• Jahr
  • 1973 ?
  • Kategorie
  • Radio Baugruppe nach 1925 (kein Bauteil, keine Taste)
  • Radiomuseum.org ID
  • 282299

Klicken Sie auf den Schaltplanausschnitt, um diesen kostenlos als Dokument anzufordern.

 Technische Daten

  • Anzahl Transistoren
  • 6
  • Hauptprinzip
  • Super mit HF-Vorstufe; ZF/IF 10700 kHz
  • Anzahl Kreise
  • 6 Kreis(e) FM
  • Wellenbereiche
  • UKW-Gerät bzw. FM (keine weiteren Bänder).
  • Betriebsart / Volt
  • Externes Speisegerät / Netzgerät / Hauptgerät / +12 & -13 Volt
  • Material
  • Metallausführung
  • von Radiomuseum.org
  • Modell: Görler FM-Tuner 312-2427 - Görler, J. K.; Berlin
  • Form
  • Chassis - Einbaugerät
  • Abmessungen (BHT)
  • 54 x 46 x 81 mm / 2.1 x 1.8 x 3.2 inch
  • Bemerkung
  • This unit is used in the SAE (Scientific Audio Electronics, USA) Models Mark VI, Mark VIB FM tuners and the Hervic (SAE) HR150 FM Stereo receiver.

  • Autor
  • Modellseite von John Vogt angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.

 Sammlungen | Museen | Literatur

Sammlungen

Das Modell Görler FM-Tuner befindet sich in den Sammlungen folgender Mitglieder.

 Forum

Forumsbeiträge zum Modell: Görler, J. K.;: Görler FM-Tuner 312-2427

Threads: 1 | Posts: 1

Das in Europa eher selten anzutreffende FM-Mischteil 312-2427 kann als verbessertes 312-2433 angesehen werden, denn es enthält eine neutralisierte FET-Cascode statt einer einfachen FET-Eingangsstufe. Es zählt damit zu den sehr hochwertigen Mischteilen und dürfte mit der Varicap-Ausführung 312-0522 vergleichbare technische Daten aufweisen. Es verfügt über einen Oszillator-Ausgang zum Anschluss eines Frequenzzählers, aber über keinen AFC-Eingang. Wie bei der Fa. Görler üblich, können bei den letzten Bauserien anstatt des FETs SF8636 auch die Typen BF245 ab Werk verbaut sein: BF245B für die Cascode und BF245C (vmtl.) für den Mischer.

Dieser Thread zeigt einen Reparaturvorgang an einem solchen Mischteil.

Andreas Steinmetz, 26.May.16

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.