radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

HRW6/5

Information - Help 
ID = 22352
       
Country:
Germany
Brand: Werk für Bauelemente der Nachrichtentechnik (WBN), Teltow, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. DRALOWID
Tube type:  REGULATOR-/CONTROL-TUBE (general) 
Identical to HRW6/5

Base Miniatur-7-Pin-Base B7G, USA 1940
Filament
Description

Halbleiterwiderstand für Spannungs-Konstanthaltung 6V bei 3...10mA

 
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
15 x 42 x 15 mm / 0.59 x 1.65 x 0.59 inch
Weight 4 g / 0.14 oz
Literature - - Manufacturers Literature   Datenblatt WBN 1956
 
hrw6_5_widerstand.jpg
HRW6/5: W.E.
Wolfgang Eckardt

 
d_wbn_hrw_data.png
HRW6/5: WBN Katalog_1956
Wolfgang Eckardt


Usage in Models 1= 1963

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):1


Forum contributions about this tube
HRW6/5
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 1960     Replies: 3
Mal wieder eine merkwürdige "Röhre"
Wolfgang Eckardt
27.Dec.05
  1 Ich habe mal wieder eine "merkwürdige Röhre" entdeckt, deren Inhalt ich mir zwar erklären kann aber nicht deren Verwendung.

Eine 7-polige Allglasröhre - ähnlich einer DF96 - mit einem winzigen Widerstand drin. Der ist temperaturabhängig und schwankt von etwa 7,5 kOhm bei Zimmertemperatur bis 4,5 kOhm bei Handerwärmung träge, grob mit Multimeter geprüft.
Ich könnte mir eine Rolle als Stromstabilisator in einer empfindlichen Messschaltung vorstellen. Wer weiß mehr darüber?
Lohnt es sich, so etwas als Modell anzulegen?

Wolfgang Eckardt
Konrad Birkner † 12.08.2014
28.Dec.05
  2 Ich kenne diese "Röhre" zwar nicht, möchte aber die Verwendung als Stromstabilisator ausschliessen. Dazu müsste es ein Kaltleiter sein. Es ist aber laut Schilderung ein Heissleiter.
Eher ein Anlasswiderstand, allerdings mit ungewöhnlich hohem Kaltwiderstand.
Wolfgang Eckardt
25.Jan.06
  3 In der Zeitschrift "Radio und Fernsehen" Heft 9/1954 bin ich fündig geworden. Es handelt sich bei der "Röhre" um einen Halbleiterwiderstand zur Konstanthaltung  von Spannungen vom "VEB Werk für Bauelemente der Nachrichtentechnik Carl von Ossietzky" (RFT - 903). Als Beispiele werden aufgeführt (abhängig vom Typ): Kompensation von Alterungserscheinungen an Batterien, Konstanthaltung der Spannung hoch- und niederfrequenter Oszillatoren.
Sie gibt es in den Werten 8/75 bis 2/1.
Dabei gibt die erste Zahl die zu stabilisierende Spannung an. Die Betriebsspannung kann dann +/- 10% schwanken, solange ein bestimmter typischer Strom durch den Halbleiter fließt.
Mein gezeigter Typ HRW 6/5 hat also einen Spannungsabfall von 6V bei +/-10% Schwankung der Betriebsspannung und einem fließenden Strom von etwa 3 .... 10 mA.
W.E.

Ernst Erb
25.Jan.06
  4 Lieber Wolfgang
Ich habe die Firma "VEB Werk für Bauelemente der Nachrichtentechnik Carl von Ossietzky (Ostd.)" angelegt, damit Du bitte einen Röhrenadmin damit beauftragen kannst, die HRW6/5 (zusammengeschrieben) anzulegen und zu beschreiben. Danach kannst Du mir ein Zei^chen geben, damit ich diesen Thread auf die Röhre lege. Danke.
 
HRW6/5
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg