • 7
  • Main principle
  • Audio-Amplification
  • Wave bands
  • - without
  • Details
  • Tape Recorder
  • Power type and voltage
  • Line / Batteries (any type) / 110; 220 / 5 × 1,5 Volt
  • Loudspeaker
  • Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
  • Power out
  • 1 W (unknown quality)
  • Material
  • Plastics (no bakelite or catalin)
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Optacord 414 - Loewe-Opta; Deutschland
  • Shape
  • Portable set > 8 inch (also usable without mains)
  • Dimensions (WHD)
  • 385 x 115 x 235 mm / 15.2 x 4.5 x 9.3 inch
  • Notes
  • Zweispur; Bandgeschwindigkeit 9,5 cm/s; Spulen-Ø 11 cm.
  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 4 kg / 8 lb 13 oz (8.811 lb)
  • Price in first year of sale
  • 448.00 DM
  • External source of data
  • Erb

 Collections | Museums | Literature

Collections

The model Optacord is part of the collections of the following members.

 Forum

Forum contributions about this model: Loewe-Opta;: Optacord 414

Threads: 1 | Posts: 1

Text aus Radioschau 1/1963:

"Zur Funkausstellung 1961 in Berlin brachte Loewe-Opta mit dem Tonbandkoffer Optacord 412 das erste Tonbandgerät für Netz- und Batteriebetrieb mit organisch eingebauten Netzteil auf den Markt. Wegen seiner universellen Verwendbarkeit, der eleganten Form und seiner guten Qualität war das Optacord 412 sowohl im Inland als auch im Ausland ein voller Verkaufserfolg.
In konsequenter Weiterentwicklung dieses bewährten Gerätes entstand der neue Tonbandkoffer Optacord 414. Er ist als erstes Gerät auf dem Markt mit einem neuartigen Antriebsmotor mit HF-Regelung ausgestattet, die die Regelgenauigkeit erheblich verbessert, den Wirkungsgrad erhöht und die Lebensdauer des Motors gegenüber der Vorläufertype verdoppelt. Ferner wird beim Optacord 414 zur Aussteuerungsanzeige ein Zeigerinstrument benutzt, das ausserdem noch den Einschaltzustand bei Netzbetrieb und den Zustand der Batterien oder Akkumulatoren anzeigt. Sparsamster Batterieverbrauch wird durch Abschalten des Gesamtstromkreises bei Betätigung der Haltetaste erreicht. Alle übrigen Eigenschaften des neuen Gerätes entsprechen denen der Vorläufertype Optacord 412."

Marc Gianella, 14.Nov.04

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.