radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Billi

Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 175261) R-Player
Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 154486) R-Player Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 742474) R-Player
Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 742476) R-Player Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 742477) R-Player
Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 742478) R-Player Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 742480) R-Player
Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 742481) R-Player Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 1433873) R-Player
Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 1433874) R-Player Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 1433875) R-Player
Use red slider bar for more.
Billi ; Ehrlich, Kurt; Pirna (ID = 154486) R-Player
Ehrlich, Kurt; Pirna: Billi [R-Player] ID = 154486 900x663
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Billi, Ehrlich, Kurt; Pirna-Copitz (Ostd.):
Prospektbild
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Ehrlich, Kurt; Pirna-Copitz (Ostd.)
Year: 1960 Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Semiconductors (the count is only for transistors) 4: OC811 OC811 OC820 OC820
Main principle Audio-Amplification
Details Rec.Player+Audio.Amp+LS
Power type and voltage Dry Batteries / 6 × 1,5 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 12 cm = 4.7 inch
Power out 0.3 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Billi - Ehrlich, Kurt; Pirna-Copitz
Material Leather / canvas / plastic - over other material
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 350 x 170 x 310 mm / 13.8 x 6.7 x 12.2 inch
Notes

Phonokoffer mit 45 UpM. für 17-cm-Platten. Kristall-Abtaster für Mikrorillen.
6/12-V-Autoanschluss möglich.

Anstelle von OC811 kann auch OC816 oder OC825 verbaut sein.
Die Endstufe kann auch mit Transistor OC824 bestückt sein.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 4.5 kg / 9 lb 14.6 oz (9.912 lb)
Price in first year of sale 310.00 DM
Source of data -- Schematic / Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in -- Original prospect or advert (Funkverlag Hein, Service-CD)

Model page created by Wolfgang Eckardt. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Ehrlich, Kurt; Pirna-Copitz (Ostd.)
Here you find 35 models, 33 with images and 14 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Ehrlich, Kurt; Pirna: Billi
Threads: 3 | Posts: 5
Hits: 1287     Replies: 0
ehrlich: Batterieplattenspieler Billi
Karl-Heinz Entrich
06.Apr.14
  1

Bei meinem letzten Eintrag hatte ich den Link zun entsprechenden Beitrag im Forum vergessen - tut mir leid. Aber hier ist er jetzt, denn natürlich gehört der Billi auch dazu:

Batterieplattenspieler in der DDR

Freundliche Grüße, K. Heinz Entrich

 
Hits: 1878     Replies: 2
ehrlich: Billi
Karl-Heinz Entrich
29.Sep.13
  1

Hallo in die Runde, dieses Gerät hat einen Motor mit Fliehkraftregler, der sehr wenig Strom verbraucht und eine gute Drehzahlkonstanz hat.

Vielleicht weiß ja jemand näheres über diesen Motor, Hersteller oder sonstige Eigenschaften. Das Logo (soll wohl EGL bedeuten) des Herstellers und die elektrischen Werte sind ja gut ablesbar.

Freundlichen Gruß, K.- Heinz Entrich

Wolfgang Eckardt
29.Sep.13
  2

EGL = VEB Elektro-Gerätebau Leisnig. Diese Firma ist bekannt für noch andere Spezialmotoren für Tonbandgeräte und Plattenspieler.

Wolfgang Eckardt.

Karl-Heinz Entrich
30.Sep.13
  3

Vielen Dank für die Mitteilung zum ELG. Der "Billi" fiel mir wieder ein, weil es im Forum eine Frage gab, ob und wann es in der DDR Batterieplattenspieler gab. Und laut einer Statistik im www ist der "Billi" ab 19960 gebaut worden:

 oldtimradio

Leider  hat man dort Bill(y)i falsch geschrieben. Aber im RM gibt es ja da auch einiges zu lesen.

Freundlichen Gruß, K.- Heinz Entrich

 

 
Hits: 1723     Replies: 0
ehrlich: Ersatz Abtastssystem für TAK 0159
Uwe Ronneberger
05.Sep.11
  1

Da nahezu alle noch verfügbaren Kristall-Abtastsysteme TAK 0159 durch Feuchtigkeit zerstört sind, kann ich auch hier das Pfanstiehl P 51 einsetzen.

defektes altes und neues System

Das alte Gehäuse wird vorsichtig geöffnet und der Kristall samt Lagerung und Nadel entfernt. Nach der Reinigung wird das vorbereitete System P 51-1(Mikrorille) eingeklebt und die Anschlüsse vorsichtig angelötet. Der Boden ist für die Funktion nicht erfoderlich, kann aber nach dem Aufbohren wieder benutzt werden und schützt die Nadel etwas vor dem harten Aufsetzen.

P  51 eingebaut

Nadel

Gegebenenfalls ist der Nadelträger etwas nachzubiegen, um die Nadel etwas über den Fallschutz überstehen zu lassen.

Falls eine Ersatznadel benötigt wird, die auch die Fa.Stamann liefert, ist das System (Kunststoff) etwas nachzuarbeiten (blauer Pfeil) und das Messingblech des Nadelträger in der Breite etwas abzuschneiden, damit dieses eben aufliegt.

Nacharbeiten

 

Das TAK 0159 wird auch in anderen Plattenspielern, sowie den Musikboxen Polyhymat 80 B,C und teilweise D eingesetzt.

 
Ehrlich, Kurt; Pirna: Billi
End of forum contributions about this model

  
rmXorg