• Jahr
  • 1967–1971
  • Kategorie
  • Diverses (Sonstiges) - siehe Bemerkungen
  • Radiomuseum.org ID
  • 161023

 Technische Daten

  • Hauptprinzip
  • NF-Verstärkung
  • Wellenbereiche
  • - ohne
  • Betriebsart / Volt
  • Wechselstromspeisung / 220 Volt
  • Lautsprecher
  • Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch)
  • Material
  • Metallausführung
  • von Radiomuseum.org
  • Modell: Funkpult 10 ERKA-FuPu-10 - Elektroapparatebau Bannewitz;
  • Form
  • Schweres Gerät für Militär oder Industrie (Boatanchor > 20 kg).
  • Abmessungen (BHT)
  • 750 x 450 x 530 mm / 29.5 x 17.7 x 20.9 inch
  • Bemerkung
  • ERKA-FuPu-10 (Funkpult);
    Ausbildungsanlage für Sprech- und Tastfunk. Beschreibung: (Quelle: KRAUS NAMET - NAchrichten- und MEssTechnik)
    "Wurde von der NVA eingesetzt. Lehrer- sowie 10 Schülerplätze. Die Transportkiste ist als Arbeitstisch verwendbar. Betriebsmöglichkeiten: Tast- u. Sprechfunk vom Lehrer zu beliebig vielen Teilnehmern. Von jedem Teilnehmerplatz zu einem beliebigen Teilnehmer. Jeder Teilnehmer für sich. Kontrolle durch Lehrstation. Durch einen Prasselgenerator können Störsignale eingegeben werden. Einspeisung von Empfängersignalen oder anderen Signalquellen. Es können auch mehrere FuPu-10 für einen größeren Teilnehmerkreis zusammengeschaltet werden. Komplette Anlage besteht aus 12 Sprechgeschirren, 12 Morsetasten, div. Kabelverbindungen, etc. in Transportkiste.
    Maße (Kiste) ca. 75 x 45 x 53 cm. Gewicht ca. 70 kg."
  • Autor
  • Modellseite von einem Mitglied aus A angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.

 Sammlungen | Museen | Literatur

Sammlungen

Das Modell Funkpult 10 befindet sich in den Sammlungen folgender Mitglieder.

 Forum

Forumsbeiträge zum Modell: Elektroapparatebau: Funkpult 10 ERKA-FuPu-10

Threads: 1 | Posts: 1

Bei Bedarf, ich habe die Technische Beschreibung dazu, Erscheinungsjahr 1967, mehr als  97 Seiten A4.

Teilkopien könnten angefertigt werden.

Gunther Marquardt, 03.Feb.11

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.