radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Pinguin U59

Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 63238) Radio
 
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 63269) Radio
 
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 63270) Radio
 
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 841661) Radio
 
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 841662) Radio
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 51778) Radio Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 102971) Radio
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 102972) Radio Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 102975) Radio
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 63702) Radio Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 102970) Radio
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 152949) Radio Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 152952) Radio
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 170859) Radio Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 170861) Radio
Use red slider bar for more.
Pinguin U59; Akkord-Radio + (ID = 51778) Radio
Akkord-Radio +: Pinguin U59 [Radio] ID = 51778 372x283
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Pinguin U59, Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios):
abgegeben
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
Year: 1959/1960 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 7: DF97 DK92 DF96 DF96 DF96 DAF96 DL96
Main principle Super-Heterodyne (Super in general); ZF/IF 468/10700 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 110-240 / 2×1,5 & 100 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) - elliptical
Power out 0.2 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Pinguin U59 - Akkord-Radio + Akkord
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 315 x 217 x 120 mm / 12.4 x 8.5 x 4.7 inch
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 4 kg / 8 lb 13 oz (8.811 lb)
Price in first year of sale 259.00 DM
Collectors' prices  
Source of data HdB d.Rdf-& Ferns-GrH 1959/60 / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb


All listed radios etc. from Akkord-Radio + Akkord Elektronik (Radios)
Here you find 194 models, 172 with images and 142 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Akkord-Radio +: Pinguin U59
Threads: 7 | Posts: 26
Hits: 2075     Replies: 3
Akkord Pinguin U59 Schaltplan
Uli von der Dunk
24.Jan.11
  1

Hallo , liebes Forum,

bin zwar schon länger Mitglied  beim Radiomuseum, aber habe nun als Rentner mehr Zeit und möchte mein Hobby aktivieren. Als erstes habe ich ein Akkord Pinguin U59  erstanden, für den ich nun Schaltungsunterlagen suche.

 

Leider konnte ich nichts finden. Mein Gerät ist zwar aufgefüht und auch Ausschnitte aus Schaltpläne sind vorhanden - doch, wie lade ich diese runter? Stelle ich mich vieleicht zu dumm an oder habe ich etwas überlesen ?

Mit der Bitte um Rat grüße ich freundlich aus Bochum

 

Uli von der Dunk, DF9DU

Arpad Roth † 27.3.17
24.Jan.11
  2

Hallo  Herr von der Dunk,

habe Ihre Anfrage zum Modell verschoben.
Hier sind die wichtigsten techn. Unterlagen, wie Schaltplan, Abgleichanleitung ... vorhanden.

Dietmar Rudolph
24.Jan.11
  3

Hallo Herr von der Dunk,

rechts vom "Mittelbild" sind Schaltbilder und Bilder. Klicken auf eines der Schaltbilder erzeugt einen Schaltplan-Ausschnitt als Mittelbild.

Sie brauchen nun nur noch auf das Mittelbld zu klicken und erhalten dann eine pdf Datei als DIN A4 des rechts stehenden und klein zu sehenden Schaltplanes. Die pdf-Datei können Sie speichern und ausdrucken.

Viel Erfolg!

MfG DR

Wolfgang Bauer
24.Jan.11
  4

Hallo von der Dunk.

Sie müssen auf der Modellseite auf "Administration" klicken.
Im sich öffnenden Feld auf "Alle Pläne" klicken.
Dann bekommen Sie eine Liste der Schaltpläne. Wenn Sie die einzelnen Dateien anklicken, bekomen Sie den jeweiligen Schaltplan.

MfG. WB.

 
Hits: 2139     Replies: 3
akkord: U59 (U 59); Pinguin
Karlheinz Fischer
02.Mar.10
  1

Ein Pinguin U59 der schwer verbastelt wurde muß ich z.T. neu verdraten, die Lötpunkte der Schalter mit Bezeichnung sind zum Teil im Schaltplan schlecht lesbar. Wer hat einen gut lesbaren Plan zur verfügung.

Danke

Gruß Fischer

Hilmer Grunert
02.Mar.10
  2

Hallo Herr Fischer,

ich habe mir gerade den Plan von "spickelmir.de" zu diesem Gerät heruntergeladen. Ich könnte mit dem vorhandene Plan durchaus arbeiten - alles lesbar - Schalterkontakte lesbar bezeichnet, am Tastensatz sowie in der Schaltung. Wie kann ich Ihnen weiterhelfen - Auschnittvergrößerung ?

Welches Equipment benutzen Sie (zum Lesen des Planes bzw. zum Ausdrucken) ?

herzlichen Gruß

Hilmer Grunert

Karlheinz Fischer
03.Mar.10
  3

Danke Herr Grunert das Sie sich dafür annehmen.

Planauszug an Ihre E-Mail

Gruß

Fischer

Karlheinz Fischer
09.Mar.10
  4

Einige Bezeichnungen des angelegten Schaltplans waren nicht gut lesbar, Dank Herr Grunert konnte eine richtige Verdrahtung zu den Bauteilung hergestellt werden.

Er schrieb mir:

Die in den markierten Kreisen gekennzeichneten Verbindungen sind H4/H7, verbunden mit der Heizung der Röhre Rö4=DF96 und Rö7=DL96. Desweiteren H3 mit Heizung Rö3=DK92, und H1/H2 mit Rö1=DF97/Rö2=DF96. Der Kondensator (C45) liegt an pin 45 des Laden-Schalters.

Gruß

K.H.Fischer

 

 
Hits: 1470     Replies: 0
akkord: U59 (U 59); Pinguin
Alois Riedl
05.Nov.07
  1

hallo,

Das Kofferradio Akkord Pinguin ist hier im RM dreimal angelegt. Einmal als U59, ein weiteres mal als U59b und dann nocheinmal als U59d. Ich besitze diese Typen alle und zudem noch einen U59a. Ich habe mir alle genau angeschaut und konnte nirgends den geringsten Unterschied erkennen. Sind das wirklich eigenständige Modelle?  

beste Grüße

Alois Riedl 

 
Hits: 2258     Replies: 3
akkord: U59 (U 59); Pinguin - Sender läuft weg
Alois Riedl
27.Dec.06
  1

Hallo,

bei meinem Akkord Pinguin U59 habe ich folgendes Problem: Nach längerem Betrieb ist es ab und zu notwendig den Sender nachzustimmen um wieder einen sauberen Empfang zu haben. Weis jemand woran das liegt und wie man das beheben kann?

schöne Grüße

Alois Riedl

 

 

Daniel Doll
27.Dec.06
  2 hallo,
wo läuft der sender weg?

LW, MW, KW oder UKW?

gruss, daniel doll
Alois Riedl
28.Dec.06
  3

Guten Tag Herr Doll,

das geschilderte Problem habe ich nur auf UKW

gruß, Alois Riedl

Daniel Doll
28.Dec.06
  4 hallo,
dann würde ich den fehler im bereich der DF97 suchen.
mögliche ursachen:
röhre selbst, kondenatoren in der umbeschaltung

gruss, daniel doll
 
Hits: 2070     Replies: 2
akkord: U59 (U 59); Pinguin
Alois Riedl
07.Dec.05
  1 Hallo Sammlerkollegen,

habe mehrere Akkord Pinguin U59. Sie spielen alle ausgezeichnet. Jedoch bei einem habe ich festgestellt, daß bei Musiksendungen die Wiedergabe ausgezeichnet ist jedoch bei Nachrichtensendungen also bei Sprache übersteuert die Endstufe. Man hört dann ein unangenehmes "Zischen".
Kann mir vielleicht jemand mitteilen woran das liegt und mir einen Tipp geben wie ich diesen Fehler beheben kann.

Schöne Grüße
Alois Riedl
Wolfgang Bauer
08.Dec.05
  2 Sg. Herr Riedl,

ich nehme an, das Zischen bei Sprache haben Sie nur bei UKW.
Ich kenne Ihre technischen Kenntnisse nicht und weiß auch aus Ihrem Profil nicht, wie weit Sie sich zutrauen, im Gerät etwas zu tun.

Versuchsweise können Sie den Ratiodetektor (Spule L17) vorsichtig verstimmen. Maximal eine halbe Umdrehung heraus oder hineindrehen und hören, ob das Zischen weniger wird. Aber bitte merken Sie sich die ursprüngliche Stellung des Kernes, um Ihn wieder in die alte Stellung bringen zu können. Keinesfalls an irgendwelchen anderen Abstimmkernen herumdrehen.

Mit äußerster Vorsicht vorgehen, damit der Kern nicht zerspringt. Günstig wäre ein Abstimmschlüssel aus Kunststoff oder aus Hartholz. Jeder Metallschraubenzieher verstimmt zusätzlich den Schwingkreis. Wenn der Kern mit Wachs gesichert ist, können Sie das Wachs durch Erwärmen dünnflüssiger machen. Lötkolben in die Nähe halten aber nicht den Kern damit berühren!!!!

Sollten Sie einen Messsender besitzen, wird die Sache viel einfacher.

MfG. WB.

Alois Riedl
08.Dec.05
  3 Sehr geehrter Herr Bauer,

erstmals vielen Dank für Ihre rasche Hilfe. Es lag tatsächlich an der Ratiodetektor Spule. Sie lagen mit Ihrem Tipp genau richtig. Ich habe laut Ihren Anweisungen die Wachsschicht vom Kern entfernt und dann mit einem Kunststoff Abgleichschlüssel den Kern verstellt bis keine Zischenlaute mehr vorhanden waren. Das Radio ist jetzt wieder 100% ok. Nochmals vielen Dank für den Tipp.

PS: Habe den Pinguin günstig bei E-Bay ersteigert. Auf AM war kein Empfang, das hat der Verkäufer auch angegeben. Meine Vermutung war die DK92. Habe sie getauscht und nun hatte ich auch auf allen AM Bändern wieder Empfang. 

Äußerlich hat der Pinguin aber noch eine Restaurierung nötig. Werde das Gehäuse neu mit Kunstleder bespannen. Ich habe diesbezüglich den Artikel von Herrn Heigl gelesen. Ist sehr informativ. So professionell werde ich es zwar nicht hinbekommen, aber in einen halbwegs herzeigbaren Zustand werde ich den Pinguin schon versetzen.

Also Herr Bauer, nochmals Vielen Dank

und schöne Grüße
Alois Riedl

 

 
Hits: 2520     Replies: 6
akkord: U59; Pinguin
Michael Krämer
28.Jul.04
  1 Hallo Sammlerkollegen,

Ich habe besagtes Radio, möchte es gern auch mit Batterien betreiben. Nur: Welche Anodenbatterie wäre geeignet ? Die originale wird es wohl nicht mehr geben, was wäre da zu empfehlen ? Welcher Anschluss ist eigentlich + und welcher -  ?
Hat evtl. jemand den Schaltplan von diesem Gerät ?

Gruss,Michael Kraemer
Franz Gysi
28.Jul.04
  2 Hallo Michael

Anodenbatterien kannst Du folgendermassen am günstigsten selbst herstellen: im nächsten Fotogeschäft die Altbatterien durchwühlen und besonders die 2CR5 6V Lithium Batterien herauspicken. Ca. 20-30% mehr als Du brauchst.

Zuhause kannst Du die durchmessen. Die meisten Fotoaparate verweigern den Dienst unter 5.7 V, auch wenn die Leistungskurve dieses Batterietyps langsam fällt.

Alles, was über 5V zeigt, kannst Du jetzt benutzen, um eine 60V Anodenbatterie zusammenzulöten.

Vorsicht: diese Spannung kann doch schon rechte Schläge erteilen!

Solche Batterien halten für diesen Zweck sehr lange und zeigen kaum Selbstentladung.

Franz
Franz-Josef Haffner
28.Jul.04
  3 Der Schaltplan befindet sich mittlerweile am Modell

Gruß
Franz-Josef
Alexander Schmitz
28.Jul.04
  4 Optimal sind die Batterien aus Polaroidkamera. Da die sind in dem Filmkassetten mit drin sind, und immer mit dem Film gewechselt werden. Eine Anleitung dafür gibt es unter www.jogis-roehrenbude.de/Bastelschule/Anodenbatterie.htm 

Ich habe inzwischen genug davon gesammelt, und werde es demnächst einmal ausprobieren.
Michael Krämer
29.Jul.04
  5 Hallo Leute,

Ich werde das mit den Fotobatterien versuchen. Trotzdem möchte ich euch meine "Sofortlösung" nicht vorenthalten - ich habe 9 X 9 Volt Blöcke benutzt und sie mit Klebeband zusammen geklebt.



Gruss, Michael Kraemer


EE
Bild viel zu viele KB 130 KB - Soll = 20 bis max. 40. Bild gelöscht.
Georg Schön
29.Jul.04
  6 Hallo,
diese Batterien in "Flachbeutel"-Form, sind wirklich
hervorragend geeignet, besser gesagt, sie waren.
Das Totengeläute für die kassische Fotographie
wird schon geprobt, das Geläute für Polaroid
ist inzwischen laut und deutlich.
Polaroid ist in meiner Umgebung durch Digitalfotos
praktisch schon zum Erliegen gekommen.
In dem Unternehmen, in dem ich arbeite, waren mehrere
Polaroids fast täglich im Einsatz.
Pro Woche konnte man ca. 2bis 3 leere Kassetten bekommen.
Inzwischen ist alles digital.
ich fürchte, das ist nicht nur in meinem Gesichtskreis so.
Grüße
Georg Schön
Helmut Post
30.Jul.04
  7 Hallo Michael,
frag doch mal Gerhard Heigl..... ich habe mir auch so eine Anodenbatterie aus alten Photobatterierundzellen Typ CR123 zusammengebaut.

http://www.radio-ghe.com/neuetech.htm

Daneben habe ich aber noch einige neue Anodenbatterien von Eveready aus den USA. Ich bestelle mir die immer von:
http://www.tubesandmore.com
Die Modelle, die ich verwende sind: 415, 455, 467.
Es gibt von Everady sogar Anodenbatterien bis 300 Volt.
Auch die 6 oder 9 Volt Heizbatterien gibt es dort zu kaufen.

Gruß

Helmut
 
Hits: 3301     Replies: 2
Kofferradio "Akkord U 59 pinguin
Frank Dittrich
21.Mar.04
  1

Hallo Sammlerfreunde,

 

ich habe ein Kofferradio von der Firma Akkord ersteigert

Typ U 59  Pinguin.

 

Das ist mein erstes Röhren - Kofferradio mit UKW.

 

Bisher jedoch kannte ich den UKW Teil in Kofferradios nur mit der Bestückung DC 90.

Hier  wurde aber eine DF 97 verwendet. Gitter 2, Gitter 3 und Anode sind zusammengeschaltet. An der Anode ist der Oszillator angeschlossen.

Die Röhre arbeitet damit wie eine Triode?

 

Das Radio hat im UKW Bereich mich sehr positiv überrascht.

 

Da ich aus Sachsen stamme,  gab es die Röhre DF 97 dort nicht.

Hat ein Sammler eine Röhre für mich übrig. Die Immissionwerte bei meiner sind grade noch befriedigend / gut.

Gleiche trifft für die DK 92 zu, wobei deren Werte noch besser sind.

 

Auch muss ich eine Antenne ersetzen. Da ist wieder basteln und probieren angesagt.

 

Ich habe auch den Schaltplan mit allen Spannungswerten dazu. Darf ich den im Forum einstellen? Wenn ja, wo sollte ich ihn ablegen (Unter "Akkord")?

Eilert Menke
21.Mar.04
  2 Ich habe Ihre Anfrage zum Modell geschoben. Bitte, Herr Dittrich, positionieren Sie zukünftig Forum-Beiträge, die ein hier im Museum vertretenes Gerät betreffen, direkt via Modell. Wie es geht, steht in der blauen Info auf der Startseite des Forums. Den Schaltplan können Sie ebenfalls von der Modellseite hochladen (Link "Infos zum Modell hinzufügen"). Dank und Grüße.
Franz-Josef Haffner
21.Mar.04
  3

Hallo Herr Dittrich,

Die Schaltpläne brauchen nicht im Forum abgelegt zu werden sondern werden direkt zum Modell geladen. Dazu bedienen Sie bitte hier oben den link "zum Modell", und laden den Plan auf der Modellseite des U59 über "Infos zum Modell hinzufügen".

Hinweise sowie weiterführende links zur Schaltungsnachbearbeitung finden sich an dieser Stelle:
http://www.radiomuseum.org/dsp_forum_post.cfm?thread_id=975

schönen Gruß und danke für Ihre Unterstützung
Franz-Josef

 
Akkord-Radio +: Pinguin U59
End of forum contributions about this model

  
rmXorg