radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

MPS-A42

Information - Help 
ID = 47137
       
Country:
United States of America (USA)
Brand: Motorola Inc. (ex Galvin Mfg.Co. Chicago); Schaumburg (IL)
Tube type:  Transistor   Universal 
Identical to MPS-A42
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  PE7058 ; PE7059 ; SPS439
Other base and data slightly different:
  BF259 ; PBF259RS

Base Wires
Filament Solid State
Description NPN silicon epitaxial high-voltage transistor intended as shunt control, power supply, converter, relay driver, and the like. Also usable in video applications

Text in other languages (may differ)
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
5 x 5 x 4 mm / 0.20 x 0.20 x 0.16 inch
Weight 1 g / 0.04 oz
Information source
 
sam_1485~~2.jpg
MPS-A42: Sammlung: oskarelm
Oskar Elm

More ...
 
to92_cbe_27.gif
MPS-A42: TVT 1969 Verlag Nolde Dachau
Günther Stabe † 19.8.20

 
mpsa42_dat.png
MPS-A42: National Semiconductor 1978
Heinz Höger


Usage in Models 1= 1976 ; 1= 1978?? ; 1= 1979? ; 1= 1979 ; 1= 1982 ; 1= 1993

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):6


Forum contributions about this tube
MPS-A42
Threads: 1 | Posts: 3
Hits: 2494     Replies: 2
MPS-A42 (MPS-A42)
Christian Erker
03.Feb.11
  1

Guten Tag,

da ich diese Bauteile kürzlich verwendet habe, möchte ich eine Anmerkung machen:

Die Pinbelegung ist nicht korrekt, E und C sind gegenüber der bei BC547 etc. üblichen Belegung vertauscht. Ich kann momentan leider kein korrektes Sockelbild hochladen, da diese Information aus einem aktuellen Datenblatt eines Herstellers stammt und dieses dem Copyright unterliegt.

Das selbe gilt übrigens auch für den MPSA92. 

Quelle: http://www.fairchildsemi.com/ds/MM%2FMMBTA42.pdf

Gruß,

Christian Erker

 

 

 

Günther Stabe † 19.8.20
03.Feb.11
  2

Alle Anschlussbilder bei Halbleitern sind aus der Sicht "von unten", also von den Anschlüssen in Richtung Gehäuse, gezeichnet und werden auch so benannt - wie bei den Röhren.

Die als Referenz aufgeführte Darstellung wäre nur um 180° gedreht zu sehen, und die Bezeichnung auf dem Datenblatt im RMorg stimmt mit dem genannten - und allen anderen - überein.

Da es gerade bei dem abgebildeten Transistor-Outline TO-92 in vielen Unterlagen eine - warum auch immer - andere Nummerierung gibt (z.B. 3-2-1 oder 1-2-3), habe ich grundsätzlich die Bezeichnung so gewählt, dass bei der Sicht von unten die flache bzw. Montage-Seite unten, eine "Nase" (TO-18, TO-72 ff.) links unten oder der Farbpunkt (TO-1, Allglas, ff.) rechts liegt.

Warum - dass zeigt genau diese Forum-Anmerkung; es soll der Verwirrung begegnen...

Es ist selbstverständlich nicht auszuschließen, dass das eine oder andere Anschlussbild bzw. die Strichzeichnung nicht in der Praxis zutrifft. Dann ist man einer "Ente" in den Datenquellen aufgesessen - und der Fehler wird so bald wie möglich korrigiert. Daher ist auch ein Foto (auch wenn es viele nicht gern sehen) unerlässlich, sowie möglichst viele und übereinstimmende Quellen.

G.S.

Attachments

Helmut Weigl
03.Feb.11
  3


Hallo Herr Erker,

ja, die MPS-A's haben eine andere Anschlußbelegung als die Standardtypen. Man sieht es am besten aus der fotografischen Darstellung:

 

MPSA44

zum Vergleich:

 

 

 

 

 

 
MPS-A42
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg