radiomuseum.org

Warum Bremsgitter oben?

Moderatoren:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Röhren und Halbleiter » Senderöhren » Warum Bremsgitter oben?
           
Götz Linss
 
Redakteur
D  Beiträge: 277
Schema: 4868
Bilder: 299
13.Apr.12 12:51

Anzahl Danke: 3
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Liebe Freunde,

ich frage mich warum bei vielen deutschen Senderöhren aus der Zeit vor 1945 (und späteren Nachbauten der DDR) neben der Anode auch das Bremsgitter oben herausgeführt wurde. Wohl bekanntestes Beispiel die RL12P35. Hatte es mit der in vielen Militärsendern "beliebten" Bremsgittermodulation zu tun?

Herzliche Grüße Götz Linß

Hans M. Knoll
Hans M. Knoll
Redakteur
D  Beiträge: 2125
Schema: 159
Bilder: 102
13.Apr.12 13:47

Anzahl Danke: 5
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo Herr Linss.

 

Das ist in der Tat der Grund siehe hier  Datenblatt   Achtung  der Link ist punktepflichtig

 

Eigentlich war das eine Röhre für KW- Amateure als Rs 287.

Wurde dann  als RL12 P35 ins "Arsenal" genommen. Aber nicht jeder WM- Sender hat die G3 Mod.

Gruss Knoll

Dieser Beitrag wurde am 13.Apr.12 13:47 von Hans M. Knoll editiert.

Götz Linss
 
Redakteur
D  Beiträge: 277
Schema: 4868
Bilder: 299
14.Apr.12 10:54

Anzahl Danke: 3
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   3

Vielen Dank für Ihre Hinweise Herr Knoll.

Ich glaube aber nicht, daß Telefunken die RS287 für die paar hundert Funkamateure, die in den 30ern eine  Sendegenehmigung hatten gebaut hat. Nach 45 war allerdings die massenhaft für kleines Geld verfügbare P35 eine beliebte Senderöhre der deutschen Amateure.

Grüße G.Linß

  
rmXorg