radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

6703

Information - Help 
ID = 32676
       
Country:
United States of America (USA)
Brand: Burroughs Corporation; Plainfield (NJ)
Tube type:  Beam Switching Tube - incl. "Trochotron" 
Identical to 6703 = BD-301
Similar Tubes
Normally replaceable-slightly different:
  863-07010-2 ; VS10G/M
First Source (s)
29.May.1961 : Electron Tube Registration List 3295
Predecessor Tubes 6700  

Base OTHER TUBEBASE in general
Was used by Technology / Measurement
Filament Vf 6.3 Volts / If 0.3 Ampere / Indirect /
Description Beam switching tube. 26 pin base. Improved version of 6700 with external shield and target current raised to 6.5mA. 2MHz max counting speed.
Operating principle of trochotron. 
Weight 500 g / 17.64 oz
Tube prices 1 Tube prices (visible for members only)

 
6703_burr_side.jpg
6703: Private collection
Emilio Ciardiello

 
6703_4.png
6703: Manufacturers data sheet (page 4)
Georg Richter


Usage in Models 1= 1960??

Quantity of Models at Radiomuseum.org with this tube (valve, valves, valvola, valvole, válvula, lampe):1


Forum contributions about this tube
6703
Threads: 1 | Posts: 7
Hits: 1574     Replies: 6
6703 (BD-301) exotische Röhre
David Pfister
02.Dec.07
  1

Hallo Röhrenfreunde

Habe hier eine Röhre mit spezieller Form.

Typ: 6703 (BD-301)

Fabrikat: Burroughs Corporation, Plainfield, N.J. USA.

Grosse: DM 58 mm, H 80 mm

Nach einem Beipackzettel in der Originalverpackung muss es sich um eine Zählröhre +- 10 Bits handeln. Die Röhre ist in einem Leichtmetallrohr mit einem starken Rohrmagneten eingeschäumt.

Den Beipackzettel kann ich noch einscannen. Allerdings ist nur die Belegung der 27 Pins und die innere Schaltung ersichtlich.

Weiss jemand für was der Magnetring ist und für was sowas verwendet wurde?

Besten Dank für Rückmeldungen

David Pfister, Thun

 

Hans-Thomas Schmidt
02.Dec.07
  2 Hallo Herr Pfister,

das ist ein Trochotron, eine Zählröhre mit Hochvakuum, umgeben mit einem Ringmagneten. Sie wurde z.B. als dekadischer Teiler in Zählschaltungen verwendet.

Gruß,  Hans-Thomas Schmidt
Ernst Erb
07.Dec.07
  3

Grüezi mitenand
Die Trochotron's sind interessant - und diese hier hatten wir bis jetzt nicht angelegt.
Was ich nciht verstehe: Warum legt ihr sie dann nicht an?

Radiomuseum sollte ohne mich "laufen" und ich sollte nicht den "Säulitreiber" spielen müssen ...

Inzwischen (am 5. Dez.) hat Emilio Ciardiello die Röhre angelegt und auch mit Bildern gut dokumentiert. Bravo! Nun habe ich diesen Thread auf die Röhre verschoben. Allerdings handelt  es sich bei der Nummer 6703 eher um eine Teile-Nummer von Burroughs und die Röhre heisst eigentlich BD-301. Da es die BD-Typen ohne und mit Angabe der "Partnumber" gibt - je nach kleinen Detailänderungen und da Sammler sicher unter 6703 suchen, legen wir beide an. Das werde ich gerade noch tun.

David Pfister
11.Dec.07
  4

Hallo mitenand

Habe jetzt noch die Verpackung und das Sockelbild auf 6703 (und BD-301) gelegt. Nach der Beschriftung des Beipackzettels mit dem Sockelbild ist es sicher richtig, beide Bezeichnungen angelegt zu haben. Hier der Zettel:

Besten Dank für die bisherigen Erklärungen. Für mich ist noch offen, für was der Magnetring ist.  Die Zählröhre funktioniert ja wohl mit Glimmstrecken. Hat es zusätzlich mechanische Teile (z.B. Bimetallkontakte) die mit dem Magneten eine Haltefunktion bilden (Permanentspeicher)?

Besten Dank allen

Mit freundlichen Grüssen David Pfister

 

 

 

Ernst Erb
12.Dec.07
  5

Grüezi Herr Pfister
Vor ein paar Tagen hatte ich Roy Johnson angefragt, ob er das Tehma Zählröhren (ab Flip-Flop-Röhren) abhandeln könnte. Er hat bejaht, benötigt aber Zeit für einen guten Beitrag, wird wohl erst im nächsten Jahr ein thema sein. Dann erhalten Sie die Antworten (in Englisch).

Schön wäre, wenn Sie das Sockelbild bearbeiten und auf die entsprechenden Röhren laden könnten. Danke.

Hans-Thomas Schmidt
12.Dec.07
  6 Liebe Trochotronfreunde,

warum immer alles neu machen?

Beim Europäischen Patentamt sind die US-Patente hinterlegt. Die deutschen Anmeldungen beschreiben diese seltene Röhre genau:

DE1105072

und

DE1128570

Viele Grüße, H.-T. Schmidt
Ernst Erb
12.Dec.07
  7 Lieber Thomas
Danke für die beiden guten Links - allerdings muss man eine Minute warten, bis sich das Dokument aufgebaut hat. Dabei habe ich ein sehr "schnelles" DSL ...

Du solltest aber bitte den Grundsatz fördern, dass wir eigenständige Informationen bieten können, denn sonst sind wir mal einfach nur ein "Linkgrab". Mit der Einstellung, dass Links genügen, wären wir nie soweit gekommen.

Schön wäre es, wenn Du das Tema unter dem entsprechenden Board abhandeln würdest, damit wir auch eine gute Beschreibung in Deutsch haben.
 
6703
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg