radiomuseum.org

Soundstar mk III (3) M600N(C)S

Soundstar mk III M600NS; Beyerdynamic; (ID = 520680) Mikrofon/TA
 
Soundstar mk III M600NS; Beyerdynamic; (ID = 520681) Mikrofon/TA
 
Soundstar mk III M600NS; Beyerdynamic; (ID = 520682) Mikrofon/TA
Soundstar mk III M600NS; Beyerdynamic; (ID = 655006) Mikrofon/TA Soundstar mk III M600NS; Beyerdynamic; (ID = 2331633) Mikrofon/TA
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Soundstar mk III M600NS; Beyerdynamic; (ID = 655006) Mikrofon/TA
Beyerdynamic;: Soundstar mk III M600NS [Mikrofon/TA] ID = 655006 933x507
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Soundstar mk III (3) M600N(C)S, Beyerdynamic; Heilbronn
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Beyerdynamic; Heilbronn
Jahr: 1980 Kategorie: Mikrofon oder Tonabnehmer
Wellenbereiche - ohne
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Keine Stromversorgung
Lautsprecher - Für Kopfhörer oder NF-Verstärker
Belastbarkeit/Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Soundstar mk III M600NS - Beyerdynamic; Heilbronn
Material Metallausführung
Abmessungen (BHT) 53.5 x 190 x 53.5 mm / 2.1 x 7.5 x 2.1 inch
Bemerkung Dynamisches Richtmikrofon, Druckgradientenempfänger, 40-16000 Hz, Richtcharakteristik: Hypercardoid,
Nettogewicht 0.2 kg / 0 lb 7 oz (0.441 lb)
Originalpreis 365.00 DM
Die Zeitschrift RADIOBOTE bringt sehr Interessantes zu Radios aus Österreich.
Hier finden Sie Musterhefte im RMorg.
Datenherkunft -- Original-techn. papers.
Literaturnachweis Funkschau (14/1980, S. 80)

Modellseite von Helmut Weigl angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Beyerdynamic; Heilbronn
Hier finden Sie 141 Modelle, davon 132 mit Bildern und 50 mit Schaltbildern.



 


Forumsbeiträge zum Modell
Beyerdynamic;: Soundstar mk III M600NS
Threads: 1 | Posts: 1
Klicks: 1212     Antworten: 0
beyerdynam: M600N(C)S; Soundstar mk III (3) - Reparaturtipp
Helmut Weigl
23.Aug.09
  1

Als ich das MKIII vor Jahren neu kaufte, hatte dieses gegenüber seinen Konkurrenzprodukten einen hervorragenden, transparenten Klang. Nach mehr als 20 Jahren stellte ich fest, daß der Klang gegenüber anderen, neueren Mikrofonen schlecht war. Tatsächlich schien das Mikrofon an guten Klangeigenschaften (und auch an Empfindlichkeit) verloren zu haben. Die schleichende Verschlechterung wurde von mir lange nicht bemerkt.

Ich ging der Ursache auf den Grund: Die Abnahme der vorderen Hälfte des Mikrofonkorbes (dieser ist mit 3 kleinen Schrauben am Umfang befestigt) brachte Klarheit. Das MKIII ist mit einem Popp-Schutz aus einem sehr feinen Messinggitter ausgestattet. Dieses Messinggitter war über die Jahre (Feuchtigkeit - Speichel) oxidiert. Aus dem Gitter wurde ein undurchlässiges Blech, und das gerade vorne, wo das Mikrofon besprochen wurde.

Die Lösung: Das Gitter wurde entfernt und durch einen Schaumstofffilter (aus einem Billigmikrofon ausgeschlachtet) ersetzt.

 

Ergebnis: Das Mikrofon klingt wieder genauso hervorragend wie damals und braucht keinen Vergleich mit neueren Produkten scheuen.

 

Helmut Weigl

 
Beyerdynamic;: Soundstar mk III M600NS
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg