radiomuseum.org

 

Graetz Page wieder auf dem Weg zum Ritter

Modérateurs:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Radios, TV, Appareils techniques (Physique) etc. » MODÈLES PRÉSENTÉS » Graetz Page wieder auf dem Weg zum Ritter
           
Bruce Cohen
 
 
NL  Articles: 137
Schémas: 25
Images: 468
26.Dec.19 10:10

Remerciements: 2
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1

Mein neuer Page gibt keinen Ton von sich. Er frisst viel Strom, die Spannungen auf der Platine sind reine Fantasiewerte.  – Was man auf der Stelle hätte tun sollen, sobald man die beiden AF116 entdeckt – sie rauswerfen nämlich! – mache ich erst zuletzt. Sie spielen ihre Rolle als Zufallsgenerator überzeugend, aber man merkt das erst am Schluss. Erst muss nämlich der kaputte Vorverstärker-Transistor entfernt werden, und der ‚Spannungsregler‘ von SEL mit dem schönen Namen E25/C25 muss überbrückt sein.   

Jetzt läuft der Page brav. Die zwei AF116 sind zwei AF125 geworden. T302 ist statt des Germanium-AC125 der Silizium-Transistor BC558B aus dem Fundus. Der SEL ist eine Kombination von Diode und Widerstand.

So ist der Page wieder auf gutem Weg zum Ritter…

Inzwischen ist auch das Batteriefach in Ordnung gemacht. Die Plus-Flächen waren durch Chemikalien weggefressen, alle, bis auf eine.

Pièces jointes:

Cet article a été édité 30.Dec.19 22:43 par Bruce Cohen .

  
rmXorg