radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Philetta de Luxe B3D42A

Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 48081) Radio
 
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 387695) Radio
 
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 387693) Radio
 
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 387697) Radio
 
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 387692) Radio
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 267713) Radio Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 267714) Radio
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 267716) Radio Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 29957) Radio
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 35517) Radio Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 35518) Radio
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 35519) Radio Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 454682) Radio
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 454683) Radio Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 454684) Radio
Use red slider bar for more.
Philetta de Luxe B3D42A; Philips Radios - (ID = 267713) Radio
Philips Radios -: Philetta de Luxe B3D42A [Radio] ID = 267713 933x437
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Philetta de Luxe B3D42A, Philips Radios - Deutschland:
B3D42A
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Philips Radios - Deutschland
Brand
 
Deutsche Philips-Ges.
Year: 1964/1965 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 5: ECC85 ECH81 EBF89 ECL86 EM84
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460/10700 kHz
Tuned circuits 6 AM circuit(s)     10 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 125/220 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
Power out 3 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Philetta de Luxe B3D42A - Philips Radios - Deutschland
Material Wooden case
Shape Tablemodel with Push Buttons.
Dimensions (WHD) 450 x 185 x 180 mm / 17.7 x 7.3 x 7.1 inch
Notes Dioden: 2× AA119
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 4 kg / 8 lb 13 oz (8.811 lb)
External source of data Erb
Source of data Handbuch VDRG 1964/1965


All listed radios etc. from Philips Radios - Deutschland
Here you find 2513 models, 2241 with images and 1532 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Philips Radios -: Philetta de Luxe B3D42A
Threads: 1 | Posts: 2
Hits: 1841     Replies: 1
philips: B3D42A ; Philetta de Luxe - Verstärkerprobleme
Harald Pohlmann
15.Mar.06
  1 Die Philetta empfängt gut im AM und FM Bereich, jedoch ist mit der Verstärkung im ZF und NF Zweig etwas nicht in Ordnung. Bei etwa halber Lautstärke entsteht ein klingelnd-pfeifendes Geräusch im 1 bis 2 kHz Bereich, das sich etwa so anhört als ob bei einem Mikrofonverstärker im Saal die Verstärkung bis kurz vor Einsetzen der Rückkopplung aufgedreht wird. Am Oszilloskop sind dann auch leichte Oberwellen auf dem Nutzsignal zu sehen. Ist der Lautstärkeregler auf sehr hoher Position ist der Klang wieder in Ordnung. Die üblichen Verdächtigen (Koppelkondensator und Elkos) habe ich schon getestet. Bei FM Empfang kommt noch eine zweite Sache hinzu. Die Wiedergabe ist sehr leise und der beste Klang ist, wenn die Abstimmung rechts oder links neben dem Maximum liegt (so ähnlich wie früher beim Flankendetektor). Da der Ratiodetektor hier mit eingelöteten Dioden aufgebaut ist, wollte ich erst einmal nachfragen, bevor ich unnötig auf der Platine herumlöte. Die Abgleichschrauben sind noch alle original versiegelt. Die Regelspannung ändert sich nur zwischen 0 und -1 V, daher verändert auch Abstimmanzeige kaum ihr Bild.
Andreas Steinmetz
15.Mar.06
  2 Hallo Herr Pohlmann,

meines Erachtens sind mindestens drei Fehler voneinander zu trennen:

1. Die Selbsterregung im NF-Teil. Um festzustellen, ob der Fehler nur im NF-Teil liegt, was zu vermuten ist, schalten Sie bitte auf TA und testen dann, ob die Schwingneigung noch vorhanden ist. Ggf. auch unterscheiden, ob mit oder ohne Belastung/Kurzschluß an den TA-Buchsen. Wichtig sind nicht nur die Koppelkondensatoren und Elkos, sondern auch die anderen, Frequenzgang-bestimmenden Kondensatoren, z.B. im Gegenkopplungsbereich. Außerdem könnte der Parallel-C zum Ausgangstrafo eine Ursache sein (Achtung, ggf. durch ausreichend spannungsfesten Typ ersetzen).
2. Für die Abstimmanomalie bei FM könnte neben totaler Verstimmung des Ratio-Detektors auch ein Kapazitätsverlust des Ratio-Elkos verantwortlich sein. Das ist gar nicht so selten. Bei Ersatz auf Polung achten (Plus an Masse).
3. Obwohl Sie von guten Empfangsleistungen sprechen, bemängeln Sie sowohl die NF-Lautstärke als auch die niedrige Ratio-Spannung. Es könnte durchaus sein, daß die Gesamtverstärkung viel zu niedrig ist. Untersuchen Sie doch einmal alle Betriebsspannungen an den Röhren (nicht direkt an den Anoden messen, sondern vor den Kreisen!). Nicht selten wäre z.B. das Fehlen der Schirmgitterspannung an der ZF-Röhre infolge eines ausgefallenen Widerstandes.

Und wie schon unter Punkt 1. gesagt: prinzipiell sollten wirklich alle Kondensatoren überprüft werden, nicht nur die genannten. Gottseidank verwendet Philips bei den Philettas oft sehr zuverlässige Keramikkondensatoren an Stellen, wo andere Hersteller Papierkondensatoren verwenden. Dafür fallen aber die oft verwendeten Kohlemassewiderstände immer wieder mal aus. Die "Baustelle" ist trotzdem durchaus überschaubar.


Andreas Steinmetz
 
Philips Radios -: Philetta de Luxe B3D42A
End of forum contributions about this model

  
rmXorg