radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Batteriekoffer 3801

Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 219252) Radio
 
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 634750) Radio
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 65523) Radio Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295525) Radio
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295526) Radio Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295527) Radio
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295528) Radio Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295529) Radio
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295530) Radio Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295531) Radio
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 295532) Radio Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 397089) Radio
Use red slider bar for more.
Batteriekoffer 3801; Tefi-Apparatebau; (ID = 65523) Radio
Tefi-Apparatebau;: Batteriekoffer 3801 [Radio] ID = 65523 449x700
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Batteriekoffer 3801, Tefi-Apparatebau; Porz bei Köln
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Tefi-Apparatebau; Porz bei Köln
Year: 1958–1960 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 7: OC400 OC390 OC390 OC304 OC303 OC308 OC308 OA70 OA70 OC300
Main principle Superheterodyne (common); 3 AF stage(s)
Tuned circuits 8 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast only (MW).
Details Record Player (perh.Changer)
Power type and voltage Line / Storage batteries (perhaps also batteries) / 110, 220 / 6 Volt
Loudspeaker Permanent or electro-dynamic (moving coil), system not known yet.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Batteriekoffer 3801 - Tefi-Apparatebau; Porz bei
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 350 x 170 x 335 mm / 13.8 x 6.7 x 13.2 inch
Notes 6 Volt Akku Type DEAC 5/1,5
Motorregelung: Transistor OC300.

Stpl 1 (Stromlaufplan) umfasst Stromversorgung mit Netzteil und Motorregelung.
Stpl 2 ist HF/ZF-Teil (ZF-Platte GS11823) und NF-Verstärker (Platte GS405).
Price in first year of sale 398.00 DM
External source of data E. Erb 3-907007-36-0
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb


All listed radios etc. from Tefi-Apparatebau; Porz bei Köln
Here you find 111 models, 99 with images and 96 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Tefi-Apparatebau;: Batteriekoffer 3801
Threads: 1 | Posts: 8
Hits: 4783     Replies: 7
tefi: Batteriekoffer
Guido Schlootz
12.Feb.07
  1

Hallo,

ich suche noch den Schaltplan vom Rest des Gerätes, besonders die Ladeschaltung für den Akku und das Netzteil. Im vorhandenen Schaltplan sind nur die gedruckten Schaltungen dargestellt.

Vielleicht kann mir jemand helfen? Vielen Dank im Voraus.

P.S.:

Das Gerät, was hier "Bateriekoffer" heisst ID= 17265 scheint doppelt vorhanden zu sein? Es gibt auch noch ein Modell "Radiokoffer KC1/KoB" ID= 17263. Der Schaltplan und die Bilder sind jedenfalls identisch.

Ilja Liebisch
13.Feb.07
  2

Lieber Herr Schlootz,

mit einem entsprechenden Schaltplan kann ich
leider nicht dienen. Ich würde mir die Schaltung
der Tefi Batterie-Einheit 3911 ansehen und mit
der, die Sie in Ihrem Koffer-BA vorfinden, vergleichen.
Da der Batterie-Koffer keine Umschaltmöglichkeit
zwischen Batterie- und Netzbetrieb besitzt, läuft
-oder läd sich!- der Akku stets im Pufferbetrieb mit.
Bei Tefi ist immer alles einfach und schön logisch,
ohne Hexerei.

Schildern Sie mir doch bitte, wo die Probleme in
Ihrem Batteriekoffer liegen. Ich helfe gern.

Vielleicht wärs dann auch sinnig, diesen Beitrag aufs
Gerät zu legen.

Viele Grüße,

Ilja Liebisch

Guido Schlootz
15.Feb.07
  3

Danke erst mal für die Antwort, Herr Liebisch.

Das Problem bei meinem Gerät ist, dass ich die Zellen in dem Akku durch Neue
ersetzt habe, und diese möglichst lange halten sollen. Das Laden des Akkus ist eigentlich kein großes Problem, es sei denn, man vergisst den Betrieb/Laden Schalter nach 14 Stunden wieder auf Betrieb zu stellen. Außerdem befürchte ich, dass durch das ständige Puffern im "Netzbetrieb" der Akku auch überladen wird. Da der Akku fest eingebaut ist und ich die Schaltung nicht verändern möchte, schien mir das Einfügen einer Zeitschaltuhr zwischen Netzstecker und Steckdose sinnvoll, um ein Überladen zu verhindern.

Dazu muss ich sicher gehen, ob der Akku nicht wieder entladen wird, wenn man einfach die Stromversorgung trennt, ohne den Betrieb/Laden Schalter zu betätigen.

Ilja Liebisch
17.Feb.07
  4

Lieber Herr Schootz,

heut beim Frühstück kam mir der passende Einfall:
Laderegler für Solarmodule ! Diese sind in einem
kleinen Gehäuse vergossen und können unauffällig
im Gehäuse versteckt werden. Der Akku wird dann 
selbst im Pufferbetrieb immer satt, Überladung ganz 
ausgeschlossen. Mir ist es immer wichtig, daß
Änderungen am Gerät unauffällig und rückbaubar
sind, dies trifft in diesem Falle zu. Den Laderegler
können Sie am Schwungradträger des KC-1 mit 
2 3mm-Schrauben befestigen; diesen Ort halte ich 
für besonders geeignet.

Herzliche Grüße,

Ilja Liebisch -tefidelia-  

Daniel Doll
18.Feb.07
  5 hallo  herr  schlootz,

sie  können  die  ladeschaltung mit einem  LM317, oder LT1083 - LT1085 realisieren.
bei dieser  schaltung kann der  akku nicht überladen  werden.
ich  hab diese schaltung  z.b. in meiner notlleuchte  eingebaut


Guido Schlootz
18.Feb.07
  6

Hallo Herr Liebisch und Herr Doll,

vielen Dank für die Vorschläge.

Kann man Ihre Schaltung zum Puffern und Laden verwenden, Herr Doll, oder nur zum Laden?

Die komplette Schaltung des Batteriekoffers brauche ich dennoch. Auch wenn ich mich entscheiden sollte eine Ladeschaltung einzubauen, so muss ich ja wissen wo ich diese am Besten anschließen muß.
Die Schaltung des Netzteiles ist zwar übersichtlich, so dass ich diese auch selbst zu Papier bringen könnte, aber ein Plan wäre natürlich besser. Zumal mich auch die Belegung der Buchse für die Autostromversorgung interessiert.

Vielleicht liest irgendwann Jemand den Beitrag, der im Besitz des komletten Schaltplanes ist.

Grüße

Guido Schlootz

Daniel Doll
19.Feb.07
  7 hallo herr schlootz,
die schaltung ist zum laden und puffern geeignet.
hier noch eine schaltung mit ladestrombegrenzung (in diesem fall ca. 600mA)
wollen sie den ladestrom erhöhen muss R5 kleiner gewählt werden.
wenn sie R4 als Poti auslegen, so können sie die ladeendspannung exact einstellen.
bei 12V Akkus liegt diese bei 13,8V
also sollten sie nicht höher als 6,9V einstellen




gruss, daniel doll
Guido Schlootz
05.Jul.09
  8

Hallo liebe Sammlerkollegen,

mir ist es gelungen ein Original des Schaltplanes zu bekommen. Das noch fehlende Blatt habe ich eingescannt und auf das Modell hochgeladen.

 
Tefi-Apparatebau;: Batteriekoffer 3801
End of forum contributions about this model

  
rmXorg