radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

ICF PRO-80

ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 309052) Radio
 
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 309053) Radio
 
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 309054) Radio
 
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 309055) Radio
 
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 309056) Radio
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 109475) Radio ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 209930) Radio
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 363016) Radio ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 471130) Radio
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 471131) Radio ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 482979) Radio
Use red slider bar for more.
ICF PRO-80; Sony Corporation; (ID = 109475) Radio
Sony Corporation;: ICF PRO-80 [Radio] ID = 109475 429x700
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model ICF PRO-80, Sony Corporation; Tokyo
 
Country:  Japan
Manufacturer / Brand:  Sony Corporation; Tokyo
Year: 1987 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) Semiconductors present.
Main principle Superhet, double/triple conversion
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Dry Batteries
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil)
Power out
from Radiomuseum.org Model: ICF PRO-80 - Sony Corporation; Tokyo
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Very small Portable or Pocket-Set (Handheld) < 8 inch.
Dimensions (WHD) 90 x 180 x 50 mm / 3.5 x 7.1 x 2 inch
Notes covering 150 kHz - 108 MHz, a converter FRQ-80 on the antenna jack and activated by a switch in the battery compartment adds the frequencies 115,15 - 223 MHz; 40 memories, memory and bandscanning.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.6 kg / 1 lb 5.1 oz (1.322 lb)
Collectors' prices  

Model page created by Martin Bösch. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Sony Corporation; Tokyo
Here you find 3195 models, 2923 with images and 671 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Sony Corporation;: ICF PRO-80
Threads: 3 | Posts: 7
Hits: 5531     Replies: 0
  sony: ICF PRO-80; Lautstärke gering, nimmt ab
Werner Braun
14.Apr.13
 
  1

Hallo,

das ICF-PRO80 ist ein guter Allbandempfänger für die Reise und zum Spass.

Google findet eine Reihe von Problemschilderungen bezüglich der Lautstärke.

Die Geräte scheinen mit zunehmenden Alter Ausfälle zu zeigen und mehr und mehr Funktionen und Frequenzbereiche nicht mehr zu bieten.

Meinen PRO80 habe ich vor Jahren weggelegt: Kein Ton.
Heute habe ich 'mal nachgesehen.
Die verwendeten SMD Elektrolytkondensatoren sind die Wurzel allen Übels.

Nicht alle verraten sich durch ausgelaufene Flüssigkeit.
Für die 47µF/6V traf es in allen Fällen zu.
Bei den 47µF/16V findet man alles von 130pF bis 90KOhm.



Für die geringe / keine Lautstärke sind vor Allem die Kondensatoren C66 und C67 verantwortlich gewesen. Kapazität Null, aüsserlich keine Auffälligkeiten.

Lauter als ich und das Gerät es aushalte wurde es nach Austausch der Kondensatoren C206, C208 und C211.

Man muss das Gerät lieben und eine ruhige Hand haben.
Der Austausch der Kondensatoren ist mühsam.

 

Grüße Werner

 

 

 
Hits: 3595     Replies: 0
sony: ICF PRO-80;
Erwin Bula
04.Apr.07
  1

Hallo,

Ich habe auch so ein Modell und bis vor kurzem das gleiche Problem damit. Der Ton wurde mit der Zeit immer leiser, bis gar nichts mehr zu höhren war. Ich habe ebenfalls alle SMD-Kondensatoren durch normale Miniatur-Kondensatoren ausgetauscht. Danach funktionierte der FM-Teil immerhin wieder wie gewohnt, auf AM war weiterhin kaum was zu höhren. Nach einigen Messversuchen habe ich herausgefunden, dass der AM-Signalteil keine genügende Spannungsversorgung mehr hatte und so auch nicht mehr funktionieren konnte. Personen, die mit einem solchen Gerät (gilt auch für den ICF-PRO70) ein ähnliches Problem haben, sollten mal die entsprechende Spannung am 2. Pfostenstecker der obersten Platine (nur Deckel wegnehmen) messen. Der Anschluss (glaube violet) ist auf der Platine mit 6V bezeichnet und sollte etwa 5.5V führen. Wenn die Spannung hier fehlt oder nur ca. 1V beträgt, hats vermutlich den Transistor Q221 (im Schema ca. bei den Koordinaten B11/B12 bzw. auf der PLL Platine zu finden) geschlissen (war bei mir so). Da dieser Transistor nicht viel mehr tut, als die Versorgungspannung um etwa 0.5V zu vermindern, habe ich ihn kurzerhand überbrückt und seit dem läuft das Radio wieder einwandfrei. Wozu diese Spannungsreduktion gedacht war, kann ich nur vermuten. Wahrscheinlich wurden diese frühen SMD-Kondensatoren so hart am Spannungslimit betrieben (insbesondere bei ext. Netzteil mit Schwankungen), dass man die Versorgungsspannung vorsichtshalber lieber etwas reduziert hat. Mit heutigen Kondensatoren ist das überflüssig. Falls das auch nichts hilft, würde ich empfehlen, alle Transistoren im Bereich der defekten SMD-Kondensatoren genauer unter die Lupe zunehmen. Es kann sein, dass diese den einen oder anderen Transistor kurzgeschlossen haben. Aber Vorsicht, nicht jeder Transistor kann durch simples Überbrücken ersetzt werden :-)

 
Hits: 6425     Replies: 4
sony: ICF PRO-80;
Daniel Burkei
01.Oct.06
  1 Hallo.

Ich besitze 2 Geräte diesen Typs.
Den einen habe ich schon seit langer Zeit. Das Kondensator-Problem (mit der Zeit immer schwächere Lautstärke) habe ich bei diesem Gerät nicht. Allerdings läuft das Gerät nicht mehr auf der Frequenz (etwas höher). Das zweite Gerät erwarb ich 2005 am 2. Advent beim Amateurfunkflohmarkt in Saarbrücken für 50€. Dieses Gerät hat bis, oder ab einer bestimmten Frequenz keinen Empfang - so als wäre die Rauschsperre zu - also nicht mal ein Rauschen.
Ich habe sämmtliche (SMD)-Elkos gegen Tantal-Kondensatoren getauscht - keine Verbesserung.
Auch aus dem (vollständigen) Service-Manual werde ich nicht schlau.
Vielleicht hat jemand eine Idee worin der Fehler liegen könnte.
Schaltpläne kann ich lesen und mit Elektronik kenne ich mich auch aus - aber trotz Techniker-Ausbildung bin ich mit HF-Technik nur unzureichend betraut.

Vielen Dank schonmal für die Antworten

Gruß
D.Burkei
Arpad Roth † 27.3.17
01.Oct.06
  2

Sehr geehrter Herr Burkei,

würde mal vorschlagen den Plan beim Modell hochzuladen. Wie soll jemand helfen der nur ein Foto vom Gerät hat.

Karl-Heinz Bradtmöller
01.Oct.06
  3

Hallo Herr Burkei,

nach dem Bild im Forum ist es ein Digitalempfänger?

Bei diesen Geräten gibt es meistens eine Lock-Taste, bzw. Funktionstastensperre.

Wurde diese vergessen wieder herauszunehmen, kann das Gerät nicht oder nur eingeschränkt in Betrieb genommen werden. Auch gibt es dort irgendwo eine Resettaste, die evtl. mit einem kleinen Stift auf der Rückseite des Gerätes betätigt werden kann.

So etwas hat mich auch schon zur Verzweiflung gebracht, war aber ganz easy zu beheben.

 

Herzlichst, Ihr K.-H. B.

Daniel Burkei
23.Oct.06
  4 Hallo.

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen alle am (umfangreichen) Service-Manual teilhaben zu lassen.
Nur weiß ich nicht wie es sich mit Copyright verhält, (habe eine Kopie bei einem ebay-Händler ersteigert).
Außerdem habe ich zur Zeit keine Möglichkeit die Unterlagen zu scannen.
Martin Bösch
23.Oct.06
  5 Hallo Herr Burkei
ich habe wegen der Bereitstellung von Sony - Unterlagen auf meiner Website einmal bei Sony Schweiz / Europa nachgefragt.
Bedienungsanleitungen älterer (d. h. nicht mehr im aktuellen Sortiment verkaufter) Geräte dürfen ins Internet gestellt werden. Im RM haben wir nicht den Platz für vollständige Anleitungen (deshalb behelfe ich mich mit meiner privaten Website).
Servicemanuals dürfen nicht "as is" d.h. vollständig gescannt ins Internet gestellt werden. Sie wurden Sony - Händlern gegen Entgelt verkauft und werden das auch heute noch, die Sony - Kunden möchte man nicht verärgern.
Allerdings sei es erlaubt, Auszüge aus Service - Manuals frei ins Internet zu stellen, das Copyright beziehe sich nur auf die Druckversion (man riet mir sogar, den Text per OCR einzulesen, dann drücke man die Augen zu, offenbar wird dies mit anderen Sony Geräten bereits gemacht).
So dürfte das beste sein, Sie scannen lediglich das Schema. Wenn Sie hier unter der Modellseite die Bereitschaft zeigen, auf Wunsch Manualkopien von spezifischen Seiten zu machen, wäre das ein tolles Angebot.
Mit freundlichen Grüssen
Martin Bösch
 
Sony Corporation;: ICF PRO-80
End of forum contributions about this model

  
rmXorg