radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

grundig: 4040W/3D (4040 W/3 D); Begrenzer aus GTI 1955/2

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » grundig: 4040W/3D (4040 W/3 D); Begrenzer aus GTI 1955/2
           
Heribert Jung
 
Moderator
D  Articles: 980
Schem.: 13018
Pict.: 5825
21.Jun.09 19:18

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

This article was edited 21.Jun.09 19:22 by Heribert Jung .

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1598
Schem.: 2398
Pict.: 7138
21.Jun.09 20:36

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Beim 4040W/3D mit einem Ausgangsübertrager ist diese R-C Kombination (C86; R49) bereits vorhanden, auch wenn diese Werte etwas von den in der TI empfohlenen Dimensionierungen abweichen. Man kann gut die spätere Ergänzung im Druck erkennen.

Auszug Schema Grundig 4040W/3D mit einem AÜ

 

Die Anweisung in den Grundig Technische Informationen 1955/2 bezieht sich deshalb auf die frühere Ausführung des 4040W/3D mit 2 Ausgangsübertragern.

Auszug Schema Grundig 4040W/3D mit zwei AÜ

Diese hat noch keine RC-Kombination für den Gitterkreis der letzten ZF-Stufe (EBF80).

Bitte den Beitrag dorthin verschieben.

Beitrag ist zum 4040W/3D  mit 2 Ausgangstrafos verschoben. Wolfgang Bauer

This article was edited 21.Jun.09 21:17 by Wolfgang Bauer .

  
rmXorg