radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

TRT10

Information - Help 
ID = 27505
       
Country:
Germany
Brand: Stabilovolt, Berlin
Tube type:  Voltage Regulator, cascade   Power-supply 
Identical to TRT10
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  TRT11
Other class quality (otherwise equal):
  3806_OSW ; OSW3806 ; STV280/40

Base Europe 5-Pin , B5 (Eu O, F, O5A) 1928
Filament
Description

Die TRT10 ist gemäss unserem Verständnis eine STV280/40 mit engeren Toleranzen, wie sie von Lorenz gefordert wurden. Äusserlich ist gemäss Forumsbeitrag Wolfgang Eckardt folgendes erkennbar:

Lorenz: das System wird durch 3 Flachfedern vom Glaskoben abgestützt.
OSW: 3 Streben führen nach unten zu einem Ring um den runden Teil des Quetschfußes und sind mit dem Ring verschweißt.

Nur Lorenz: Es besteht die Möglichkeit, durch eine Öffnung im oberen Teil der äußeren Elektrode das Glimmlicht zu beobachten.

 
Dimensions (WHD)
incl. pins / tip
45 x 128 x mm / 1.77 x 5.04 x inch
Weight 135 g / 4.76 oz

trt10_sch.png
TRT10: Betriebsanleitung Stbilisator TRT 10 Lorenz
Rudolf Osterkamp

sockeleu73~~1.png TRT10: RTT 1974 Franzis
Anonymous 61 Collector


Just Qvigstad
trt10_spec1a.png
TRT10: data-sheet
Anonymous 15 Collector

More ...

Collection of

 
trt10_a.jpg

TRT10
 

Forum contributions about this tube
TRT10
Threads: 2 | Posts: 6
Hits: 742     Replies: 0
TRT10 Ergänzung
Hans-Thomas Schmidt
01.Aug.18
  1

Die TRT10 ist eine spezielle Variante der STV280/40, die von der Kriegsmarine der Wehrmacht verwendet wurde.

Im Kopfende des äußeren Bechers ist ein Loch. Darunter kann man im 2. Becher ein Glimmerfenster sehen. Im Betrieb leuchtet es hier orange, ein Zeichen dass die Röhre gezündet hat. Außerdem wurden dadurch die Zündwiderstände für die mittleren Becher eingespart, weil durch die Löcher ein geringer Ionenaustasch möglich ist.

Vergleich man die Anwendungsschaltungen der TRT10 mit denen der STV280/40 erkennt man diesen Unterschied.

Meine TRT10 ist auch mit STV280/40 beschriftet.

Hans-Thomas Schmidt

 
Hits: 3224     Replies: 4
Stabilisatorröhre von Lorenz
Wolfgang Eckardt
26.Aug.05
  1 Mir ist eine Stabilisator-Röhre in die Hand gekommen, auf der ich außer dem Firmenaufdruck "Lorenz" nur noch "STV Stabilisator" aufgedruckt vorfinde.


Im Aufbau ähnelt sie der StR280/40 und hat den gleichen Europa-Sockel.
Hauchdünn ist unter dem Lorenz-Logo noch eingeätzt TRT 10.
In meinen Unterlagen finde ich weder eine STV noch eine TRT10.

Wer kann mir weiter helfen bezüglich Type und Baujahr der Röhre?

Danke sagt
Wolfgang Eckardt
Konrad Birkner † 12.08.2014
26.Aug.05
  2 "STV Stabilisator" ist das Herstellerlogo von Stabilovolt. In dieser Form keine Typenbezeichnung.
 Elektrodengröße wie beim StV280/40.
Wieviele Durchführungen gehen vom Quetschfuß nach oben? Wenn es fünf sind, ist es mit ziemlicher Sicherheit ein StV280/40. Die Typen mit höherem Strom haben grössere Elektroden und sind auch dicker.

Das Lorenz-Emblem weist m.E. auf den definitiven Einsatz in einem Gerät dieser Firma, die (was oft üblich war) strengere Spezifikationen anlegte.Da wurde dieser spezielle Typ als Ersatz vorgeschrieben, um die Funktion des Gerätes auch weiterhin zu gewährleisten. Es gab z.B. Tektronix-Röhren (speziell in den Gleichspannungsverstärkern), obwohl diese Firma nie Röhren produzierte.
Wolfgang Eckardt
26.Aug.05
  3 Ja, Herr Birkner, Sie haben Recht, das muss eine STV280/40 sein. Habe sie verglichen mit einer von OSW. Die Ähnlichkeiten sind zu groß, die Maße stimmen überein.
Der äußere mechanische Aufbau ist allerdings sehr unterschiedlich. Lorenz: das System wird durch 3 Flachfedern vom Glaskoben abgestützt.
OSW: 3 Streben führen nach unten zu einem Ring um den runden Teil des Quetschfußes und sind mit dem Ring verschweißt.
Ich lade beide Bilder beim Modell hoch als mögliche Hersteller-Varianten.

Ein schönes Wochenende
Wolfgang Eckardt



Dieser Thread kann auf das Röhren-Modell verschoben werden.
Ernst Erb
26.Aug.05
  4 Sali lieber Wolfgang
Ja, das ist eine gute Idee, eine Herstellervariante anzulegen, obwohl normalerweise eigentlich für Fabrikationsvarianten gedacht. Hier ist es ja wohl der gleiche Hersteller aber eine Fabrikationsvariante (Qualität).

Was mich interessiert ist, wie leicht oder wie schwierig Du das Anlegen einer Variante empfindest. Immerhin gibt es ja zuerst nur Text anzulegen, ein Röhrenadmin schaltet es frei und erst dann kommen Bilder drauf ...

Ich glaube wir sollten den Ausdruck "Fabrikationsvariante" oder noch einen besseren Namen anwenden statt nur Variante, da man sonst wohl jeden Hersteller als Variante anlegt - auch bei praktisch gleichem Aufbau.
 -

Konrad und ich haben bei der WD11 ein Muster von Fabrikationsvarianten angelegt. Natürlich ist es besser noch mehr Text zu bringen - bis 4000 Zeichen ... Also kannst Du hier schon übernehmen. Bin gespannt wie das herauskommt ... Kannst Du dann berichten?
Ernst Erb
16.Dec.06
  5 Auf Grund einer Anfrage von Christian Schaufelberger habe ich die TRT10 nun angelegt. Er wird Bilder bringen.
 
TRT10
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg