metz: Röhrenbestückung korrekt?

ID: 444031
metz: Röhrenbestückung korrekt? 
26.Jan.18 23:00
770

Daniel Burkei (D)
Beiträge: 110
Anzahl Danke: 5

Auf dem vierten Bild sieht man, dass im UKW-Tuner noch eine kleine Röhre (7-Pin) steckt und das eine danebenliegende Noval-Fassung leer ist.

Weiter ist neben der Ferritantenne noch eine Rimlockfassung zu sehen.

Ich habe hier ein Chassis vom 305WF. Dieses Gerät besitzt eine HF-Vorstufe mit EF41 und im UKW-Mischer, dieser scheint mit dem hier identisch, stecken eine EF80 und eine EC92.

Das Gerät kann daher meines Erachtens keine ECC85 besitzen.

Von der Rückseite gesehen hat der 305WF noch eine weitere Röhre links der beiden Bandfilter, ziemlich genau in der Chassismitte. Diese fehlt bei diesem Gerät.

Daher gehe ich davon aus, dass es sich hier nicht um das Chassis des 306WF handeln kann.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.