radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RMS-Voltmeter URE 342.1214.02

RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221167) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221168) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221169) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221170) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221171) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221172) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221173) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221174) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221175) Equipment
 
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1221176) Equipment
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213088) Equipment RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213089) Equipment
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213090) Equipment RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213091) Equipment
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213092) Equipment RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213093) Equipment
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213094) Equipment RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1899594) Equipment
Use red slider bar for more.
RMS-Voltmeter URE 342.1214.02; Rohde & Schwarz, PTE (ID = 1213088) Equipment
Rohde & Schwarz, PTE: RMS-Voltmeter URE 342.1214.02 [Equipment] ID = 1213088 933x577
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model RMS-Voltmeter URE 342.1214.02, Rohde & Schwarz, PTE; München:
Geraeteansicht
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Rohde & Schwarz, PTE; München
alternative name
 
Messgerätebau Memmingen || Physikalisch-Technisches Entwicklungslabor Dr. Rohde & Dr. Schwarz
Year: 1980 ?? Category: Service- or Lab Equipment
Semiconductors (the count is only for transistors) Semiconductors present.
Wave bands - without
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 100; 120; 220; 240 Volt
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: RMS-Voltmeter URE 342.1214.02 - Rohde & Schwarz, PTE; München
Material Metal case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 220 x 109 x 340 mm / 8.7 x 4.3 x 13.4 inch
Notes Echte Effektivwertmessung von 10 Hz bis 10 MHz ( Bereichsgrenze liegt bei 20 MHz)
Niedriger Grundfehler (0,5 %) und hohe Messrate (30 Messungen/s)
Messwertdarstellung V, dBm, dBV, delta V, delta dBm, delta %
Eingabe für Referenzwert sowie dBm-Bezugswiderstand
Eingebaute Tiefpässe umschaltbar 4/20/100 kHz
Fernsteuerbar über die voll IEC-Bus kompatible Schnittstelle (als Option).
DC-Messung: +/-300 V, Auflösung 1 µV, automatischer Tiefpass gegen überlagerte Wechselspannung
AC-Messung: 50 µV bis 300 V, Scheitelfaktor bis 5, 10 Hz bis 20 MHz(typisch), TP-Filter
AC+DC Messung: errechneter Effektivwert aus Gleich- und Wechselspannungsmessung.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 4.4 kg / 9 lb 11.1 oz (9.692 lb)
Source of data -- Original-techn. papers.
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.

Model page created by Siegfried Fahrner. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Rohde & Schwarz, PTE; München
Here you find 512 models, 471 with images and 230 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Rohde & Schwarz, PTE: RMS-Voltmeter URE 342.1214.02
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 2186     Replies: 3
rohde: URE; RMS-Voltmeter
Manfred Tonn
05.Dec.12
  1

Ich suche die Fehlerbeschreibung für die Meldung Err8 für den URE von R&S. Kann jemand helfen? Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen. Manfred

Bernhard Nagel
10.Dec.12
  2

Hallo Herr Tonn,

wenden Sie sich am besten an Siegfried Fahrner (email in seinem Profil), das Modell wurde von ihm angelegt. Da als Datenherkunft "Original-techn. papers" gewählt wurde, ist er möglicherweise im Besitz der R&S Unterlagen zum URE und kann hier weiterhelfen.

Unterlagen zu vielen Rohde & Schwarz Geräten bekommt man übrigens bei der Firma Rainer Förtig Elektronik in Zwingenberg. Das URE 342.1214.02 ist bei den Handbüchern gelistet.

Viel Erfolg,
Bernhard Nagel

Manfred Tonn
12.Dec.12
  3

Vielen Dank für die Hinweise. Bin jetzt auch durch die Hilfe von Herrn Fahrner weitergekommen. ERR8 weist auf einen Kalibrationsfehler hin. Genauere Beschreibungen dazu befinden sich in den weiteren Unterlagen, die aber leider nicht unter dem Modell eingestellt wurden. Vielleicht kann mir Herr Fahrner noch weitere Auskünfte dazu geben. Ich werde Ihn darum per Mail bitten. Weiterhin habe ich auch noch eine nette und hilfreiche Mail von einem Herrn aus Kön erhalten (Vielen Dank). Seinem Tipp, das Gerät notfalls an eine autorisierte Fachwerkstatt zu geben, kann ich allerdings aus finanziellen Gründen nicht folgen. Irgendwie ist dann ja auch der Reitz weg, das aus ebay gezogene Gerät zum Laufen zu bringen. Der Versuch ist eventuell zu vermessen, aber ich habe, wie wir wahrscheinlich alle hier fast grenzenlose Geduld und Ausdauer. Die Elkos habe im Übrigen einer Sichtprüfung(Beulen/Abplatzungen) und einer Kapazitätskontrolle unterzogen. Leider ohne negativem Ergebnis. Den Leckstrom unter der Arbeitsspannung hatte allerdings noch nicht gemessen. Möchte auch nun lieber systematisch den Fehler suchen. Eine Autokalibration wie im Gerät unter Serviceeinstellungen vorgesehen funktioniert übrigens auch nicht. Dort werde wohl ansetzen müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Tonn    

Manfred Tonn
08.Jan.13
  4

Als Erstes vielen Dank an Herrn Nagel für die Tipps und Herrn Fahrner für die erbetenen Blätter aus der URE- Beschreibung. Nun der Fehlerbericht. Es waren wieder einmal Elkos schuld. Die Siebelkos C49 und C50 aus der +15V und -15V Betriebsspannungserzeugung für die OPV's hatten viel zu hohe Leckströme. Und nun muß ich spekulieren: Dies war ein schleichender Vorgang und dieser hatte deshalb auch bei der letzten Servicekalibrierung (durch eine Werkstatt) bereits wirksam eingesetzt. Aber in einer Weise, die zwar gegenüber den Normalwerten zu abweichenden jedoch noch stabilen Zuständen bei der Parametererfassung und Ablage im permanenten Speicher der Rechnereinheit führten. Das Gerät konnte deshalb wohl auch noch solange reproduziertbare Meßergebnisse erzeugen bis, durch weitere Leckstromerhöhung (Verseuchung/ sporadische Reduzierung der Betriebsspannungen), der rutinemäßige Eigentest nach jeder Inbetriebnahme eine unzulässige Abweichung von den im Speicher des Gerätes abgelegten Werten festgestellt hat. Daraus folgte die Fehlermeldung ERR8 (Kalibrationswerte fehlerhaft). Nun kam das, was mich Zeit gekostet hat: Nach dem Ersatz der beiden C's war die Fehlermeldung immer noch nicht beseitigt. Das Gerät verglich ja jetzt die neuen, eigentlich Neuzustands-, Werte mit denen im Speicher abgelegten Werten mit gealterten Bauelementen ( Elkos zw. 15 und 20 Jahren). Dies führte nun wieder zur gleichen Fehlermeldung: ERR8. Nur mit anderer, aber für mich nicht gleich einsehbarer Ursache. Heute habe ich nun den Speicher löschen können und das Gerät eine vollständige Kalibration durchführen lassen können. Danach wurde der Speicher wieder mit den nun hoffentlich für lange Zeit gültigen Kalibrationswerten beschrieben. Alles funktioniert nun und ich bin ein wenig glücklich. Sollte jemand aus der Mitgliederrunde Interesse an weiteren Einzelheiten zur Kalibrierung und der Speicherung der Werte haben oder bekommen gebe ich gern weitere Auskunft und biete Hilfe an.

Manfred Tonn  

 

 
Rohde & Schwarz, PTE: RMS-Voltmeter URE 342.1214.02
End of forum contributions about this model

  
rmXorg