radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

loewe-opta: 4791W (4791 W); Hellas-Stereo Lautsprecherabdeck

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » loewe-opta: 4791W (4791 W); Hellas-Stereo Lautsprecherabdeck
           
Werner Riethmüller
Werner Riethmüller
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 166
15.Feb.08 22:22

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Liebe Mitglieder,
mich hätte mal interessiert wofür die Lautsprecherabdeckungen im innern des Gerätes gut sind.
Diese sind aus hartem Karton, es werden damit die seitlichen Lautprecher abgedeckt.
Hat das irgendeinen Sinn?
Danke für Antworten
Schöne Grüße
Werner Riethmüller
Werner Riethmüller
Werner Riethmüller
 
D  Articles: 81
Schem.: 0
Pict.: 166
16.Feb.08 20:09

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Liebe Mitglieder,
Herr Witke war so freundlich mir mein Anliegen ausführlich zu erläutern und bat mich seinen Beitrag ins Forum zu stellen.
Danke nochmals.
Werner Riethmüller


Sehr geehrter Herr Riethmüller,
Die seitlichen Papp- Abdeckungen der Seitenlautsprecher haben den Sinn der akustischen Abschirmung voneinander. In einem Stereo- Tischgerät mag die elektrische Kanaltrennung noch so gut sein, die akustische ist es nicht. Dafür sind die Seitenlautsprecher einfach zu nahe beieinander. Das ist übrigens der Grund, weshalb man in dieser Zeit oder kurz später lautsprecherlose Stereogeräte - Receiver - herausgebracht hat, deren Boxen dann leicht weiter auseinander gestellt werden konnten.
Die akustischen Abschirmungen im Hellas haben ferner den Vorteil, Interferenzen bzw. Auslöschungen mit dem Schall der Frontlautsprecher zu minimieren. Zu diesem Thema gibt es einen Beitrag hier im RM.org (Raumklang; 3D und 4R-Raumklang im Rundfunkempfänger, von H. Knoll). Ferner gab es ab 1955 einen viel verwendeten Mittel- Hochton- Lautsprecher von Isophon, der einen nach hinten (fast) geschlossenen Blechkorb hatte. Im Forum, Thread "Neckermann Royal mit 3D Nachrüstung" von Axel Harten, finden Sie Bilder dieses Lautsprechers. Dessen rückwärtiger Verschluß dient dem gleichen Zweck wie die Pappteile in Ihrem Hellas.
Gruß Boris Witke

P.S.: Ich habe keine Antwortrechte, Sie können diesen Beitrag gern ins Forum stellen. Überschrift z.B. "Akustische Abschirmung".
B.W.

Ich habe den Text neu formatiert. Bitte diese ==>Anleitung zum Einfügen von Texten beachten.
Danke Hans, dass Du den Text neu editiert hast.

MfG. WB.

This article was edited 17.Feb.08 07:14 by Wolfgang Bauer .

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Editor
D  Articles: 2109
Schem.: 159
Pict.: 102
16.Feb.08 20:27

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Sehr geehrter Herr Riethmüller,
Die seitlichen Papp- Abdeckungen der Seitenlautsprecher haben den Sinn der akustischen Abschirmung voneinander. In einem Stereo- Tischgerät mag die elektrische Kanaltrennung noch so gut sein, die akustische ist es nicht. Dafür sind die Seitenlautsprecher einfach zu nahe beieinander. Das ist übrigens der Grund, weshalb man in dieser Zeit oder kurz später lautsprecherlose Stereogeräte - Receiver - herausgebracht hat, deren Boxen dann leicht weiter auseinander gestellt werden konnten.
Die akustischen Abschirmungen im Hellas haben ferner den Vorteil, Interferenzen bzw. Auslöschungen mit dem Schall der Frontlautsprecher zu minimieren. Zu diesem Thema gibt es einen Beitrag hier im RM.org (Raumklang; 3D und 4R-Raumklang im Rundfunkempfänger, von H. Knoll). Ferner gab es ab 1955 einen viel verwendeten Mittel- Hochton- Lautsprecher von Isophon, der einen nach hinten (fast) geschlossenen Blechkorb hatte. Im Forum, Thread "Neckermann Royal mit 3D Nachrüstung" von Axel Harten, finden Sie Bilder dieses Lautsprechers. Dessen rückwärtiger Verschluß dient dem gleichen Zweck wie die Pappteile in Ihrem Hellas.
Gruß Boris Witke

 



P.S.: Ich habe keine Antwortrechte, Sie können diesen Beitrag gern ins Forum stellen. Überschrift z.B. "Akustische Abschirmung".
B.W.

 

 

EDIT: Hallo Wolfgang, das kann ja dann in den Papierkorb.

Gruss Hans

This article was edited 17.Feb.08 11:48 by Hans M. Knoll .

  
rmXorg