radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Kleinstoszillograf " Oszi 40" 3007

Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 821000) Equipment
Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375462) Equipment Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 1073247) Equipment
Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 1061556) Equipment Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375465) Equipment
Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 1061557) Equipment Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375466) Equipment
Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375467) Equipment Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375468) Equipment
Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375469) Equipment Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 821144) Equipment
Use red slider bar for more.
Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007; Funkwerk Erfurt, VEB (ID = 2375462) Equipment
Funkwerk Erfurt, VEB: Kleinstoszillograf " Oszi 40" 3007 [Equipment] ID = 2375462 1321x2100
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Kleinstoszillograf ' Oszi 40' 3007, Funkwerk Erfurt, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. Telefunken GmbH:
Oszi 40 Front
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Funkwerk Erfurt, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. Telefunken GmbH
Brand
 
FWE
Year: 1956 Category: Service- or Lab Equipment
Valves / Tubes 3: EF80 EL83 B4S1
Semiconductors (the count is only for transistors) Selen
Wave bands Wave Bands given in the notes.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 220 Volt
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Kleinstoszillograf " Oszi 40" 3007 - Funkwerk Erfurt, VEB, RFT Ostd
Material Metal case
Shape Tablemodel without bush buttons, Mantel/Midget/Compact up to 14
Dimensions (WHD) 90 x 150 x 200 mm / 3.5 x 5.9 x 7.9 inch
Notes

Funkwerk Erfurt nur als Entwickler, Serienfertigung als Oszi 40 bei Verstärkertechnik Böthner KG, Berlin, siehe ID=75407, von dieser Firma auch als kompletter Bausatz im Handel.
Frequenz: 10 Hz ... 100 KHz in 9 Stufen mit stetiger Feinregelung.


Aus der Herstellerinformation von 1956:

Mit der Entwicklung des Kleinstoszillografen "Oszi 40" Typ 3007 ist auf dem Gebiet der Oszillografen-Meßtechnik eine empfindliche Lücke geschlossen worden:

Durch seine äußerst kleinen Abmessungen, geringes Gewicht und niedrige Anschaffungskosten ist er für Labors, Prüffelder, Reparaturwerkstätten, Schulen und Institute ein vielseitig anwendbares und einfach zu bedienendes Meßgerät.
Besonders beim ortsveränderlichen Einsatz z.B. beim Fernseh-Servicedienst wird er gern verwendet.
Das Gerät besteht aus drei Baugruppen:
1. dem Netzteil mit Stromversorgung und Bildröhre,
2. dem Verstärker und Zeitablenkteil,
3. dem Regelteil mit Potentiometern, Schaltern und Schaltbuchsen.  

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 3.2 kg / 7 lb 0.8 oz (7.048 lb)
Source of data - - Manufacturers Literature

Model page created by Wolfgang Lill. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Funkwerk Erfurt, VEB, RFT (Ostd.) - vorm. Telefunken GmbH
Here you find 191 models, 167 with images and 73 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Funkwerk Erfurt, VEB: Kleinstoszillograf " Oszi 40" 3007
Threads: 2 | Posts: 7
Hits: 1263     Replies: 1
funkwe-erf: 3007; Kleinstoszillograf ' Oszi 40'
Gunther Marquardt
21.Aug.15
  1

Ich bin in Besitz eines "OSZI40" gelangt, offentsichtlich ein  gerät aus dem Selbstbausatz.

Es gibt eine Inschrift, "Hergestellt durch H.**** 1959/1960.

Kein Hinweis auf Oszi 40.

Und die Netztanzeige ist unter der Bildröhre, wie beim Berliner Modell im Prospekt.

Aber im Eingangsverstärker sind zwei EF80.

Die Herstellungsangaben der Kondensatoren belegen vor 1959 hergestellt.

Bilder folgen.

Wolfgang Eckardt
21.Aug.15
  2

Bitte die Bilder aber zum Modell der Böthner KG hochladen, denn von dort stammen auch die Bausätze. Funkwerk Erfurt war nur der Entwickler des Modells.

W.E.

 
Hits: 3702     Replies: 4
funkwe-erf: 3007; Kleinstoszillograf ' Oszi 40'
Wolfgang Lill
08.Mar.10
  1

Der Oszi ist im Katalog 1956 vom FW Erfurt. Laut einer Rückinfo bei einem ehemaligen Mitarbeiter des FW Erfurt wurden nur Modelle in den Katalog aufgenommen, die auch produziert wurden. Dasselbe Gerät wurde dann allerdings etwa ab 1958 von einer Berliner Firma in Serie gebaut. Hat zufällig jemand unserer Mitglieder einen Oszi 40 aus Erfurt ? Wer weiß Näheres ? <br/> Eigentlich war es in der DDR nicht üblich, ein Gerät von einem Volkseigenen Betrieb in eine Privatfirma zu überführen...Andererseits kann ich mir vorstellen,das die Entwicklung dieses relativ primitiven Gerätes dem Image des FW Erfurt geschadet hätte, deshalb auch die Selbstbausätze in RFE ....  die Diskussion ist eröffnet.

Wolfgang Lill
10.Mar.10
  2

Ich gebe hier noch 3 Bilder in die Diskussionsrunde:

Dieser Oszi 40 hat kein Herstellerschild.

Nach meiner Auffassung dürfte es ein selbstgebauter sein.

 

Das Funkwerk Erfurt hat diesen unstrittig entwickelt und ??? produziert...

 

oder zur Produktion abgegeben an die Firma

 

Verstärkertechnik Böthner KG , Berlin   (ID 75407)

 

 

 

 

Attachments

Wolfgang Eckardt
10.Mar.10
  3

Es war in der DDR eine verbreitete Praxis, dass Großbetriebe im Rahmen des "Sozialistischen Wettbewerbs" durch staatliche Verordnungen angehalten waren, außer ihrer normalen Produktpalette eine "Konsumgüterproduktion" für den "Bevölkerungsbedarf" zu betreiben. Das vollzog sich  im "Neuererwesen" mit "Verbesserungsvorschlägen" und "Jugendbrigaden", und oft hingen davon Prämienzahlungen zu bestimmten Feiertagen (1. Mai, 7. Okt. = Tag der Republik) ab. Zum Beispiel baute der "VEB Schwermaschinenbau Magdeburg" ein Tonbandgerät "Tonmeister". (weitere Beispiele lassen sich leicht finden...)

So erscheint es vollkommen schlüssig, dass die Konstrukteure im Funkwerk Erfurt sich eine Aufgabe vornahmen oder vorgesetzt bekamen, einen einfachen Oszillografen zu entwickeln. Das dürfte für diese Ingenieure ein "Klacks" gewesen sein, denn sie haben ganz andere Präzisionsgeräte entwickelt und gebaut.

Eine weitere Tücke im "Getriebe" der DDR-Betriebe war, dass die Produktionskapazitäten oft nicht ausreichten und andere Betriebe für die Serienherstellung gesucht wurden. Das findet man z.B. auch in der Radioproduktion: Stern-Radio Sonneberg entwickelte zahlreiche Modelle und modernisierte, kam aber mit der Produktion nicht nach. Und so wurde diese z.B. verlagert zum "VEB Funkmechanik Neustadt/Glewe", der freie Kapazitäten in der Serienfertigung hatte. (Das lässt sich noch an weiteren Beispielen konkret darlegen.)

So wird also das Funkwerk Erfurt einen kleineren Betrieb gesucht haben für die Herstellung des neu entwickelten  "Oszi 40", zu dem keine riesige Massenproduktion zu erwarten war. Immerhin hat es fast zwei Jahre gedauert von der Entwicklung 1956 bis zur Serienproduktion in dem kleinen Betrieb "Verstärkertechnik Böthner KG, Berlin", die etwa 1958 begann.

Der in Post 2 vorgestellte "Oszi 40" ist entweder eines der Modelle aus der Musterfertigung in Erfurt (??), wohl eher aber eines der von Amateuren selbst zusammengebauten Geräte. Schließlich war der "Oszi 40" auch als Bausatz im Handel erhältlich und mein unter ID=75407 vorgestelltes Gerät habe ich auch Anfang der 1960er Jahre selbst aus einem solchen Bausatz zusammengebaut und war der Stolz meiner "Bastlerwerkstatt".
Die in Post 2 gezeigten Bilder weisen auch auf Abweichungen von den Seriengeräten bzw. Bausätzen hin:

  • die Lüftungslöcher sind scheinbar nur amateurhaft gebohrt
  • die Buchsen, die in den Seitenansichten zu sehen sind, weisen andere Anordnungen auf,
  • die Bedienknöpfe vorn sind völlig andere.

Also zusammengefasst: Der "Oszi 40" wurde im Funkwerk Erfurt entwickelt, ging aber dort nicht in Serienproduktion. Diese erfolgte dann in dem noch nicht VEB "Verstärkertechnik Böthner KG, Berlin".

Vielleicht taucht eines Tages noch ein Mustergerät aus dem Funkwerk Erfurt auf ....

Wolfgang Eckardt

 

 

   

Wolfgang Lill
11.Mar.10
  4

Der Oszi 40 wird, so steht es im "neuen" Katalog, der zum Jahreswechsel 1956/57 erschien,

nicht mehr gefertigt.

Interessenten werden auf den den EO 1/70 , Hersteller EPW Thalheim, verwiesen.

Dieser Text ist aus meiner Sicht so zu verstehen, das der Oszi 40 zumindestens in kleinen Mengen im FW Erfurt gefertigt wurde.

Nach wie vor suchen wir ein Originalgerät von Erfurt als Beweis.

 

Attachments

Wolfgang Lill
13.Mar.10
  5

Ich habe nochmal auf Wunsch das Gerät innen fotografiert. Das ist mit Sicherheit ein Selbstbau.

Attachments

 
Funkwerk Erfurt, VEB: Kleinstoszillograf " Oszi 40" 3007
End of forum contributions about this model

  
rmXorg