radiomuseum.org

cosmophon Braun oder Sevecke Radio, Welches Model

Moderatori:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Per saperne di più, clicca sul pulsante blu d'aiuto.
Forum » Radio e altri tipi di apparecchi (dalla fisica alle TV) » MODELLI NEL SITO » cosmophon Braun oder Sevecke Radio, Welches Model
           
Alfons Lammers
Alfons Lammers
 
D  Articoli: 118
Schemi: 370
Foto: 3014
17.Apr.12 23:48

Nr. ringraziamenti: 4
Rispondi  |  Devi effettuare l'accesso (Ospite)   1

Liebe Radiofreunde

Ich habe dieses Radio und kann es nicht genau einordnen

Der cosmophon braun 333 w (google) hat die gleichen Bakeliteinsätze, Knöpfe und Lautsprecherrahmen und vermutlich auch das selbe Chassis. jedoch alles in einem Gehäuse und Kathedralenform.

Meine Vermutung geht in Richtung  Braun cosmophon 444W oder 777

Ich würde gern das Model anlegen...aber wo ?

Habe ein paar Bilder angehängt

Nette Grüsse

Alfons Lammers

Allegati:

Questo articolo è stato modificato il 18.Apr.12 00:27 da Alfons Lammers .

Dieser Frage-Post (oder -Thread) wurde wegen Nichtbeantwortung automatisch verschoben, weil im "Talk" die Chance auf eine Antwort wesentlich höher ist als im ursprünglichen Board.
verschoben von Board »RADIOFIRMEN / MARKEN im RADIO-MUSEUM« am 23.Apr.12 23:48 von automatically 
Alfons Lammers
Alfons Lammers
 
D  Articoli: 118
Schemi: 370
Foto: 3014
24.Apr.12 21:00

Nr. ringraziamenti: 4
Rispondi  |  Devi effettuare l'accesso (Ospite)   2

Liebe Radiofreunde

Glücklicherweise habe ich im Internet ein Dokument gefunden, dass dieses Gerät als Braun cosmophon 444 belegt. Es handelt sich dabei um einen Prospektausschnitt, wo dieses Gerät zusammen mit dem Braun cosmophon 333 abgebildet ist und die Type Nr. 444 unter dem Gerät steht.

Ich habe versucht den Betreiber der Internetseite mir einen Scan vom ganzen Prospekt zu schicken, jedoch noch keine Antwort bekommen.

Falls die Antwort noch kommt, werde ich ihn bitten, diesen Prospekt ins Museum bringen zu dürfen.

Alfons Lammers

  
rmXorg