radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

eak: 97/51WS; Großsuper: Gehäuse Formen

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » eak: 97/51WS; Großsuper: Gehäuse Formen
           
Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Moderator
D  Articles: 2425
Schem.: 949
Pict.: 472
21.Oct.13 11:33

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Bei den Modellen zum EAK97/51W findet man 2 Typen gelistet:

  • 97/51WS mit abgerundetem Gehäuse und Selengleichrichter
  • 97/51W  mit eckigem Gehäuse und AZ11 als Gleichrichter.

Mein Gerät hat nun aber ein abgerundetes Gehäuse wie der 97/51WS, aber als Gleichrichter eine AZ11 wie der 97/51W.

Ist das nun eine originale "hybride" Form, oder könnte es sein, daß anläßlich einer Reparatur eventuell die Chassis anschließend in die "verkehrten" Gehäuse eingebaut wurden? Wäre ja schon ein Zufall.

Und wo ist dann ein Bild von meinem Modell hin zu laden?

Allerdings: bei der mitgegebenen Schaltung auf der Bodenplatte ist der Schaltplan mit der AZ11 und der Bezeichnung 97/51W zu finden.

Demnach müßte das Chassis und die Bodenplatte vertauscht worden sein. Vielleicht doch etwas zu viel "Zufall"?

MfG DR

This article was edited 21.Oct.13 11:57 by Dietmar Rudolph .

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1856
Schem.: 2768
Pict.: 4321
23.Oct.13 16:32

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Guten Tag Herr Rudolph,

wenn man sich die Bilder auf beiden gelisteten Modellseiten anschaut - 97/51W und 97/51WS - so wird man momentan noch feststellen, das einige Bilder falsch zugeordnet sind. Einziges Unterscheidungsmerkmal zwischen W und WS ist die Ausstattung mit Selengleichrichter bei der Version WS (S= Selengleichrichter), wobei  es nach einem vorhandenen Schaltbild sogar eine Art "Sparversion" mit nur einer Selensäule in Einweg-Gleichrichtung geben muss, und Verwendung einer AZ11 bei der Version W.

Dass hier im RM.org die Modellversion W nur "eckige" Gehäuse zeigt und WS nur "abgerundete" Gehäuse, ist reiner Zufall. Wenn demnächst alle Bilder richtig zugeordnet sein werden, wird deutlich, dass die Gehäuseform unabhängig von der Art des Gleichrichters ist.

Ihr Modell, Herr Rudolph, ist mit AZ11 eindeutig ein 97/51W mit einem abgerundeten Gehäuse und dort sollten Sie bitte Ihre Bilder laden.

Mit freundlichen Hobbygrüßen

Wolfgang Eckardt

This article was edited 26.Oct.13 09:16 by Wolfgang Eckardt .

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1856
Schem.: 2768
Pict.: 4321
26.Oct.13 09:43

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Die beiden Modellseiten wurden nun überarbeitet, so dass beide Modelle - 97/51W und 97/51WS - jeweils die richtigen Bilder enthalten.

Dank für die Hinweise und an die Bearbeiter.

W.E.

This article was edited 26.Oct.13 09:45 by Wolfgang Eckardt .

  
rmXorg