radiomuseum.org

radiotehni: Salut 001 UKW, KW, LW, verstimmt

Modérateurs:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Radios, TV, Appareils techniques (Physique) etc. » MODÈLES PRÉSENTÉS » radiotehni: Salut 001 UKW, KW, LW, verstimmt
           
Rainer Reiche
Rainer Reiche
 
D  Articles: 5
Schémas:
Images: 182
16.Nov.20 11:06

Remerciements: 1
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1

 

Der Salut 001 steht schon einige Zeit in meiner Sammlung.

Das Gerät ist ziemlich groß und schwer.

Der Klang ist dank 5W Ausgangsleistung und seiner Größe recht gut, vor allem auch die Tieftonwiedergabe.

Das Gerät hat auf allen Bändern C-Diodenabstimmung und damit etliche Senderspeicher mit Potentiometern, also auch auf AM.

Beim Durchkurbeln der Bänder habe ich festgestellt, daß  es Verschiebungen um bis zu 1 MHz auf allen Kurzwellenbändern gibt. Das ist bei einer Breite von ca. 2MHz des jeweiligen Bandes zu viel.

Die Abstimmspannung läuft von 2-24V (hier nur 23V) durch

Der Neuabgleich gelang problemlos auf allen Bändern, offenbar sind die C`s weggelaufen, die L`s machen das nach meiner Erfahrung nicht.

Ebenso betroffen war der LW-Bereich, nicht aber die beiden MW-Bereiche.

Der UKW-Bereich ist 3-fach abgestimmt und stimmte überhaupt nicht.

Der Bereich soll von 87,5 – 106 MHz gehen.

Ein Abgleich war aber nur von 87,5 – 100 MHz möglich, zu 106 MHz führte absolut kein Weg.

Auf dem Tuner ist nichts vermerkt. Die Abstimmspannung lief auch hier von2-23V.

Vermutlich wurde in dieses Gerät ein Tuner 87,5 – 100 MHz eingebaut.

Somit stimmt die Skala natürlich nicht, aber der Empfang auf UKW ist sehr gut.

  
rmXorg