Radio Dechovka sendet auf Mittelwelle

31
ID: 330411
Radio Dechovka sendet auf Mittelwelle 
29.Sep.13 13:08
508
31

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 103
Wolfgang Lill

Ein Privatsender in Tschechien. Radio Dechovka  ( Radio Blasmusik) ist seit 7. Juli 2009 als Internetradio zu hören. Radio Dechovka ist das erste Blasmusikradio (Spartensender ).

Das Pausenzeichen von Radio Dechovka:  Abspielen

Das Programm umfasst Volksmusik, Blasmusik aus Böhmen, Mähren und Schlesien, Lieder aus dem alten Prag und Wanderlieder.

Der Privatsender sendet ein  Vollprogramm täglich 24 Stunden.

Seit 1.3. 2013 wird das Programm in Prag auch in DVB-T abgestrahlt.

Die Sendeleitung bemühte sich jedoch frühzeitig auch um Mittelwellenfrequenzen.

Ein Studio des Senders, was gleichzeitig die Zentrale von Radio Dechovka ist, befindet sich in Kojetice bei Prag. Es ist ein altes Bahnhofsgebäude.

Die Strecke Prag- Melnik wird noch stark mit Schnellzügen, Güterverkehr und Regionalbahn befahren.

Ich besuche das Studio an einem Sonnabend Nachmittag. Empfangen werde ich sehr freundlich von der Betriebsdirektorin Frau Jana Pusova.

Im Studio moderiert gerade seine Sendung Herr Marek  Maurer.

 

Schauen wir uns doch etwas um....inzwischen ist auch Roman Culek eingetroffen, er wird mir dann später die Sendetechnik vorstellen.

Gruppenbild oben: links Frau Pusova, Mitte: Autor Wolfgang Lill, rechts Herr Culek

Auch Requisiten aus dem Bahnhof zieren das Studio

 

Der Sender verfügt über weitere Studios in Pilsen, Zlin und Böhmisch Budweis.

Seit Juli 2013 wird nun auch über  2 Mittelwellensender 24 Stunden täglich gesendet.

Auf der Mittelwelle 1233 KHz wird das Programm in Brno- Reckovice (Brünn) mit einem 500 Watt-Sender mittels einer Drahtantenne ausgestrahlt für Süd- Mähren.

Geplant ist auf diesem Standort die Erweiterung des Senders auf 1,0 KW- Leistung.

Der zweite Mittelwellensender, welcher ebenfalls auf 1233 KHz sendet, offiziell für Prag und Mittelböhmen, befindet sich in Libeznice bei Prag.


SRV 0.1 TR . Dieses Einstiegsmodell, mit diesem 100 Watt Sender wurde erstmalig auf 1233 KHz im Juli 2013 gesendet, steht noch als Reserve im Sendecontainer.

Hier sehen wir das Empfangsteil auf dem mobilen Container.

Es handelt sich um einen Transistorsender Fabrikat Tesla Typ SRV 1TR, Leistung 1 KW

Schauen wir uns noch etwas im Container um

 

Der Container ist samt Mast eine Anlage, die von der tschechischen Armee für Katastropheneinsätze

vorgesehen ist. Solche Anlagen können samt Mast innerhalb weniger Stunden z.B. bei Naturkatastrophen errichtet  und selbst bei ungünstigen Ausbreitungsverhältnissen sind die Menschen auf der Mittelwelle in etwa 50 Km Umkreis erreichbar.

Mit einer solchen Anlage wird nun Radio Dechovka übertragen.

Der 36 m hohe UNIPOL- Antennenmast wird dreiseitig mit insgesamt sechs Seilen gesichert.

 

 

Die Stromversorgung des Senders, ist in diesem Falle durch eine kleine Freilufttrafostation abgesichert.

Geplant ist auf diesem Standort eine Aufstockung der Sendeleistung bis Ende Oktober auf

10 KW, dafür ist diese Stromversorgungsstation bereits ausgelegt.

Für Südböhmen ist ein weiterer Mittelwellensender geplant, Standort: Dobrejovice, das ist am südlichen Zipfel von Prag. Bis 02/2016 soll diese Maßnahme realisiert werden.

Mit der jetzigen Mittelwellenleistung, der Sender Libeznice mit seinen 1 KW auf dem günstigen Standort, kann ein Umfeld von ca 60 Km gut versorgt werden, im Ballungsraum Prag, Mittelböhmen um im Raum Brno sind theoretisch etwa 5 Millionen Hörer auf der Mittelwelle erreichbar. Als Spartensender rechnet man gegenwärtig mit durchschnittlich 15000 Hörern.

Mit dem geplanten Ausbau bis 2016 soll ganz Böhmen den Sender empfangen können.

Auch Hörer aus Deutschland und Österreich kontaktieren bereits häufig die Redaktion, tja wer gerne diese Musik hört, hat hier seinen Sender !  Der Empfang ist  über das Internet  möglich.

Natürlich freut sich die Redaktion besonders über Empfangsberichte der Mittelwellensender.

Inzwischen sind in Tschechien im AM bereich 4 Vollprogramme zu empfangen ;

Radiojournal auf 270 KHz,  Praha 2 auf 639 KHz, Countryradio 1062 KHz und

Dechovka 1233 KHz (das ist übrigens die Frequenz ehemals vom Sender Melnik)

Wünschen wir der Redaktion viel Erfolg mit Dechovka

und eines erfuhr ich noch beim gestrigen Besuch, ein weiterer Mittelwellensender soll demnächst on air gehen, das LOGO habe ich schon mal fotografieren können.

 


hier noch die aktuellen Frequenzinformationen in Tschechisch:

Ještě ve zkratce o vysílačích:
- pro Prahu a střední Čechy: Líbeznice u Prahy (Unipol anténa 36m), momentální výkon 1kW, příští týden zvedáme na 5kW, do konce října pak na maximálně povolených 10kW,
- pro jižní Moravu: Brno-Řečkovice (drátová anténa), současný výkon 500W, do konce roku bude 1kW.
- pro jižní Čechy: Dobřejovice, prozatím nespuštěn a další dle možností. Celoplošného pokrytí signálem musíme dle licence dosáhnout do 02/2016. Frekvence AM 1233kHz je celoplošná.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Dechovka hat die Sendeleistung erhöht 
04.Oct.13 15:44
508 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 104
Wolfgang Lill

Ab heute, 04.10.2013 , sendet Dechovka vom Standort Libeznice bei Prag mit 5 Kilowatt.

Im Großraum Dresden ist der Mittelwellensender auf 1233 KHz nun  mit Stärke 4- 5 zu empfangen.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Radio Dechovka 
04.Oct.13 20:49
583 from 29247

Dietrich Grötzer (A)
Redakteur
Beiträge: 459
Anzahl Danke: 97
Dietrich Grötzer

Hallo Herr Lill,

Radio Dechovka ist in Österreich um 20 Uhr in 4391 Waldhausen, Entfernung zum Sender ca. 206 km Luftlinie, mit 35 bis 40 dbµV zu empfangen. Der Empfang ist teilweise mit starken Störgeräuschen überlagert.

Empfänger Hirschmann Pegelmessgerät RPM290, als Antenne dient eine Dachrinne.

Mit besten Grüßen D. Grötzer

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
Radio Dechovka sendet auf Mittelwelle 
15.Oct.13 07:26
869 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 100
Wolfgang Lill

Vielen Dank für Ihren Empfangsbericht und auch von einigen anderen Migliedern erhielt ich per Mail Empfangsberichte, die ich an das Studio von Radio Dechovka weitergeleitet habe. Die Redaktion hat sich dafür sehr bedankt.  Am Monatsende wird eine weitere Verstärkung des Senders auf 10 KW erfolgen.

Der Sender Impuls Ráááádio hat eine Mittelwellenlizenz verfallen lassen, jedoch soll diese jetzt neu beantragt werden. Auf jeden Fall wird es in CZ spannend, die Mittelwelle belebt sich wieder....

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 5
Mittelwellenfrequenz 
16.Oct.13 21:23
1033 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 93
Wolfgang Lill

Herr Hajek aus Prag schrieb mir soeben:

Hello Mr. Lill,
 
for Your information, radio Impuls have registration for broadcasting on AM, MW band 981kHz, nobody knows when they want to start broadcast  there.
 
Best regards
 
Martin Hájek

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 6
Empfangsbericht 
17.Oct.13 23:40
1273 from 29247

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 684
Anzahl Danke: 99
Martin Steyer

Hallo Herr Lill,

erstmal ein Danke für den tollen Bericht. Es ist schon erstaunlich, daß sich ein neuer Sender auf der Mittelwelle etabliert.

Heute habe ich mal über mehrere Stunden den Empfang von Radio Dechovka auf 1233 KHz mit verschiedenen Geräten verfolgt. Das ist deshalb besonders interessant, weil 5 KW Sendeleistung und die Antenne mit 36 m Höhe eigentlich recht bescheiden sind und an die Anfänge der Sendetechnik in den 20er Jahren erinnern. Da kann man verfolgen, was damit möglich ist.

Mein Standort ist 330 km von Libeznice entfernt.

Mit meinem Amateurfunktransceiver IC-7600, der ein Allwellenempfangsteil besitzt, stehen mit DSP und variabler Bandbreite recht gute technische Möglichkeiten zur Verfügung. Die Antenne ist eine 2x18-m-Inverted-Vee, die über eine Zweidrahtleitung gespeist wird. Zur Anpassung und zur Transformation auf die 50 Ohm benutze ich ein selbst gebautes Z-Match mit zwei Drehkos. Ursprünglich für 1835 KHz (160-m-Amateurband) abstimmbar, habe ich das Teil durch weitere Parallelschaltung von Festkondensatoren bis in den Mittelwellenbereich erweitert. Dadurch ist die Induktivität relativ klein, aber das geht besser als alles andere, was ich bisher probiert habe.

Der beste Empfang war in der zunehmenden Dämmerung gegen 18.00 Uhr MESZ mit wenig Fading und starkem Signal. 50 mV an 50 Ohm (-73 dBm) sind schon eine reife Leistung für die 5 KW!

Ab 18.30 Uhr nahm das langsame Fading zu, die Signalstärke ging zum Teil bis auf -100 dBm herunter.

Ab 19.00 Uhr wurde der Schwund wesentlich schneller und noch stärker, ab 19.30 gab es bei abnehmenden Feldstärken Interferenzen mit einem englischsprachigen Sender, den ich trotz aller Bemühungen nicht identifizieren konnte. Die Frequenzpläne zeigen

hier

auf 1233 KHz englische Gleichwellensender mit weniger als 1 KW. Die können eigentlich kaum in der Mitte Deutschlands ankommen. Die anderen gelisteten Sender kommen auch kaum in Frage.

Ab 19.45 wurde die Feldstärke wieder deutlich größer, allerdings machen die Schwunderscheinungen den Empfang schwieriger. Bis jetzt nach 23.00 Uhr kann ich das Programm mehr oder weniger gut empfangen.

Parallel dazu habe ich es mit Röhrenempfängern und drehbaren Ferritantennen versucht. Ein Standard-6-Kreis-Empfänger Blaupunkt Virginia 2430, den ich gerade mit neuen Röhren und Neuabgleich getrimmt habe, empfängt auf dem Dachboden auch ganz gut, allerdings geht das Signal bei Fading bis ins Rauschen herunter. Den störenden Sender konnte ich mit der Ferritantenne komplett ausblenden.

Besser geht es mit Superhets mit HF-Vorstufe, aber auch hier geht das Fading in den späten Abendstunden bis zu kurzzeitigen Empfangsaussetzern herunter.

Martin Steyer (DK7ZB)

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 7
Radio Dechovka sendet auf Mittelwelle 
25.Nov.13 21:39
1756 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 98
Wolfgang Lill

Hier die aktuelle Information über das Empfangsgebiet der zwei Mittelwellensender von Radio Dechovka ( Radio Blasmusik ) auf Mittelwelle 1233 KHz. Mit dem geplanten Einsatz des 10 KW Senders soll erreicht werden, das ganz Böhmen versorgt werden kann. Jetzt noch 5 KW in Prag (25.11.2013)

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 8
Radio Dechovka 1233 KHz 
07.Feb.14 18:05
2311 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 87
Wolfgang Lill

Der Sender  ist inzwischen auf 10 KW aufgestockt wurden. Nach Hörerberichten auch in der Schweiz und in Berlin zu empfangen. In Brno sendet Dechovka auf gleicher Frequenz immer noch mit nur 500 Watt !

Die Redaktion von Radio Dechovka freut sich über Empfangsberichte des Mittelwellensenders sehr.

Diese können Sie auch auf meine EMail-Adresse senden oder hier im Forum antworten....

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 9
Radio Dechovka hat einen dritten Mittelwellensender 
11.Apr.14 18:36
2846 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 99
Wolfgang Lill

Radio Dechovka sendet nun auch seit dem 10.4.2014  über einen 2 Kilowattsender auf Mittelwelle 1233 KHz aus Ceske Budjovice (Böhmisch Budweis).

Ein weiterer Mittelwellensenderstandort in Mährisch Ostrau ist in Arbeit. Alle Mittelwellenfrequenzen sind gleich auf 1233 KHz.

Nun können auch einige unserer Mitglieder in Österreich wieder Mittelwelle empfangen.

Hier nun einige aktuelle Fotos von der Sendeanlage , welche uns freundlicherweise direkt von Herrn Culek, Radio Dechovka zur Verfügung gestellt wurden:

 


Hier werden vermutlich zwei Endstufen Tesla MWT1 parallel eingesetzt

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 10
Sehr guter Empfang 
15.Apr.14 20:15
3006 from 29247

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 684
Anzahl Danke: 109
Martin Steyer

Am besten kommt jetzt im April Radio Dechovka hier in Nordhessen am späten Nachmittag und am frühen Abend an, keinerlei Gleichkanalstörungen und wenig Fading bei guten Feldstärken! Der Empfang ist einwandfrei, ich habe den Sender ab und zu im Hintergrund laufen und freue mich über den guten Mittelwellenempfang und die Musik.

Am Spektrum-Scope (15.4., 19.56 MESZ) sieht man in der Mitte Dechovka auf 1233 KHz, oberhalb auf 1242 KHz mit etwa gleicher Feldstärke ist France Info aus Marseille (150 KW) sehr gut hörbar.

Der Kanal darunter auf 1224 KHz ist nicht mit einem hörbaren Sender belegt, auf 1215 KHz ist ein Mix verschiedener Sender. Darüber auf 1251 KHz ist auch nur nicht trennbares Gemurmel verschiedener Stationen.

Antenne ist 2x18 m Inverted-Vee, zweidrahtgespeist mit Z-Match angepaßt.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 11
Radio Dechovka über Entfernung von 1250 km Empfang 
31.Oct.14 20:53
4043 from 29247

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 684
Anzahl Danke: 89
Martin Steyer

Anläßlich eines mehrwöchigen Aufenthaltes auf Sardinien habe ich jetzt im Oktober 2014 abends auf 1233 KHz Radio Dechovka einwandfrei empfangen!

Empfangsort war der Südosten Sardiniens, Entfernung 1250 km. Der Sender kommt jeden Abend einwandfrei an, ab und zu selektives Fading, aber meist exzellenter Empfang. Da auf 1233 KHz offensichtlich kein anderer Sender auf der gleichen Frequenz arbeitet, ist Radio Dechovka ein guter Indikator dafür, was mit 10 KW auf der Mittelwelle machbar ist. Da kommt fast ein Gefühl dafür auf, was mit solchen Sendeleistungen Ende der 20er Jahre möglich war.

Als Empfänger habe ich den kleinen Taschen-Weltempfänger DE1103 benutzt.

Testbericht des Gerätes   hier

Dieser Empfänger hat mit der eingebauten Ferritantenne sehr gute Empfangseigenschaften, auf Frequenzen mit mehreren Sendern kann man durch Drehen des Gerätes mit der Ferritantenne häufig den Empfang auf eine Station sauber hinbekommen.

Im übrigen stand ich mit meinem Wohnmobil weitab von Stromleitungen, Gebäuden und allen Störquellen. So einen sauberen Empfang auf der Mittelwelle (auf Kurzwelle übrigens auch!) habe ich schon lange nicht mehr gehabt.... Die Mittelwelle ist voll mit gut aufzunehmenden Sendern aus ganz Europa und Nordafrika, der Standort direkt am Salzwasser hat sicherlich noch mit zu den guten Empfangsergebnissen beigetragen. Bei mir zu Hause, selbst hier auf dem Land, ist da ein Grundstörpegel, der einen Empfang schwacher Sender unmöglich macht.

Martin Steyer (DK7ZB)

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 12
Radio Dechovka hat 2 neue Mittelwellensender 
21.Nov.14 11:53
4416 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 92
Wolfgang Lill

Radio Dechovka

 baut weiter planmäßig die Ausstrahlungen auf der Mittelwelle 1233 KHz aus.

Alle Sender sind auf dieser Frequenz ( Gleichwellenbetrieb)

 

Neu dazugekommen ist der Sender Nordmähren, Standort Ostrava Svinov , Sendeleistung 2 KW .Bilder von Ostrava stehen mir leider noch nicht zur Verfügung.

Der 500 Watt Sender in Brno Reckovice ist seit gestern ausser Betrieb, denn ab 20.11.2014 sendet mit 5 KW Dechovka vom Standort Dobrochov ( hier noch nicht in der Karte geändert)

Ich gehe davon aus, das dann das Programm auch in Wien und Bratislava noch zu empfangen ist.

Abstrahlung ebenfalls vom großen Sendemast , über welchen CR2 mit 200 KW abgestrahlt wird .

Damit kann nahezu das gesamte Staatsgebiet der Tschechischen Republik mit diesen 4 Mittelwellensendern gut versorgt werden.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 13
Empfang über die Raumwelle 1233 kHz in NL 
29.Nov.14 16:21
4631 from 29247

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 958
Anzahl Danke: 94
Wolfgang Holtmann

Ich bin mir bewusst, die Zielgruppe der Hörer sind Liebhaber volkstümlicher Blasmusik in der Tschechischen Republik.

Trotzdem ist es vielleicht von Interesse, wie gut (oder schlecht) diese Sender über einen größeren Abstand zu empfangen sind. Von Vorteil ist, die 1233 kHz wird hier nicht mit weiteren Stationen auf derselben Frequenz störend überlagert. Wohl kann ich feststellen, die vier Gleichwellensender von Radio Dechovka sind nicht exakt auf der Sollfrequenz. Die Ablage untereinander schätze ich auf  5 Hz (Flattern) ein.

Ich hatte schon immer den Wunsch, mit meinem X-Y Schreiber (hp 7035B) Langzeitaufzeichnungen machen zu können. Um auf ein DIN A4 Blatt 24 Stunden zu erfassen, ist ein Vorschub von 10mm/h erforderlich. Es besteht sicherlich die Möglichkeit, sowas mit ein paar IC’s zu verwirklichen. Da kenne ich mich aber nicht mit aus, also musste eine Bastlerlösung her!

Ein Quarz-Uhrwerk treibt mit der Stundenachse ein 10-Gang Wendelpotentiometer an. Zwei Umdrehungen (=24 Stunden) ergeben die gewünschte Spannungsänderung für eine Auslenkung von 24cm in der X-Achse. Einfach und ergreifend ....  

 

 

Als Empfänger benutze ich den SONY ICF 2001D mit der eingebauten Ferritantenne. Zur Anzeige der relativen Empfangsstärke wird die interne Ansteuerung der LED’s herangezogen, die für die Auslenkung in der Y-Achse sorgt.  

Zur besseren Auflösung habe ich das Bild hochkant gesetzt.

MfG

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 14
Dechovka aktuell Stand 22.02.2015 
22.Feb.15 17:22
5565 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 82
Wolfgang Lill

Prag, Mittelböhmen, und Teile der angrenzenden Regionen Sender Praha - Bořanovice, Leistung 10 kW. 
Brno, Brno-Sender - Řečkovice, Leistung 500 W. 
Südböhmen, Tschechien Sender Budějovice - Hus Kolonien 2 kW. 
Nordmähren, Sender Ostrava - Svinov, 2 kW Leistung. 
Südmähren, Sender Dobrochov - 5 kW

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 15
Radio Dechovka expandiert weiter 
26.Dec.15 10:12
7556 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 64
Wolfgang Lill

Ab 1.9. 2015 verfügt Radio Dechovka, dessen neuer Direktor der ehemalige Technische Leiter Herr Culek ist, zusätzlich zu den Mittelwellen über zwei UKW-Lizenzen.

In Ceske Budejovice auf 96,8 MHz und in Tabor sendet Dechovka auf UKW  94,5 MHz.

Interessant ist, und damit gewinnt man sicher Hörer, das an jedem ungeraden Mittwoch von 10.00 bis 11.00 Uhr die Polizei im Studio zu Gast ist  und die Hörer können Sie über alles, was Sie stört oder wo sie  Hilfe brauchen, per E-Mail oder Telefon fragen.

Neben der Information der Polizei, Ihre Fragen zu aktuellen Themen, warnen vor Gefahren, Betrügern und sie bieten Empfehlungen verschiedene kritische Situationen anzugehen.

 

Ich beobachte den Sender weiter

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 16
Dechovka wächst weiter 
18.Feb.16 08:31
8270 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 55
Wolfgang Lill

Ab März 2016 hat der Sender eine weitere UKW- Lizenz erworben. Auf 99,4 MHz wird das Programm künftig auch in Pisek abgestrahlt. Eine Information zur Sendeleistung und genauen Standort war bislang noch nicht zu bekommen.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 17
Ostrava Svinov ( Schönbrunn) 
28.Apr.16 07:29
9028 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 59
Wolfgang Lill

Am 08.07.2015 wurde der Mittelwellensender für etwa 9 Stunden abgeschaltet. Die tschechische Radiokomunikace brauchte diese Zeit, um die turnusmäßige Wartung und Prüfung  der Sendeanlagen, der Antennensysteme und der Energietechnik  durchzuführen.

Betriebsgebäude von 1929 am Senderstandort Svinov , natürlich mehrfach modernisiert und renoviert

Gleichzeitig erfolgte die Vorbereitung für den Sendestart des Sender Dechovka . Radio Blasmusik.

Die beiden Programme werden über den 70 m hohen Antennenmast abgestrahlt.

Czech Radio plus , ein Informationsprogramm damals noch auf Gleichwelle mit Prag 639 KHz ,

ab März 2016 wird eine alte Frequenz wieder genutzt; 1071 KHz.  Abstrahlleistung  5 KW.

( es ist übrigens der einzigste Mittelwellensender, der in Tschechien für dieses Programm genutzt wird, Reichweite im Autoradio überprüft am Tage bis etwa Brno, also gute 100 Km Luftlinie ) 

Der Sender Dechovka arbeitet mit den anden Stationen bei Prag, Ceske Budejovice, Brno, Dobrochov auf Gleichwelle 1233 KHz  Abstrahlleistung 2 KW. Im unmittelbaren Versorgungsbereich ist der Sender sehr klar und deutlich zu hören. Da ja in Dobrochov bereits der 5 KW Sender auf gleicher Welle sendet, ist die Versorgung schon etwa 20 Km vom Sender Richtung Brno von Echos begleitet).

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 18
Radio Dechovka sendet aus Hradec Kralove 
13.Sep.16 19:37
10233 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 48
Wolfgang Lill

Der Sender hat wieder eine neue Mittelwellenfrequenz mehr !

Ab diese Woche nun auch Hradec Kralove - Stěžery mit einer Leistung von 10 kW  ( zur Zeit noch weniger, wird aber demächst aufgestockt.)

Frequenz 792 KHz 

  • Prag, Mittelböhmen und Teile der Nachbarregionen Sender Prag - Bořanovice, Leistung 10 kW
  • Brno, Sender - Reckovice, Leistung 500 W
  • Südböhmen, Ceske Budejovice Sender - Hus-Kolonie, Leistung 2 kW
  • Nordmähren, Sender Ostrava - Svinov, Leistung 2 kW
  • Südmähren, Sender Dobrochov - 5 kW

Der Sender 792 KHz war von mir in der Innenstadt von Prag und auch noch in Usti n.L. zu empfangen, möglicherweise ist der Ausbreitungsradius noch für die Anfangsleistung von 1 KW dargestellt. 

 

Empfangsberichte sind willkommen !

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 19
Dechovka sendet auf 792 KHz von Hradec Kralove Stěžery 
07.Oct.16 15:41
10729 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 46
Wolfgang Lill

Ein alter Sender wurde offensichtlich angemietet. In den Areal waren früher mehrere Sendeanlagen  die abgebaut wurden. Der Sender betreibt offensichtlich Dechovka selbst. Meine Empfangsversuche in hörbarer Qualität, noch 3-4, waren Liberec, Prag bis Zentrum und fast bis Brno . Also dürften die 10 KW schon laufen. Ein ausführlicher Bericht zu diesem Standort kommt in den nächsten Tagen gesondert.

Damit ist auf dieser Frequenz auch ein guter Empfang auf der Autobahn Prag Brno möglich. Dort kommt es beim Gleichwellenempfang insbesondere zwischen Kilometer 50 bis 75  auf Welle 1233 KHz zu störenden Überlagerungen. 

Der Sender expandiert weiter, inzwischen arbeiten auch 4 UKW- Frequenzen:                       Budweis 96,8 MHz ,                                                                                                                              Tabor      94,5 MHz ,                                                                                                                      Strakonice 101,1 MHz ,                                                                                                                          Pisek       99,4 MHz.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 20
Eine erfreuliche Nachricht... 
21.Jan.17 17:50
11882 from 29247

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 958
Anzahl Danke: 36
Wolfgang Holtmann

Seit einigen Wochen ist das störende Flattern (Interferenz von ca. 11 Hz) auf 1233 kHz verschwunden!

Vorgeschichte:
Seit Jahren war man nicht in der Lage, die Frequenzen der fünf Gleichwellensender Radio Dechovka in Übereinstimmung zu bringen. Siehe auch hier.

Das war noch vor Weihnachten der Fall. Zu meinem Erstaunen ist das Problem gelöst. Entweder man hat den störenden Sender in der Frequenz nachgezogen, oder außer Betrieb genommen?
Realistisch betrachtet, sind immer noch kleine Differenzen zu hören, aber das ist bei 90% aller MW-Sender so. Jeder der bei Dunkelheit die MW empfängt, kann das bestätigen.

Zum Füllsender auf der 792 kHz:
Habe soeben mal reingehört und kommt hier Nähe Maastricht (NL) mit S7 an...

MfG

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 21
Dechovaka hat in Prag den Standort gewechselt 
28.Jan.17 11:12
12131 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 38
Wolfgang Lill

Wie bereits seit längerem angekündigt hat der Sender Dechovka einen neuen Standort.

Er sendete bis jetzt gemeinsam über den mobilen Mittelwellensender in Prag Libeznice mit Impuls Radio (981 KHz) .

neu

AM 1233 kHz
Praha a střední Čechy, vysílač Praha – Zbraslav 

Prag und Mittelböhmen über den Sender Prag- Zbraslav  

Ausfahrt Autobahn Richtung Strakonice Lahovice ! 

Der Standort dürfte etwas günstiger sein, über den Antennengewinn und weitere Daten habe ich leider noch nichts erfahren. Offensichtlich hat man jedoch mit der Umstellung auf den neuen Standort die Frequenz nachgezogen, so das man  Differenzen zwischen den Gleichwellensendern fast nicht mehr bemerkt.

Auf dem gleichen Standort sendet nach wie vor mit 20 KW- Sender Country Radio auf 1062 KHz.

Dechovka sendet jedoch auch schon auf einigen UKW- Frequenzen ( Stand Januar 2017)

Ich denke, dieser beliebte Blasmusiksender expandiert weiter . Über das Internet können Sie auch mal reinhören, wenn Sie für Mittelwellenempfang zu weit weg sind....

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 22
Dechovka sendet auf 792 KHZ 
29.Jan.17 21:55
12225 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 44
Wolfgang Lill

Das musste ich mir mal richtig ansehen. Hier nur die Kurzinformation dazu. Ausführlich über den Standort Charbuzice, 503 12 Stěžery, Tschechien in dem gesonderten Artikel...

60 m hoch ist der Sendemast. Aufgebaut im Jahre 1953 nach einer Planung aus dem Jahre 1951

Planeinstufung damals übrigens "geheim"

Bilder aus dem Brigadebuch, so sah die Montage damals aus.

Das Kabel zwischen Sender und Antennenhaus ist unter Flur verlegt.

Die Anpassung ist aus Altteilen zusammengesetzt, diese ist für 10 KW ausgelegt.

Der Antennenfuß

Diesen Sender gibt es nicht auf dem Markt, er ist selbst zusammengestellt. Hier sendet er gerade mit 1710 Watt . Das Signal kommt über Internet. Maximal kann er mit ca 5 KW gefahren werden. Eine Leistungserhöhung bis 10 KW ist geplant.

Der Sender gehört Herrn Rajmont, er hat das Areal vom tschechischen Staat erworben. Bis 31.01.2004 sendeten hier noch mit einem  3 KW Tesla Sender die regionalen Rundfunkstudios Hradec Kralove und Pardubice auf 1232 KHz.

Alle Farbfotos; Wolfgang Lill

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 23
Dechovka sendet auf 792 KHZ jetzt mit 5 KW 
08.Dec.17 18:53
14916 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 14
Wolfgang Lill

Ich war bei meiner letzten Fahrt in Prag überrascht . Das Signal von Dechovka 792 KHz lag in hoher Feldstärke an und auch qualitativ sehr ordentlich. 

Den Sender konnte ich in den Morgen- und Abendstunden selbst in Ungarn noch empfangen.

Herr Rajmont, der Betreiber, sagte mir soeben am Telefon, das er inzwischen seinen, diesen 5 KW Eigenbausender ( !) fertiggestellt hat, und alle vorgeschriebenen Prüfungen erfolgreich waren.

Es dürfte also interessant sein, mal auf MW 792 KHz reinzuhören.

In den nächsten Tagen soll ich Fotos von dieser Anlage erhalten.... 

Ausserdem ist nächstes Jahr der Start eines neuen Senders auf diesem Standort, ebenso auf Mittelwelle mit 10 KW Sender geplant.

Ich bleibe dran !

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 24
Dechovka sendet auf 792 KHz neue Informationen Januar 2019 
11.Jan.19 20:18
17458 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 13
Wolfgang Lill

Am 10.01.2019 besuchte ich unser neues Mitglied im Radiomuseum, Herrn Ing. Zdenek Rajmont in Charbuzice. Er ist Techniker und mit den ganzen Herzen der Rundfunksendetechnik, oder konkreter , dem AM- Rundfunk, verbunden.

Ein wunderbares Winterbild ( Fotos 1-3 Martin Riha, vielen Dank !) ist der Auftakt meiner Reportage:

Aber schauen wir uns das Luftbild im Sommer an:

Hier ist der Sendemast besser zu sehen. Der 5 KW- Eigenbausender von Herrn Rajmont arbeitet hier auf 792 KHz.

Das Areal ist geschichtsträchtig. Auf der linken Seite des Geländes befanden sich starke Kurzwellensendeanlagen, mit welchen alle diplomatischen Vertretungen der Tschechoslowakei erreichbar waren. 

Diese Anlagen in diesem ehemaligen sogar nochmals gesonderten Sicherheitsbereich, sind abgebaut, Fotos sind sicher vorhanden, aber sie zu finden, ist wie die Stecknadel im Heuhaufen suchen. Ich bleibe dran.

Hier ein Foto von dem Eigenbau 5-Kw- Sender, der gegenwärtig in etwa 100 Km Umkreis gut zu hören ist. Auf 792 KHz, die anderen Mittelwellensender arbeiten auf 1233 KHz im Gleichwellenbetrieb.

Es wird tatsächlich mit 5 KW gesendet, wie das SWR Meter nachweist.

Inzwischen hat Herr Rajmont einen 8 KW Mittelwellensender fertiggestellt. Er kann praktisch im gesamten MW- Band eingesetzt werden. 

Die 8 KW werden über 4 Stück 2 KW Endstufen erzeugt.So ist es bei einem Ausfall unproblematisch möglich,die Baugruppe auszutauschen.

Ich wollte noch einiges über die weitere Zukunft von Dechovka ( Radio Blasmusik ) wissen.

Herr Rajmont sagte mir, das der Sender in Ceske Budejovice  auf einen anderen Standort bei Třeboň umgesetzt wird. da er auf dem Standort  in CB einen sehr schlechten Wirkungsgrad hat.

Man erwägt auch, dann über diesen Sender für die Hörer in Österreich ein Blasmusikprpgramm mit deutscher Moderation auszustrahlen. Man rechnet ím Großraum Linz mit einer Hörergemeinde.

In Nordböhmen , nahe der Grenze zu Sachsen sucht man ebenfalls einen Standort für einen Mittelwellensender. Bisher hat man noch kein günstiges Grundstück gefunden.

Last, not least, noch die gute Nachricht; Dechovka konnte die Zahl seiner Hörer erweitern und liegt nun in den TOP 15 mit etwa 90000 Hörern. 

Ich bleibe natürlich dran und werde weiter über die Entwicklung dieses interessanten Rundfunkprojektes berichten.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 25
Radio Dechovka sendet auf Mittelwelle 
13.Jan.19 13:27
17647 from 29247

Heinz Höger (D)
Redakteur
Beiträge: 76
Anzahl Danke: 16
Heinz Höger

Hallo Herr Lill !

Radio Dechovka auf 1233 KHz höre ich seit einiger Zeit .in den Abendstunden mit einem brauchbaren

+20 db Signal. Leider stört das Fading dabei. Ich werde mal versuchen, ob sich meine Antenne

verbessern läßt.

Meine Standort :30Km östlich Kiel,  Empfänger : Jaesu FRG 7700  Antenne : 4,8m vertikal auf dem

Dach.  Mein Wohnort liegt 60 m über NN.

mit den besten Grüßen

Heinz Höger

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 26
Radio Dechovka aktuelle Ergänzungen 
05.Apr.20 11:32
19756 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 10
Wolfgang Lill

Radio Dechovka ( Blasmusik ) baut weiter aus. Nach wie vor setzt man auf die Mittelwellen.

Soeben habe ich mit dem Herrn Rajmont, Betreiber des 792 KHz Hradec Králové - Stěžery telefoniert. er sagte mir, daß sein Sender die besten Reichweiten hat, obwohl er immer noch nicht mit den geplanten 10 KW arbeitet. Dies ist jedoch ab Mai 2020 geplant. Alle anderen MW- Sender in Prag Zbraslav 

 Foto; Radio Dechovka

arbeitet seit dem 2.1.2017 der TRAM 10 Sender mit 10 KW auf 1233 KHz  und alle anderen in Brno, Dobrochow ( Südmähren) und Ostrava - Svinov und Ceske Budejovice arbeiten auf Gleichwelle 1233 KHz.

In Südböhmen wird das Programm inzwischen auf 4 UKW- Sendefrequenzen ausgestrahlt.

České Budějovice und Umgebung 96,8 MHz
Češnovice 95,5 MHz
Strakonice und Umgebung 101,1 MHz
Písek und Umgebung 99,4 MHz

Neu ist auch DAB+ Radio  für Prag und Umgebung  1 KW ( Kanal 10D Sender Praha – Strahov ), Ganz neu ; Dechovka lässt sich auch in Plzen und  Moravske Ostrava über DAB+ empfangen.

In Prag und Umgebung startete Radio Dechovka über Multiplex 4 auf Kanal 46 das Dechovka Fernsehen ab 01.April 2020. 

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 27
Radio Dechovka aktuelle Ergänzungen 
05.Apr.20 12:05
19773 from 29247

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 958
Anzahl Danke: 11
Wolfgang Holtmann

Danke Wolfgang, für die Ergänzungen.

Nach Sonnenuntergang ist das Programm auf 1233 kHz hier in der Nähe von Maastricht zu empfangen. In den Nachtstunden selbst auf 792 kHz. Wohl mit einer Interferenz von ca. 10 Hz durch einen anderen Gleichkanalsender hervorgerufen.

Was ich mich schon seit einiger Zeit frage: Wie finanziert sich der sendeseitige Aufwand ?
Außer Stationsansagen höre ich keine Werbeeinblendungen, nur pausenlose Blasmusik....

Ist das tagsüber vielleicht anders ?

MvG

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 28
Radio Dechovka aktuelle Ergänzungen 
05.Apr.20 12:19
19784 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 13
Wolfgang Lill

Die Karte mit rosa Einfärbung des Empfangsgebietes (oben) bezieht sich auf DAB+.

Hier kommt die aktuelle Verbreitung des Dechovka Fernsehens auf DVBT-2, es müsste also sogar schon in Grenzregionen im Gebiet von Linz mit anliegen. 

Hier die TV- Ausbreitung: 

Finanzierung laut Rückfrage bei einem der Geschäftsführer; 50 % aus Werbung, 50 % private Mittel.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 29
Radio Dechovka aktuelle Ergänzungen 
24.Mar.21 11:38
21716 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 10
Wolfgang Lill

Dechovka stellte bereits am 28.Februar 2021 über das Gleichwellennetz 1233 KHz ein. Davon betroffen sind die Sender Prag-Zbraslav, 10 KW in Dobrochov /Mähren 5 KW, in Brno selbst 0,3 KW, in České Budějovice 2 KW und in Svinov bei Mährisch Ostrau ebenfalls 2 KW. 

Der Privatsender konnte nach eigenen Angaben die Kosten für den Sendebetrieb nicht mehr aufbringen. 

Weiterhin sendet er auf Mittelwelle 792 KHz mit 5 KW von Stěžery bei Hradec Kralove. Dieser Sender ist privat und gehört Ing. Zdeněk Rajmont ( Info dazu ist hier im Bericht). er versicherte mir heute, daß dieser Sender weiterhin in Betrieb gehalten wird.

Im großraum Prag soll demnächst wieder Dechovka auf Mittelwelle ausgestrahlt werden, in Mähren sucht man nach einem Standort für den Sender...also Dechovka will die Mittelwelle nicht aufgeben.

Herr Rajmont geht auch davon aus, wenn die staatlichen Mittel- und Langwellenprogramme am 31.12.2021 abschalten, daß dann durchaus Hörer zu Dechovka wechseln. die große Hoffnung sind nun Verhandlungen mit der České Radiokomunikace wegen der Kosten, diese sollen erheblich steigen, allein für eine Genehmigung des Weiterbetriebes. 

 

ich werde weiter informieren. Empfangsberichte der Mittelwelle 792 KHz sind erwünscht !

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 30
Empfangsbericht auf 792 kHz 
24.Mar.21 22:42
21804 from 29247

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 958
Anzahl Danke: 11
Wolfgang Holtmann

Ich verfolge die Ausbreitungsbedingungen von Radio Dechovka seit einigen Jahren. 

Nachdem die Sender auf 1233 kHz seit dem 1. März schweigen, ist weiterhin die Frequenz 792 kHz hier in der Nähe von Maastricht in den Nachtstunden hörbar.

Besonders auffallend und störend ist die Überlagerungsfrequenz von ca. 43 Hz, welche sich durch die anderen Gleichkanalstationen ergibt!

Leider fehlen mir die nötigen Messmittel um zu ermitteln, wer nun von der Sollfrequenz abweicht?
Man müsste mal im Nahfeld vom Sender Stezery die Frequenz messen, um sicher zu sein, dass dort alles seine Ordnung hat. 43 Hz ist schon eine Menge ......

MfG

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 31
Frequenzmessung auf 792 kHz 
25.Mar.21 12:35
21877 from 29247

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 958
Anzahl Danke: 9
Wolfgang Holtmann

Wie schon erwähnt, fehlen mir die Mittel um eine genaue Frequenzmessung durchzuführen. Dazu kommt noch, ich wohne viel zu weit vom Sender entfernt.

Glücklicherweise kenne ich einen befreundeten Funkamateur Tom = DK1IS, welcher in Amberg wohnt, also die Bodenwelle von Radio Dechovka empfangen kann.

Hier sein Ergebnis:

Radio Dechovka sendet zur Zeit auf 791,9553 kHz, also 44,7 Hz zu tief!

Messaufbau
Empfänger: Hagenuk RX1001 mit Aktiv-Antenne Rohde & Schwarz HE-011 auf dem Dach, 350 Hz Bandbreite, CW-Mode, BFO auf 700 Hz Überlagerungston.
Hilfssender: Schomandl ND60M im Shack, mit Rubidium-Normal stabilisiert, Ausgangsspannung 1 V rms, Antenne 20 cm Draht.
Träger von Radio Dechovka bei 20 dBuV. Überlagerung mit Hilfssender-Signal, Frequenzeinstellung in 0,1-Hz-Dekrementen bis auditives Schwebungsnull auf 700 Hz Überlagerungston.

Unseren großen Dank für seine Hilfsbereitschaft !

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 32
Frequenzmessung auf 792 kHz 
29.Mar.21 07:43
22072 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 8
Wolfgang Lill

Herr Peter Breu hat mir folgendes geschrieben

Ich persönlich finde es sehr schade, dass die 1233kHz eingestellt worden sind. Ein wirklich toller Sender mit schöner Blasmusik.

In den Abendstunden habe ich sehr gerne gelauscht. Bei mir in Kirchroth (Niederbayern) war dieser Sender in den Abendstunden bestens zu empfangen und hat mich täglich in den Schlaf begleitet…

Ich hoffe es geht weiter. Werde Ihre Berichte dazu aufmerksam verfolgen.

Freundliche Grüße Peter Breu

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 33
Frequenzmessung auf 792 kHz 
03.Apr.21 20:20
22244 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 9
Wolfgang Lill

Guten Tag Herr Lill, 

ich habe gestern um ca. 20:00 Radio Dechovka gehört auf 792kHz. Der Empfang war nicht besonders gut und etwas Fading dabei, aber im Großen und Ganzen hörbar. Empfänger : siehe Bilder, Antenne: Selbstgebastelte Rahmenantenne, Standort: Südosten Österreichs, 15km nördlich von Mureck( Grenze zu Slowenien).

Frohe Ostergrüße aus dem tiefen Südosten

Karl Reiter

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 34
Frequenzmessung auf 792 kHz 
04.Apr.21 00:04
22272 from 29247

Eilert Menke (D)
Redakteur
Beiträge: 1039
Anzahl Danke: 9

Aktuell hier in Ostfriesland zeitweise gut hörbar, wobei sich der Sender im Fading mit Sevilla abwechselt. Es macht sich dann auch der ca. 45 Hz Frequenzversatz unangenehm bemerkbar (gemessen 791,955 kHz mit RX-340). Am besten ist dann ESB-Empfang auf Schwebungsnull.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 35
Frequenzmessung auf 792 kHz 
30.May.21 10:07
22707 from 29247

Wolfgang Holtmann (NL)
Redakteur
Beiträge: 958
Anzahl Danke: 7
Wolfgang Holtmann

Nachdem die Frequenzablage von über 40 Hz seit Wochen nicht mehr zu hören ist, gehe ich davon aus, dass eine Korrektur vorgenommen wurde.

Zur genaueren Beurteilung habe ich Tom, DK1IS erneut gebeten, die Messung zu wiederholen:

Gestern war das 791,9877 kHz, also noch 12,3 Hz zu tief!

In vorheriger Absprache mit der tschechischen Aufsichtsbehörde, welche sicherlich die nötigen Messmittel zur Verfügung hat, sollte das besser in den Griff zu bekommen sein. Oder irre ich mich da?

Vielen Dank, Tom

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 36
Dechovka neue Mittelwellenfrequenz in Prag 
31.May.21 15:42
22832 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 9
Wolfgang Lill

In 2-3 Wochen startet in Prag ein neuer Mittelwellensender auf 1230 KHz, so informierte mich soeben Herr Zdenek Rajmont.  

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 37
Dechovka neue Mittelwellenfrequenz in Prag 
02.Jun.21 11:06
22953 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 8
Wolfgang Lill

Ich habe soeben nochmal mit der Redaktion in Prag telefoniert. Die neue Frequenz ist 1260 KHz , die zuerst  übermittelte war falsch.

Der Kollege sagte mir noch, daß zwar die staatlichen AM Sender abschalten, auch der 986 KHz Sender von Cesky Impuls in Moravské Budějovice, aber der 10 KW- Sender bei Prag bleibt und auch Dechovka auf 792 KHz, Standort von Dechovka ist dann auch wieder Líbeznice Nähe E55 bei Prag ( Okres Praha-východ ).

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 38
Dechovka neue Mittelwellenfrequenzen wie weiter 
28.Nov.21 14:01
23715 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 8
Wolfgang Lill

Herr Rajmont, privater Betreiber des Mittelwellensenders 792 KHz bei Hradec Kralove schreibt mir heute;

1. Frage   Was macht die Frequenz 1260 KHz ?

Antwort    Wir warten auf Papiere, tschechische Bürokratie....

2. Frage   Müssen die privaten Mittelwellensender in Tschechien per 31.12.2021 auch abgeschaltet      werden ?

Antwort    Bis jetzt ist keine Verlängerung der Lizenzen in Sicht

Ich bleibe dran.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 39
Dechovka neue Mittelwellenfrequenzen wie weiter 
29.Nov.21 17:19
23831 from 29247

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 684
Anzahl Danke: 10
Martin Steyer

Es ist schon erstaunlich, wie gut der Sender auf 792 KHz bei mir ankommt. An einem 40 m langen Draht mit Antennenkoppler fällt er brüllend laut ein. Gegen 17.00 MEZ heute kommt er minutenlang ohne Fading an, dann fällt er fast auf Unhörbarkeit ab, um 30 sec. später wieder auf die ursprüngliche Feldstärke anzusteigen.

Sogar mit einem VE301Wdyn ist Radio Dechovka hörbar, allerdings mit sehr viel mehr Schwund und teilweisem, längeren Totalausfall.

Was mir aufgefallen ist: Der Sender ist sehr kräftig moduliert, allerdings erscheint die Seitenbandleistung unterschiedlich zu sein. An meinem Roofing-Filter kann das wohl nicht liegen, denn das tritt bei anderen Sendern nicht auf.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 40
Dechovka neue Mittelwellenfrequenzen wie weiter 
29.May.22 17:54
24900 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 7
Wolfgang Lill

Es gibt Neuigkeiten; Herr Rajmont hat mich gerade informiert, daß inzwischen eine neue Lizenz für den Betrieb des Senders erworben wurde und der neue Sender bereits fertig ist. Er rechnet mit einer Inbetriebnahme in der 2.Juniwoche 2022. Nach wie vor dürfen in Tschechien Mittel- und Langwellensender betrieben werden.... 

Ich bitte unsere Dechovka- Jäger die 1260 KHz zu beobachten, Versuche sind nächste Woche schon möglich. Dann wird der Sender vom Standort Libeznice aus wieder Prag und 100 Km Umkreis versorgen.

Laut info lohnt sich das auf Mittelwelle, da zu den Hörern viele Ältere gehören, die auch gerne den Blasmusikmelodien im AM- Klang lauschen. 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 41
Dechovka neue Mittelwellenfrequenzen wie weiter 
11.Jan.23 17:31
26084 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 7
Wolfgang Lill

Laut Rücksprache mit Herrn Rajmont soll Dechovka bereits seit Ende letzten jahre auf 1260 kHz mit 10 kW senden. Auch auf der Internetseite des Senders finde ich diese information:

Wer ihn also empfangen kann, der sollte sich bitte mal melden. 

Aber es gab eine tolle Silvesterparty  in Hradec Kralove Ortsteil Stěžery. Am Silvesterabend zwischen 20 und 21 Uhr mit einem neu angefertigten Sender TESLA SRV 1 TR mit 1 kW  im DRM- Verfahren das Programm von Dechovka gesendet.

Bereits 2004 gab es solche Vorhaben auf diesem Standort.

Weitere Informationen unter: Measurement of AM Transmitters for Digital Audio Broadcasting, Autoren J.Horevajova und K. Ulovec  Prag 2004.

Aktuell wurde der 1 kW Digitalsender auf 792 kHz von vielen Hörern empfangen.

Am weitesten entfernt Hörer in Dänemark und in Belgien.

Ich bin neugierig wie es mit dieser Übertragungsform weitergeht......

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 42
Dechovka neue Mittelwellenfrequenzen wie weiter 
12.Jan.23 16:15
26205 from 29247

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 684
Anzahl Danke: 6
Martin Steyer

Nach Einbruch der Dunkelheit höre ich hier in Nordhessen nur Absolute Radio (GB) auf 1260 KHz, Sendeleistung 1 KW. Allerdings schalten die Ende Januar 2023 komplett die Mittelwelle ab. Von Radio Dechovka nichts...

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 43
Dechovka letzte Sendung auf 
08.May.23 14:22
26895 from 29247

Wolfgang Lill (D)
Redakteur
Beiträge: 1178
Anzahl Danke: 3
Wolfgang Lill

Die letzte Sendung über die Mittelwellenfrequenz 1233 kHz  startet am 18.Mai 2023 ab 12,00 Uhr .

 

Mehr erfahren Sie hier.

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.