radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

mende: KSO1; Baujahr falsch?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » mende: KSO1; Baujahr falsch?
           
Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1887
Schem.: 2836
Pict.: 4409
26.Jun.09 10:22

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Wenn ich mir die Bilder dieses Modells anschaue, kommen mir Zweifel, ob das Baujahr um 1939 richtig ist. Abgesehen davon, dass auf einigen Bauteilen das Baujahr 1944 und später angegeben ist, macht micht das Typenschild stutzig.

Typenschilder mit der Firmierung "Radio H. Mende & Co. Dresden" wurden meiner Meinung nach erst nach 1945 verwendet, als die Firma noch nicht verstaatlicht war. (SAG-Betrieb, dann VEB Funkwerk Dresden).

Gleiche Typenschilder findet man auf Messgeräten, die nach 1945 dort gebaut wurden und als "Notgeräte" eingestuft werden können, z.B. ID=73365 Empfänger-Prüfgenerator und  ID=125953 Tongenerator.

Auch beim Modell ID=75850 RV2 (Röhrenvoltmeter, Herr Schubert) taucht das gleiche Typschild auf. Das Baujahr 1930 stimmt hier mit Sicherheit nicht und müsste 1946/47 sein.

Betrachtet man noch das Modell  ID=137481 Katodenstrahloszillograph KSD1 (Herr Schlör), das auch mit Baujahr um 1939 angegeben ist, so bin ich der Meinung, auch dieses Modell stammt aus der Mende-Zeit 1946/47 und dürfte vielleicht sogar nur eine Not-Variante (vielleicht sogar Dublette?) zu dem hier vorgestellten Oszi KSO1 sein. Lediglich die Röhrenbestückung unterscheidet sich, indem statt der EF14 eine EE50 verbaut wurde (Notzeit-Merkmal?). Es sind sogar Bauteile aus 1947 zu erkennen. Auch das eingeklebte Papierschild mit Schreibmaschine geschrieben passt eher zu 1946 als 1939.

Ich bin der Auffassung, alle fünf hier angeführten Geräte stammen aus der gleichen Produktionszeit 1946/47 und nicht aus den 30er Jahren.
Wer hat diese angeführten Modelle und kann dort nachforschen? Wer weiß etwas Genaueres zur Mende-Produktion in Dresden nach 1945, bevor "Nordmende" und "VEB Funkwerk Dresden" aktuell wurden? 

Auf Antworten zur Klärung freut sich

Wolfgang Eckardt

This article was edited 26.Jun.09 11:16 by Wolfgang Eckardt .

Dieser Frage-Post (oder -Thread) wurde wegen Nichtbeantwortung automatisch verschoben, weil im "Talk" die Chance auf eine Antwort wesentlich höher ist als im ursprünglichen Board.
verschoben von Board »RADIOS IM RADIO-MUSEUM« am 02.Jul.09 10:22 von automatically 
Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1887
Schem.: 2836
Pict.: 4409
13.Aug.09 21:00

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Eine erste Bestätigung meiner Vermutungen ergibt sich aus diesem Beitrag für das Modell Katodenstrahl-Oszillograf KSO1.

Ich hoffe, dass sich weitere Besitzer von den anderen benannten Mende-Modellen melden.

W.E.

verschoben von Board »* TALK, talk, talk - nur für Mitglieder sichtbar« am 14.Aug.09 19:13 von Wolfgang Eckardt 
  
rmXorg