radiomuseum.org

ECH21 (ECH21)

Moderatoren:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Röhren und Halbleiter » RADIOROEHREN / HALBLEITER IM MUSEUM » ECH21 (ECH21)
           
Egon Strampe
Egon Strampe
 
D  Beiträge: 772
Schema: 2903
Bilder: 1741
24.Oct.11 14:01

Anzahl Danke: 9
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

ECH 21 (2x RP12P2000)  F T 18/47 S.20

Anlagen:

Dieser Beitrag wurde am 24.Oct.11 14:06 von Egon Strampe editiert.

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Beiträge: 1683
Schema: 17
Bilder: 68
24.Oct.11 17:01

Anzahl Danke: 5
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2
 

Der Abgriff der Heizspannung zwischen der 125 V und der 150 V- (Primär !-) Anzapfung des Netztrafos ist schon sehr abenteuerlich und nicht zur Nachahmung zu empfehlen.

Wenn ein Faden- Katoden- Durchschlag entsteht, hat man etwa die halbe Netzspannung am Chassis anliegen. Auch wenn es nicht zu einem Durchschlag kommt, so kann die hohe Wechselspannung des Heizfadens gegen Masse zu Brummstörungen führen.

Allerdings hatte man damals kaum solche Bedenken, denn man musste sich helfen, mit dem, was man hatte.

M. f. G. J. R.

  
rmXorg