radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

QUELLE GmbH (Universum); Fürth und Nürnberg

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: QUELLE GmbH (Universum); Fürth und Nürnberg    (D)  
Brand:
Foto Quelle || Revue || Universum
Abbreviation: quelle
Products: Model types
Summary:

QUELLE - Versandhaus, keine eigene Herstellung: Marke Universum. Privileg und Simonetta Geräte.

Auch NOVA als Marke, gebaut von Radio Nova AG, M.Baumgart, Halle/Saale.

Founded: 1927
History:

1927: Die Quelle GmbH wurde am 26. Oktober 1927 von Gustav Schickedanz gegründet.
1999: Quelle Schickedanz AG & Co.
2006: wieder Quelle GmbH.
2009: Insolvenz

2015: Das Serviceunternehmen der Firma Quelle ist die Firma "Profectis". Diese Firma ist erreichbar unter der Rufnummer: 01805-606050

 


Some models:
Country Year Name 1st Tube Notes
73 Quadro-Verstärker QV732   Vier-Kanal-HiFi-Verstärker. Ohne Dekoder, Balanceregelung über JOYSTICK, ... 
69 Universum-MW-Radio-Wecker CTR66 Best. Nr. 01345 2SA201  MW-Radio-Wecker mit Zeigeruhr.Hi/Low Auto switch , Made in Japan.Gemeinsam mit Swing Elect... 
73 Universum-4-Bereich-Transistor-Radio TRN3832 Bestell Nr. 01293    
74 Universum Stereo-Phono-Gerät FV5539 - FV5539/A - Bestell Nr. 000.220   33 & 45 UPM.  
78 Universum Parabola 3800 - Telescopic Recorder CTR 2981   Type CTR 2981 ungeprüft! 
67/68 W674 Art. Nr. 07483 ECC85  Hersteller Funk- und Feinmechanik Neustadt/Glewe, VEB(K) (Ostd.) Exportvariante des... 
68 Simonetta combi 200N ZF11  Von Hea für Quelle gefertigt.Siehe auch Hea Trixi 1000N. 
70 Simonetta combi 700NH   Gerät entspricht dem HEA Trixi 2000N 3 UKW Stationstasten.  
66/67 Simonetta Mittelsuper Modern ECC85  Hersteller Stern-Radio Sonneberg UKW bis 104 MHz. Parallelgerät zum Stern Inti... 
79 CT-2331   Mono Bandgerät (Kassette). 
63 SL63 PCC189  Empfangsbereich: VHF und UHF. 
75 VTF6413   Stereo-Kompaktanlage mit Rundfunkteil VT345 und Philips Plattenspieler 22GC051.  

[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

tbn_quelle_logo.jpg
tbn_quellelogo.jpg
tbn_simonettalogo.jpg
tbn_d_quelle_garantiekarte.jpg
Firmenlogo 90er Jahretbn_quelle.jpg

Forum contributions about this manufacturer/brand
QUELLE GmbH (Universum); Fürth und Nürnberg
Threads: 2 | Posts: 19
Hits: 3339     Replies: 2
Quelle Simonetta - unbekannter Typ
Volker Potthast
16.Feb.11
  1

 Wer kann Angaben zum Typ der abgebildeten "Simonetta" machen? Im Gerät finden sich keinerlei Angaben.

Attachments

Wolfgang Bauer
16.Feb.11
  2


Sg. Herr Potthast,

Ihr Modell ist bis auf wenige Unterschiede dem Simonetta Autokoffer BT 933 Art.-Nr.08533 ähnlich.

MfG. WB.

Volker Potthast
20.Feb.11
  3

 Vielen Dank für den Hinweis.

Ich wurde inzwischen auf "Südfunk" aufmerksam gemacht, und hier ist das Gerät "Südfunk Portable K910917", ID 17172, praktisch identisch (ich habe beide Geräte, als Südfunk und eben die Simonetta). Die stimmen sowohl technisch als auch vom Gehäuse her überein.

Ich warte jetzt nur noch auf Antwort, ob ich die Bilder der Simonetta auf das Südfunk-Modell hochladen soll oder unter Quelle das Modell neu anlegen soll.

MfG

Volker Potthast

 

 
Hits: 4707     Replies: 15
Wer produzierte für Quelle ?
Werner Raacke
25.Nov.05
  1 Hallo Sammlerfreunde,

Kann jemand Angaben machen welcher Rundfunk-Geräte-Hersteller in den Jahren 1970 bis ca.1985 für die Firma Quelle Radios produziert hat?
Ähnlich wie Körting für Neckermann prodiziert hat, muß auch Quelle
einen Hersteller gehabt haben. Wer war das?

Danke für alle Antworten im Voraus.
Werner Raacke 
Alexander Schmitz
25.Nov.05
  2

Hallo,

 

Ich habe  ein 4 Wellen-Heimradio von Quelle (Universum) in dem sich ein Chassis mit einem Aufkleber:  VEB Hochfrequenzwerk Meuselwitz - Monomittelsuper befindet. Somit scheint das Chassis aus der DDR zu stammen.
André Bassin
26.Nov.05
  3 Hallo Herr Raacke,
vor einiger Zeit überraschte mich meine Lebensgefährtin am frühen Morgen
mit einem DKE.
Ich schlug gerade die Augen auf und dachte, uih ein DKE.
Nach einigen malen blinzeln sah ich das es sich um ein Replika handelte.
DKE W111 in Antranzit-Farben.
Leichte Enttäuschung, die ich mir allerdings nicht anmerken liess : ))



Darin ist jedenfalls ein Lautsprecher von Pioneer verbaut.
Ob das der Hersteller, oder vielleicht nur ein Teilezulieferer ist, vermag ich nicht zu sagen.
Weiß da jemand mehr?
Gruß,
Andre Bassin

29.11.05
Dieser Nachbau wurde von ca. 1973- ca.1978 von Quelle vertrieben.
Es gab ihn in orange und auch noch in weiß.


Sieghart Brodka
26.Nov.05
  4  Heute wie vor 50 Jahren hat Quelle die Hausmarke "Universum". Da es darunter auch neueste TFT-TV-Empfänger gibt, liegen Zukauf bzw.Auftragsproduktionen bei verschiedenen nationalen /internationalen Erzeugern nahe. Aufschluß gibt erst ein genauer Vergleich von Chassiskonstruktionen bei Marken-(Primär)Erzeugern, -- ich weiß da zuwenig aber evtl. jemand anderer hier bei RM ? Früher war die Qualität nicht allzu berühmt, besonders in Hinblick auf Dauerhaftigkeit, billiger war der Neukauf alleweil bei Grete Schickedanz --
mfrgrüß., SB
Martin Bösch
26.Nov.05
  5 Hallo,
soweit ich mich erinnern kann, gab's im Quelle Katalog auch die Grundig Satellit - Kurzwellenempfänger, nur stand zumindest auf den Abbildungen Universum drauf, leider hat mir bisher noch nie jemand ein Universum - Warenhausgerät angebot, welches sich als ein solcher Grundig Sat. entpuppte.
Kann sich jemand erinnern, mal einen Satellit 3400 o.ä. mit Universum label "in echt" gesehen zu haben? Der Preis war gleich wie beim Grundig - Originalgerät, evtl. wurden von Quelle dann auch die Originalgeräte verkauft.
Zum selben - für mich als Schüler damals beträchlichen - Neupreis, hätte ich wohl auch lieber ein Gerät mit der originalen Bezeichnung mitgenommen.
Jedenfalls kann in Geräten mit Bezeichnung Universum alles Mögliche stecken, in den siebziger Jahren und später meist Fernostproduktion.
Mit freundlichen Grüssen
Martin Bösch

Alexander Jordan
26.Nov.05
  6 wenn man sich die Quelle Geräte hier im RM ansieht, fällt auf, dass in vielen älteren Transistorgeräten DDR Technik steckt. Ein Universum Kofferradio von mir aus den 70er Jahren ist allerdings aus Fernost.
Eine in meiner Sammlung befindliche "Simonetta" ist zwar mit West-Röhren bestückt, aber der gesamte Qualitätseindruck entspricht nicht dem damaligen West-Standard.
Von einem 80er Jahre Universum Fernsehgerät, welches ich mal repariert habe kann ich sicher sagen, dass es von Telefunken gebaut wurde.
Es scheint also sehr viele Hersteller für Quelle gegeben zu haben.
Jörg Fiedler
27.Nov.05
  7 nach Angaben einer ehemaligen Mitarbeiterin wurde in Bautzen/ Sachsen in der RFT Radiochassise für den Westexport produziert.
Quelle hat damals angefangen von Möbeln, Textilien bis hin zur Kaffeemaschine in der DDR produzieren lassen. war halt total billig- aber gute Qualität.
jetzt arbeiten wohl die Chinesen und co für Quelle.
Manfred Pfingsten
27.Nov.05
  8 Das Quelle in der Vergangenheit ausschließlich Geräte aus der DDR verkauft hat, wurde früher sehr oft angenommen. Ich meine hiermit die "Braune Ware". Es stimmt, dass es einige Geräte aus der DDR bezogen wurden und unter "Universum" verkauft wurden, meist die Geräte im Niedrigpreissektor, aber eben nicht alles. Unter dem Label "Universum" gab es genauso auch Geräte aus Fernost und Westdeutschland.

Gruß
M.Pfingsten
Heiko zur Mühlen
27.Nov.05
  9 Hallo - auch die Firma Südfunk, Ing. Robert Ott produzierte u. A. für Quelle. Beste Grüße, Heiko zur Mühlen
Lasse Nirhamo
27.Nov.05
  10 Hallo alles -
Es scheint also sehr viele Hersteller für Quelle gegeben zu haben.
Auch die Firma Salora und Finlux aus Finnland produzierte für Quelle...
Beste Grüße, Lasse
Gerhard Heigl
28.Nov.05
  11 Auch die österreichische Firma HEA hat für Quelle produziert. Zur Zeit bekannt sind:
Simonetta combi 200N (Bj. 1968)
Simonetta combi 700NH (Bj. 1970)
Gibt es noch weitere Modelle?
Lutwin Berndt † 5.10.14
28.Nov.05
  12 Habe eine Simonetta 624 S (1966/67) auf deren Rückwand  "Made in Italy by Europhon" aufgedruckt ist.
MfG LUB
Heiner Herrmann
05.Dec.05
  13

Ich kann mich an Geräte aus DDR-Produktion erinnern, die bei Quelle angeboten wurden, das war aber eindeutig die Minderheit der Produktpalette. Hauptsächlich Geräte, bei denen ein eventuell etwas altmodisches Design nicht weiter störte, wie z. B. bei dem vorher genannten Monomittelsuper. Richtig schlecht waren die Plattenspieler, hauptsächlich wegen der verwendeten Kristallsysteme und der traurigen Lautsprecher (wobei es z. B. bruns durchaus besser konnte). Die Schaltungen in den 70ern beruhten oft schon auf Lizenzbauten der verwendeten NF-Verstärker-ICs aus dem Westen (TBA810..), die Mechanik der Spieler war aber durchaus stabil und gut verarbeitet.

Ilja Liebisch
14.Dec.05
  14 Hallo,

zumindest für den Zeitraum von ca. 1955 bis in die frühen 70er Jahre kann ich dazu ein paar
Hinweise geben: Die in der zweiten Hälfte der 50er Jahre verkauften Tischgeräte stammen
meist von Südfunk, Kaiser und Tonfunk. Für etwa 1 Jahr (1961/62) wurde auch ein Gerät von Tefi angeboten, eine vereinfachte Version der Tefidelia 305 (Gehäuse schlichter, Klangregister
weggelassen, mag. Auge hinter Skala). Ostgeräte kamen erst Anfang der 60er Jahre ins Programm. Die Gründe leuchten ein, Südfunk konzentrierte sich auf das Geschäft mit Transistorkoffern, Kaiser und Tonfunk konnten nach ihrer Übernahme durch Grundig 1964/65
wohl nicht mehr.

Etwas bunter war das Sortiment der tragbaren Geräte. In den Katalogen tummeln sich Geräte 
von Südfunk, Tonfunk, Hea und vielen vielen japanischen Herstellern. Etwa ab 1965 verwendete 
man übrigens die Handelsmarke "Simonetta" nicht mehr, da hießen alle Radios dann Universum. 

Ganz lang pflegte man Geschäftsbeziehungen zur Fa. Südfunk; so verblieben deren Radios trotz 
starker ausländischer Konkurrenz bis in die 70er Jahre hinein in den Katalogen. 

Südfunk-Koffer waren übrigens auch bei Neckermann und bei Otto (Hanseatic) erhältlich.

Für weitere Hinweise wäre auch ich sehr dankbar!

Gruß,

Ilja

 
Werner Raacke
15.Dec.05
  15 Hallo Sammlerfreunde,
hiermit möchte ich  mich bei allen, für die interessanten Antworten
bedanken. Anders als bei Neckermann/Schickedanz ist es hier wohl nicht ein einzelner Hersteller sondern und eine Vielzahl von Zulieferern.
Eine generelle Zuordnung der Geräte ist deshalb wohl nicht möglich.
Noch einmal vielen Dank und
eine gesegnete Weihnachtszeit
W.Raacke

Frank Stegmeier
17.Dec.05
  16 Hallo Herr Raacke,

ich will nicht erbsenzählen, aber:
"Anders als bei Neckermann/Schickedanz.."
Schickedanz: das war (und ist wohl noch, falls die Gretel nicht den ganzen Krempel verkauft hat) die Quelle, bzw. das "Großversandhaus Quelle". Das hatte ursrprünglich nichts mit Josef Neckermann  und seinem Versandhandel zu tun. Erst nach Abgang der Firmengründer sind hier Verbindungen entstanden...Aber da kenne ich mich nicht aus....

Viele Grüße
Frank Stegmeier
 
QUELLE GmbH (Universum); Fürth und Nürnberg
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg