radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Paillard AG; St. Croix

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Paillard AG; St. Croix    (CH)  
Abbreviation: paillard
Products: Model types
Summary:

Paillard AG; St.Croix:1814 Gründung, ab 1895 Paillard & Cie, ca.1920 AG. Ab 1931 NF-TR-Apparate, Ab 1932 bis 1953/54 auch Radios. Achtung: öfters ein Mallory-Element im Einsatz. Warsch. grösster Hersteller der Schweiz (ausser Philips). Bes. solide Bauart. Generalvertretung (!) Paillard durch Blattner & Co. in Basel, ab 1942 unter Heimbrod, Stamm & Co. (ab 1943 eine AG) firmierend

Founded: 1814
Production: 1932 - 1954
History:
Mehrere Uhrenhersteller fanden sich unter M. Paillard in Ste Croix 1814 zu einer Exportorganisation zusammen und erbauten 1875 ein erstes Fabrikgebäude. 1919 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und verfügte in Ste Croix und Yverdon über neun Gebäude, ab 1947 fimierte das Unternehmen als Paillard S.A.
Bis 1860 stellte das Unternehmen neben Uhrenbestandteilen auch Musikdosen her, in Phase von 1860 - 1880 auch Musikautomaten. 1897/8 führte man die Produktion von "Sprechmaschinen" mit Wachswalzen ein, 1904 wurde die Technologie auf Schallplattenwiedergabe umgestellt. 1913 wurden die ersten elektrischen Grammophonmotoren entwickelt, mit deren technischen Weiterentwicklung wurde der Paillard - Wechselstrom - Grammophonmotor zu einem beliebten Exportartikel. Unter der Bezeichnung Hermes wurden ab 1913/4 auch Schreibmaschinen entwickelt, von welchen die "Hermès 2000" und ab 1935 die "Hermès-Baby" Berühmtheit erlangten. Ab 1927 baute Paillard Grammophonverstärker, 1932 wurde dann auch der Beu von Radioapparaten aufgenommen. Ab 1930 baute Paillard Film- Kameras und Projektoren, welche über lange Jahre den Markt dominierten, die Sparte wurde 1969/74 an Eumig (A) abgetreten. 1962 konte Paillard den Plattenspielerhersteller Thorens übernehmen.
Paillard entwickelte sich bald zu einem der erfolgreichsten Schweizer Hersteller von Radioapparaten und auch Radio- / Phonokombinationen. Abgesehen von den Röhren - bis in die Kriegsjahre wurden vorwiegend US-Typen eingsetzt, danach noch teilweise, auch gelegentlich US/Europaröhren - Mischbestückungen - stellte Paillard einen Grossteil der verwendeten Bauteile selbst her. Zu Beginn der fünfziger Jahre mit Aufkommen des UKW-Empfangs konnte Paillard in Radioempfängerbeeich mit der technischen- resp. mit der Preisentwicklung nicht mehr mithalten.
Paillard wurde 1981 durch Olivetti übernommen, die Firma erlosch 1989. Der Name Bolex überlebte: Nach dem Konkurs von Eumig 1982 kam es zu einem Management-Buy-out des 16 mm-Filmkamera - Bereichs, die Bolex International S. A., 15 Route de Lausanne, CH-1400 Yverdon, produziert 16 mm Filmkameras weiter und kann auch Reparaturen an 8 und 16 mm Kameras professionell durchführen.


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
CH  46/47 4521S ECH21  S=Truhe/Pl.W. 
CH  42/43 431 UCH21   
CH  43/44 445GA ECH4   
CH  40/41 NF-Verstärker 65A 6F5  mit LS, Mikr.+Koffer 
CH  39–41 407TC 6K7  25Z6 
CH  38/39 79TGR 6K7  25Z6 
CH  38 39BAT 6J8G   
CH  36/37 764 2A7  Ch=64+sep.LS! Eingangsbandfilter. 
CH  36–40 NF-Verstärker 65 6F5  1940=Fr. 262.50 
CH  37/38 78MGR-Lux 6K7   
CH  33/34 P5 E446  Bereich PO (=MW) 550-1500 kHz, GO (=LW) 155-350 kHz. 
CH  35–37 Schrank 56MGR 58  Geh=68MGR 

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

tbn_paillard_logo.jpg
Pub 1951tbn_f_paillard_pub_1951.jpg
aus der Schweizer Radio Zeitung vom 31. Aug. 1940tbn_paillardradiofabrik1940.jpg
aus der Schweizer Radio Zeitung vom 31. Aug. 1940tbn_paillardradiofabrik21940.jpg
Old postertbn_paillard2.jpg
Another postertbn_paillard3.jpg
Postertbn_poster.jpg
Revue suisse « Radio Service » No.11-12, Novembre-Décembre 1941tbn_ch_paillard_pub_1941.jpg
Revue suisse « Radio Service » No.21-22, Septembre-Octobre 1942tbn_ch_paillard_pub_1942.jpg
um 1937 auf Paillard 654 ca. 58x20 mmtbn_ch_pailo.jpg
Fabriques A Ste-Croix, Suisse.tbn_ch_paillard_fabriques.jpg
Unter der Bezeichnung Hermes wurden ab 1913 auch Schreibmaschinen entwickelt, von welchen die "Hermès 2000" Berühmtheit erlangte.
Daneben steht eine Hermes 61 von 1982 mit 16 kB Speicher.
Geräte stehen im Musée de la Machine à Ecrire - Schreibmaschinenmuseum in Lausanne.
tbn_paillard_hermes_2000.jpg
Unter der Bezeichnung Hermes wurden ab 1913 auch Schreibmaschinen entwickelt, von welchen die "Hermès-Baby" Berühmtheit erlangte.
Gerät steht im Musée de la Machine à Ecrire - Schreibmaschinenmuseum in Lausanne.
tbn_paillard_hermes_baby.jpg
Hermes 3000, Baujahr 1964
Gerät steht im Musée de la Machine à Ecrire - Schreibmaschinenmuseum in Lausanne.
tbn_paillard_hermes_3000.jpg

Forum contributions about this manufacturer/brand
Paillard AG; St. Croix
Threads: 2 | Posts: 2
Hits: 2155     Replies: 0
Firma Paillard, St.. Croix, vorgestellt auf der Radiokarte
David Pfister
25.Jun.08
  1

Liebe Paillard-Sammler

Habe mit einem alten Radiogerät eine mir unbekannte Radiokarte erhalten. Vermutlich aus dem Jahre 1937. Es ist ein Faltblatt mit den Massen 73 x 52 cm und hat auf der Innenseite eine farbige Europakarte mit allen damaligen Sendestandorten und am Rand eine Liste aller Sender mit Sendernamen, Land, Frequenz und Senderleistung. Da ist sogar noch Basel und Bern aufgeführt.  Interessannterweise ist auf der Aussenseite die Firma Paillard vorgestellt. Ich möchte Euch die Geschichte nicht vorenthalten, da die Firma anscheinend als Sponsor, wie noch heute üblich, auch gleich Reklame für ihre Geräte machte. (Anlage)

Die "Radio-Karte" war eine Sammelaktion der "Schweizerischen Radioaktion für bedürftige, Blinde und Gebrechliche", veranstaltet vom Schweiz. Radiohörerverband und vom Radio-Club Basel, unter der Mitwirkung der Schweizerischen Rundspruchgesellschaft. Der Reingewinn (über 1 Franken pro Einzahlung) diente zur Anschaffung von Radioapparaten für mittellose Blinde, Invalide, Gebrechliche, Kranke usw.

Leider ist der Kartenteil zu umfangreich um hier wiederzugeben. Er würde aus 8 Farbscans bestehen. Allfällige Interessenten mögen sich bitte bei mir melden (und dann mit Geduld abwarten).

Geschichte der Firma Paillard von Daniel Jean Richard bis zur Hochblüte in der Anlage

David Pfister, Thun, CH

 

Attachments

 
Hits: 2432     Replies: 0
Paillard 5501B
Daltro D'Arisbo
02.Mar.08
  1 "Paillard 5501 B" ,  ID 13028

I think this radio isn't Paillard, but is a DESO-DEWALD !!!

Daltro D'Arisbo
 
Paillard AG; St. Croix
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg