radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Kunststoff Skalenscheibe Philips Annette Röhrenkoffer gebro.

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Kunststoff Skalenscheibe Philips Annette Röhrenkoffer gebro.
           
Ralf Germowitz
 
 
D  Articles: 9
Schem.: 0
Pict.: 13
06.Jan.06 10:24

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo,
bei einer spätabendlichen hitzig geführten Debatte mit meiner liebenswerten Gattin habe ich während der Reinigung des Gerätes unachtsam und abgelenkt selbiges nicht am Bügel sondern mit dem Daumen auf der Kunststoffskala angefasst. Dabei ist diese durchsichtige und gebogene Kunststoffabdeckung in der Mitte von oben nach unten gebrochen.

Ich bin mir nicht sicher um welches Material es sich dabei handelt, eine Art Nylon oder Plexiglas?
Das Annette kann man hier im RM sehen, die eigentliche Skala ist hinter dem Kunststoffglas. Die gebrochene Kunststoffscheibe ist gleichmässig halbrund gekrümmt und trägt keinerlei Beschriftung.
Es müsste doch möglich sein diese entweder zu ersetzen oder aber so zu kleben daß man den Bruch nicht mehr so sieht.
Ich denke dabei an eine Art transparenten Füllkleber den man in den Spalt einlaufen lassen kann und die Luft verdrängt, idealerweise anlöst und verschweisst.
Der Bruch ist sauber und glatt und es fehlt im Grunde kein Material, sodaß er sich sauber zusammenfügen lassen müsste.
Cyanacrilat ist nicht zu gebrauchen weil das ja bekanntermaßen milchig hell aushärtet.
Hier ist ein solches Gerät zu sehen:
http://www.radiomuseum.org/r/philips_annette_ld480ab_ld_480_ab.html


Wie machen sowas die Profis?
Bin für jeden Tipp dankbar.
Gruß
Ralf

This article was edited 06.Jan.06 10:29 by Ralf Germowitz .

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2413
Schem.: 13998
Pict.: 6869
07.Jan.06 23:30

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 


Ich habe von Herrn Bernhard Schulte folgendes Mail erhalten:


Ich habe vor gut einem Jahr eine "Annette" ersteigert, bei der ebenfalls die Skalenscheibe mittig zerbrochen war.

Bei der Annette ist die Scheibe an den 4 Ecken mir angeschmolzenen Kunststoff-Stiften (von der Skalenscheibe) an Chassis befestigt.

Diese habe ich vorsichtig mit einer Schlüsselfeile abgeschliffen, um die beiden Scheibenteile herauszubekommen. Die Bruchflächen mussten aber erst einmal mit einer nicht agressiven Seifenlösung vom Schmutz befreit werden.

Da die Skalenscheibe bis hinter das Gehäuse greift, habe ich am oberen und unteren Rand einen Verstärkungsstreifen angebracht und den Bruchspalt der beiden Teile ganz dünn !!! mit 2-Komponenten Kleber (UHU-Plus, 15 min) bestrichen. Beide Teile wurden mit Federklemmen für die Aushärtezeit fixiert.

Bevor der Klebstoff vollständig ausgehärtet war, habe ich evt. austretende Klebstoffreste mit einem Plastikschaber entfernt.

Die Skalenscheibe wurde anschließend mit kleinen (1,2 mm) Messingschrauben (Fa. Conrad, Modellbau) am Chassis befestigt. Hierzu wurden an den zuvor abgeschliffenen Stiften der Skalenscheibe entsprechende Löcher gebohrt.

Insgesamt gefällt mir die "Annette" nun wieder recht gut und der Klebespalt ist nur aus der Nähe noch zu erkennen.


MfG. WB

This article was edited 10.Jan.06 10:56 by Wolfgang Bauer .

Ralf Germowitz
 
 
D  Articles: 9
Schem.: 0
Pict.: 13
09.Jan.06 14:34

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
 
Vielen Dank für den hilfreichen Tipp.

Meine Skalenscheibe ist nicht komplett gebrochen, so werde ich mir die beschriebene Befestigungsmethode sparen können. Mir ging es in der Hauptsache darum, den Riß mit einem Material füllen zu können sodaß dieser beinahe nicht mehr zu sehen ist. UHU Plus werd ich probieren.

@Mod: jawoll, ab jetzt nur noch über die Modellseite..ich bitte um Verzeihung.

Grüße
Ralf Germowitz

This article was edited 09.Jan.06 14:36 by Ralf Germowitz .

Ralf Germowitz
 
 
D  Articles: 9
Schem.: 0
Pict.: 13
31.Dec.09 11:50

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

" Guten Morgen Herr Germowitz,
 
ich lese gerade Ihren Thread zu dem Mißgeschick mit dem gebrochenen Skalenglas Ihrer Philips Annette. Ich selbst besitze auch so ein schönes Gerätchen, allerdings mit noch intakter Scheibe. Aber ich habe vor Jahren in einem Buch mit Haushaltsmittelchen einen sehr guten Kleber entdeckt, mit dem zu Großmutters Zeiten Glas und Porzellan nahezu unsichtbar geklebt werden konnte: Wasserglas.
Bekommen können Sie es in der Apotheke, und die Anwendung ist denkbar einfach:
Wasserglas wird 1:1 mit einfachem Leitungswasser gemischt, und gut verrührt. Wenn man nun die Bruchstelle einseitig dünn damit bestreicht, und die Teile exakt zusammen fügt, ergibt sich eine glasklare und praktisch unsichtbare Verbindung, die sehr stabil ist.
 
Leider kann ich selbst im Forum nicht posten, deshalb würde ich Sie bitten, diesen Hinweis in Ihren Thread aufzunehmen.
 
Mit den besten Wünschen für das neue Jahr grüßt Sie herzlich
 
Michael Schott  "
 
 
 <<<<<<     Ist hiermit geschehen, vielen Dank für die Email, Herr Schott.
 
Beste Grüße
 
Ralf Germowitz

  
rmXorg