radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

funke: Unterlagen und Prüfkarten für W18N gescannt

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph † 6.1.22 Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » funke: Unterlagen und Prüfkarten für W18N gescannt
           
Stefan Müller
Stefan Müller
Editor
D  Articles: 24
Schem.:
Pict.: 45
13.Apr.18 22:15

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Sollten jemand die Prüfkarten für das W18N fehlen kann ich helfen.

Folgendes ist in Dateiform vorhanden und kann von mir auf CD gebrannt bezogen werden:

  • Bedienungsanleitung
  • Schaltbild
  • Prüfkartentabelle (Um die gebräuchlichsten Röhrentypen einer Prüfkartennummer zuzuordnen)
  • Prüfkartenbuch (Um alle prüfbaren Röhrentyp einer Prüfkartennummer zuzuordnen, von Funke, aber weitgehend Nummern kompatibel)
  • Über 800 Prüfkarten für alle möglichen Röhren

Insgesamt sind das etwa 340 MB Daten.
eMailadresse: ve301(ät)freenet.de

Hier wurde auch schon darüber diskutiert wie man den in den W18N-Prüfkarten angegeben NORMAL-Bereich in die von Funke verwendete Bereichsaufteilung UNBRAUCHBAR / ? / GUT "übersetzen" kann. Durch sorgfältigen Vergleich habe ich folgende Regel gefunden, die in dem meisten Fällen zurifft:

Der Bereich ? beginnt am linken Ende des "N" von NORMAL und endet in der Mitte zwischen "o" und "r".
Unterhalb dieses Bereiches liegt der Unbrauchbar-Bereich.
Der Gut-Bereich liegt oberhalb des ?-Bereichs und geht bis zum rechten Ende des "l"

Hier im Bild habe ich das eingezeichnet:

Viele Grüße,
Stefan Müller

This article was edited 13.Apr.18 22:23 by Stefan Müller .

  
rmXorg