radiomuseum.org
 

Wer kennt diese Röhre?

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » Wer kennt diese Röhre?
           
K. R.
 
 
D  Articles: 44
Schem.: 1
Pict.: 20
18.May.03 13:27

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche Rundfunkröhre mit der Aufschrift "Valora", 1,5 - 2 Volt, Anode 30-75 V., Amp. 0,06. Danke für jede Information!

Klaus.

 

This article was edited 18.May.03 13:31 by K. R. .

Hans-Thomas Schmidt
Hans-Thomas Schmidt
Editor
D  Articles: 532
Schem.: 7
Pict.: 4
14.Jun.03 15:04

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
VALORA ist ein Telegrammkurzwort für eine RRF-Röhre um 1924.
Die Entschlüsselung von VALORA habe ich zwar nicht, dafür aber folgende andere:
VALVO Normal
VALRE Reflex
VALHA Ökonom H
VALKO Ökonom N
VABAU Lautsprecher B = 201 B
VALAU Lautsprecher A
VAROS Oscillotron
VATEL Telotron
Die Angaben stammen aus zwei zeitgenössischen Prospekten.

Viele Grüsse, H.-T. Schmidt
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
03.May.09 12:29

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Die Röhre ist nun angelegt. Es gibt sie offensichtlich verspiegelt und ohne. Ob es sie auch mit einem Originalstempel für 4 Volt gibt ist noch offen.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
05.Aug.10 19:29

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Dank John Koster konnte ich die Gloeilampenfabriek Valora in Holland anlegen.
Man ist in Holland der Meinung, dass das eine typische Röhre dieser Firma ist. Ich möchte aber nicht einfach ändern, bevor wir eine bessere Faktenlage haben.

Die verspiegelte haben Thomas Lebeth und ich bei mir begutachtet. Sie sieht in der Machart gleich aus wie die unverspiegelte und steht in meiner Sammlung. Leider kann uns die Banderole mit deutschsprachiger Aufschrift nur sagen, für welchen Markt sie bestimmt war ...

Wohl nur weitere Röhren oder eine Preisliste etc. kann uns wohl weiter helfen. Wer weiss mehr und kann begründen?



This article was edited 05.Aug.10 19:42 by Ernst Erb .

Gidi Verheijen
Gidi Verheijen
Officer
NL  Articles: 216
Schem.: 2115
Pict.: 2849
06.Aug.10 23:43

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

John Koster hat schon angemeldet dass VALORA eine niederländische Firma war, die von 1925 -1933 Glühbirnen aber auch Radioröhre herstellte. Damals gab es etwa 30 Hersteller von Radioröhren in den Niederlanden. Peter den Boer hat eine Reihe von Artikel über diesen Firmen geschrieben die veröffentlicht wurden im RHT (Radio Historisch Tijdschrift), Zeitschrift der niederländischen NVHR. Im Juni 2008 erschien Teil 4 mit Einzelheiten u. A. über VALORA. Er hat mir Erlaubnis gegeben Bilder und Tabellen aus diesem Artikel hier zu zeigen.

Die Röhren aus seiner Sammlung zeigen dass die Röhre von K.R. genau in der Reihe passt.

 

Peter den Boer hat 6 VALORA Röhren in seiner Sammlung (siehe Tabelle, die leider in niederländischer Sprache ist).

 

Ich hoffe diese Information ist die gewünschte Begründung.

 

 

This article was edited 06.Aug.10 23:48 by Gidi Verheijen .

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5700
Schem.: 13756
Pict.: 31072
07.Aug.10 11:08

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Lieber Gidi
Danke für Deinen interessanten Post. Das ist nun ein so starkes Indiz, dass es sich bei der gezeigten Röhre um eine echte Valora handelt, dass ich sie diesem Hersteller "zuschiebe".

Argumente: Auf Grund der Bilder ist die Machart genau gleich wie die nun gezeigten, die eindeutig von der Verpackung her von Valora kommen. Sogar wenn die Machart die gleiche von RRF-Röhren wäre (habe ich nicht geprüft), könnten diese darum entstanden sein, weil die Maschinen verkauft wurden oder gleiche angeschafft. Umgekehrt könnte es ein reines Branding sein (haben wir nicht geprüft, ist nicht bekannt). Aber auch dann gehörte die Röhre zum entsprechenden Brand.

Es wäre natürlich schön, wenn diese zahlreichen Klein und Kleinsthersteller aus den Niederlanden der internationalen Gemeinde von Radiofreunden und Röhrensammlern durch entsprechende Einträge der Firmen und Anlegung derer Erzeugnisse vorgestellt werden könnten. Der Dank geht auch an Peter den Boer für die Zurverfügungstellung dieser Beweise.

Peter den Boer würde ich gerne als Gratismitglied einladen, falls er das möchte und uns erlaubt seine Informationen für das Anlegen neuer Firmen und Röhren zu verwenden. Vielleicht könnte er dann sogar eigene Fotos zu den Röhren laden.

Bezüglich Valora würde ich gerne die fünf weiteren Röhren anlegen oder jemand suchen, der dies gerne tut.
Dabei sollten wir nach der jetzigen Erkenntnis - und für die Auffindbarkeit - so vorgehen:
Valora_small_1,8; Valora_small_3,5
Valora_middle_red; Valora_middle_blue; Valora_middle_green
Valora_big_green

Wenn wir weitere Typen von Valora dokumentieren können, kann das zu einem Wechsel dieses Systems führen. Da die 0.5 A-Typen wohl Wolframröhren sind (im 1925 ...), frage ich mich, was "Gasbinder" bedeutet, denn Getter heisst wohl "verkrijger"? Ich warte gerne mit weiteren Aktionen auf entsprechende Antworten. 7 Jahre mussten ins Land ziehen, bis wir zu den richtigen Informationen kamen. Man sieht, wie selten die Kenner sind oder wie spät man zu weiteren Erkenntnissen überhaupt kommt. Immer ist jemand dahinter, der in möglichst aus der zeit stammenden Grundlagen systematisch sucht. Keine einfache Arbeit!

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 913
Schem.: 37
Pict.: 29
07.Aug.10 12:13

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7

Liebe Röhrenfreunde

Ohne auf die Besonderheiten dieser Röhrensorte eingehen zu können, will ich gerne bei den Sprachproblemen helfen und habe die Tabelle übersetzt:

 

Gidi Verheijen
Gidi Verheijen
Officer
NL  Articles: 216
Schem.: 2115
Pict.: 2849
07.Aug.10 14:58

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   8

Lieber Ernst,

Peter den Boer bietet seine Unterstützung und Mitarbeit an zur Verbesserung und Ergänzung der Röhrendatabank. Weitere Einzelheiten werde ich per E-Mail besprechen.

Gidi

This article was edited 07.Aug.10 15:06 by Gidi Verheijen .

  
rmXorg