radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Wisi und Heliogen: Wie passt das zusammen?

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Wisi und Heliogen: Wie passt das zusammen?
           
Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1802
Schem.: 2591
Pict.: 4183
31.Jan.14 14:17

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Ich habe ein Prospekt über UKW- und Fernseh-Antennen aus 1957 von der Firma WISI, Wilhelm Sihn jr. KG, Niefen bei Pforzheim entdeckt. Dort wird eine Abteilung HELIOGEN benannt. Außerdem steht ganz konkret auf der Vorderseite: WISI + Heliogen. Hier Ausschnitte des Prospektes:

Wie geht das 1957 zusammen?

  • WISI, Niefern bei Pforzheim 
  • Heliogen, bis 1946 (1950?) in Bad Blankenburg /Thür.

Hat Wilhelm Sihn jr. den in Bad Blankenburg erloschenen, aber sehr gut bekannten Markennamen Heliogen genutzt, obwohl es vor 1945 ein harter Konkurrent war?
Wie lange hat er den Namen genutzt? Welche Rechtsverhältnisse gab es dazu?

Wer weiß etwas zu dieser Verbindung?

Danke sagt

Wolfgang Eckardt

This article was edited 01.Feb.14 20:48 by Wolfgang Eckardt .

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1802
Schem.: 2591
Pict.: 4183
19.Nov.19 12:14
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Nun wurde das Rätsel gelöst:

Anlässlich der Ausstellung 100 Jahre Heliogen im November 2019 in Bad Blankenburg waren die beiden Enkel des Heliogen-Firmengründers Hermann Pawlik anwesend:

   

 

 

 

 

 

 

Frau Christine Hoock und 

ihr Bruder Bernd Pawlik.
 

Bernd Pawlik klärte mich auf. Sein Vater, Hans Pawlik, also der Sohn des Firmengründers, verließ in den 50er Jahren die DDR. Und da schon in den 1930er Jahren eine Verbindung zwischen seinem Opa Hermann Pawlik und dem WISI-Firmengründer Wilhelm Sihn bestand, zog es seinen Vater nach Pforzheim, wo er dann auch bei WISI arbeitete. Dort konnte er den in Bad Blankenburg erloschenen Markennamen Heliogen wieder aktivieren und die Heliogen-Patente fördern. Und so gab es in den 50er Jahren eine Abteilung Heliogen bei WISI (siehe Prospekt in Post 1), 

die u. a. Heliogen-Produkten  ein Antennensortiment nach Blankenburger Vorbild  fertigte.  Bernd Pawlik bestätigte mir dann auch, dass er selbst bei WISI gearbeitet hat.

Nur Geduld - dann klärt sich so manches Rätsel .....

Wolfgang Eckardt

 

This article was edited 19.Nov.19 13:44 by Wolfgang Eckardt .

  
rmXorg