radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

EL6420 /20

EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123337) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123338) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123339) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123340) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123341) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123342) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123343) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123344) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123345) Ampl/Mixer
 
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 123346) Ampl/Mixer
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 2115178) Ampl/Mixer EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 2111547) Ampl/Mixer
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 111526) Ampl/Mixer EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 111528) Ampl/Mixer
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 601540) Ampl/Mixer EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 601542) Ampl/Mixer
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 601543) Ampl/Mixer EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 756967) Ampl/Mixer
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 756968) Ampl/Mixer EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 756969) Ampl/Mixer
Use red slider bar for more.
EL6420 /20; Philips; Eindhoven (ID = 2115178) Ampl/Mixer
Philips; Eindhoven: EL6420 /20 [Ampl/Mixer] ID = 2115178 1400x1076
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model EL6420 /20, Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt:
Gerät steht in der Sammlung "Philips Historische Producten" in Eindhoven.
 
Country:  Netherlands
Manufacturer / Brand:  Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Year: 1952–1959 Category: Audio Amplifier or -mixer
Valves / Tubes 12: EF40 EF40 EF40 ECC40 EM34 EF22 EL34 EL34 EZ40 AZ41 AX50 AX50
Main principle Audio-Amplification
Wave bands - without
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110-245 Volt
Loudspeaker - This model requires external speaker(s).
Power out 70 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: EL6420 /20 - Philips; Eindhoven tubes
Material Metal case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 425 x 275 x 255 mm / 16.7 x 10.8 x 10 inch
Notes

Mischpultverstärker; Frequenzbereich 30-15000 Hz; 4 Eingänge, 6 Ausgänge mit Impedanzen von 1,25 Ohm - 125 Ohm; automatischer Begrenzer; Vorheizschalter und Vorregler. Auch in Kat. *441 und *482.

Gehäuse aus massivem Aluminium.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 19.2 kg / 42 lb 4.7 oz (42.291 lb)
Price in first year of sale 1'960.00 DM
Collectors' prices  
External source of data Erb
Source of data Kat.d.Rundf.GrossH.1952/53
Mentioned in Funk-Technik (FT) (Funk Technik 2. Dezemberheft Nr. 24 1951 Beschreibung S 674)


All listed radios etc. from Philips; Eindhoven (tubes international!); Miniwatt
Here you find 4885 models, 4100 with images and 3264 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Philips; Eindhoven: EL6420 /20
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 3173     Replies: 0
philips: EL6420 (EL 6420); Reparaturbericht
Henning Oelkers
30.Apr.08
  1

Hallo, Forum,

unser Mitglied Hartmut Daniels bat mich anlässlich des letzten Sammlertreffs Niederrhein darum, mich einmal mit einem Mischpultverstärker von Philips zu befassen. Dieser war Ihm von einem anderen Mitglied des Radiomuseums.ORG zugeschickt worden, mit der Bitte um Reparatur, da die eigenen Versuche erfolglos waren.

Hartmut Daniels, Radio- und Fernsehtechnikermeister mit langjähriger Erfahrung hatte schon unzählige Stunden investiert, aber ohne abschliessenden Erfolg.

Der Verstärker liess sich einschalten, alle Gleichspannungen stimmten, es kam jedoch kein Ton heraus, und bei Ansteuerung mit NF-Signal stieg die Leistungsaufnahme in Sekundenbruchteilen auf über 500W an !! Da das den Gleichrichterröhren und den Endröhren nicht gut tat, wurde sofort abgeschaltet.

Die Fehlersuche, an der sich auch ein weiterer Techniker beteiligte gestaltete sich schwierig, da im Gerät einige Leitungen "angestückelt" waren, nicht isoliert worden sind, und das Gerät einen gründlich verbastelten Eindruck machte.

Als Ursache stellte sich die besondere Intelligenz desjenigen heraus, der bei einer Reparatur die Koppelkondensatoren zu den beiden EL34 durch einen, wie er selbst es bezeichnete, "Doppelkondensator" ersetzt hatte.

( Das dieser "Doppelkondensator" um den Faktor 10 zu klein war weist zwar auf Nachlässigkeit hin, ist aber hier unbedeutend)

Wenn es denn "Doppelkondensatoren" tatsächlich gibt, dann müsste doch dort zumindest so etwas wie 2x 68nF / 600Volt draufstehen.

Hier ein Bild des "corpus delicti" Deutlich sind die 4 Anschlussdrähte zui sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es handelt sich um einen Entstörkondensator, wie er in Haushaltsgeräten, Bohrmaschinen etc vorkommt.  Hierbei sind 2 Drähte durch das Kondensatorgehäuse durchlaufend, und zwischen diesen Drähten befindet sich der eigentliche Kondensator ( einer..... !! )

Der Einbau dieses Bauteils hatte zur Folge, dass die Endröhren direkt an die Vorstufen angekoppelt waren, und zudem die gegenphasige Ansteuerung der Endröhren kurzgeschlossen wurde. ( C26 und C27 im untenstehenden Schaltbild , je 68nF laut Stückliste )

 

 

Mein Meister hätte so etwas einen "Volltreffer" genannt, nämlich die Verursachung eines möglichst großen Schadens mit den kleinsten Mitteln.

Der große Aufwand für die Reparatur, an der 3 Meister bzw. Techniker beteiligt waren, hätte sich vermeiden lassen....... 

Nach dem Einbau der korrekten Kondensatoren funktionierte das Gerät einwandfrei. Es wurde zwischenzeitlich zurückgeschickt.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Henning Oelkers

 
Philips; Eindhoven: EL6420 /20
End of forum contributions about this model

  
rmXorg