Tornister-Empfänger b ('Berta') Voltmeterersatz

8
ID: 199659
Tornister-Empfänger b ('Berta') Voltmeterersatz 
11.Sep.09 19:30
2964
8

Werner Braun (D)
Beiträge: 224
Anzahl Danke: 8
Werner Braun

 

Hans-Dieter Haase zeigte sehr schöne Replikate der Kondensatoren des "Berta".

Auch für die Voltmeter gibt es Lösungen....

Die Gehäuse hatten keine Öffnung für die Bereichstaster,
Die Messwerke waren unbrauchbar und ursprünglich nicht für den Einsatz im "Berta"  gedacht.


 

Links die "späte", rechs die "frühe" Version.
Auch die "gelbe", "rote" und "olivgrüne" Variante sollte machbar sein.

In beiden nun funktionstüchtigen Exemplaren werkeln neuzeitliche Messwerke.

Die Bereichsschalter sind sehr kleine "Mikroschalter".
Der linke Knopf ein Stück Kugelschreibermine, der rechte ein Stück Stiel eines Q-Tip.
Beide mit eingefärbtem Epoxidharz gefüllt.

Die nostalgischen Zeiger der alten Messwerke wurden auf die gekürzten Zeiger der
Fernostware geklebt.
Mit geringsten / winzigen Mengen Sekundenkleber kann man den "neuen" Zeiger für beliebige Gebrauchslagen ausbalancieren.

Die Skalenblätter sind mit TurboCad erstellte Zeichnungen.
Diesen Strich bei 11Uhr30 hatten die Skalen von "bmr", ich habe ihn  übernommen.
Zeigt er den vollständig entleerten Bleisammler an ?
Selbst die Patina lässt sich auf das schneeweiße Fotopapier drucken...

Auch dieser Beitrag soll als Anregung dienen, falls jemand vor den gleichen Problemen mit zu ersetzenden Voltmetern steht.
Im Inneren habe ich keine Scheu mit Giesharz, Kleber etc. zu arbeiten, Funktion ist alles... ?

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.