radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Flirt 301

Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 330097) Radio
 
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 330098) Radio
 
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 330099) Radio
 
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 1947758) Radio
 
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 1875048) Radio
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 253512) Radio Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 53611) Radio
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 92480) Radio Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 253513) Radio
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 570371) Radio Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 570373) Radio
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 570374) Radio Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 570376) Radio
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 570377) Radio Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 626018) Radio
Use red slider bar for more.
Flirt 301; Graetz, Altena (ID = 253512) Radio
Graetz, Altena: Flirt 301 [Radio] ID = 253512 933x699
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Flirt 301, Graetz, Altena (Westfalen)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Graetz, Altena (Westfalen)
Year: 1970/1971 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) 6: 2SA354 2SA121 or. 2SA12 2SA121 or. 2SA12 2SB77 2SB77 2SB77 1N34A
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460 kHz
Tuned circuits 5 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast only (MW).
Details
Power type and voltage Dry Batteries / 9 Volt
Loudspeaker Permanent Magnet Dynamic (PDyn) Loudspeaker (moving coil) / Ø 6 cm = 2.4 inch
Power out 0.12 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: Flirt 301 - Graetz, Altena Westfalen
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Very small Portable or Pocket-Set (Handheld) < 8 inch.
Dimensions (WHD) 92 x 95 x 33 mm / 3.6 x 3.7 x 1.3 inch
Notes

Wellenbereich: MW 510 - 1605 kHz. Festsendertaste für Sender zwischen 1000 und 1605 kHz, über zweiten Doppeldrehko auf der Rückseite einstellbar.

Ausführungen:

5231 02 09 = schwarz
5231 02 13 = gelb
5231 02 15 = blau
5231 02 17 = rot

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 0.2 kg / 0 lb 7 oz (0.441 lb)
Collectors' prices  
External source of data Erb
Source of data Handbuch VDRG 1970/1971
Mentioned in -- Original-techn. papers.


All listed radios etc. from Graetz, Altena (Westfalen)
Here you find 753 models, 663 with images and 569 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Graetz, Altena: Flirt 301
Threads: 2 | Posts: 4
Hits: 891     Replies: 0
graetz: 301; Flirt,Ausbau der Platine
Ottmar Lauth
27.Jan.16
  1

Der Ausbau der Platine ist ziemlich problematisch.

Zu Beginn muß man die Rückwand abmontieren und danach die Schraube lösen, mit der die Platine am Gehäuse befestigt ist

Aber dann wird es etwas komplizierter : Um zu verhindern, dass die Taste, die Skala und der Umschalter beschädigt werden, ist es wichtig, die Taste einzudrücken und danach von dem Metallstreifen des Schalters nach oben, Richtung Skala, abzuziehen. Dann muß die Taste vorsichtig entfernt werden, und erst dann ist es möglich, die Platine herauszunehmen.

 

 
Hits: 1956     Replies: 2
graetz: 301; Flirt
Volker Potthast
05.Jul.08
  1

Ich habe ein Modell Graetz Flirt 301, genau wie auf dem Foto zu sehen (in gelb). Der Vorbesitzer hat mit (glaubhaft) versichert, dass er das Gerät 1961 erworben hat. Hier wird jedoch 1970/71 angegeben. Den Transistoren nach erscheint mir 1961 plausibel. Kann hier ein Fehler oder Missverständnis vorliegen?

Ernst Erb
05.Jul.08
  2 Grüezi Herr Potthast
Vom ganzen Design her scheint mir 1961 unmöglich - entgegen des "sehr glaubhaften Versicherungen". Wenn Sie schon die Transistoren kennen: Warum haben Sie diese nicht zum Modell hochgeladen? Jetzt sehe ich warum: Sie sind ein "brandneues" Mitglied mit dem ersten Login. Da ist es schon positiv, dass Sie den Post richtigerweise vom Modell aus getan haben. RMorg ist nicht schnell erlernbar ... Es wird uns also freuen, wenn Sie sich einbringen. Die blauen Info-Knöpfe auf den Seiten oben rechts sollten Ihnen dabei helfen.

Die Transistoren habe ich nun eingesetzt. Fakten: Modell kommt (wie man auf dem Modell erkennen kann) im Handbuch 1970 vor und ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so viele Jahre verkauft worden - und käme sonst in früheren Katalogen vor ...

Meine Frage: Warum erscheint Ihnen das nach den Transistoren als plausibel? Dabei müssten Sie den jüngsten Spross nehmen als "Beweis". Der würde dann das frühest mögliche Datum anzeigen, nicht die anderen.
Volker Potthast
15.Dec.08
  3

 Vielen Dank, dann hat sich der Vorbesitzer wohl getäuscht.

 
Graetz, Altena: Flirt 301
End of forum contributions about this model

  
rmXorg