radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RR900

RR900; Grundig Radio- (ID = 501003) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 501004) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 501005) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 501006) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 501007) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 646271) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 646272) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 646309) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 646325) Radio
 
RR900; Grundig Radio- (ID = 646326) Radio
RR900; Grundig Radio- (ID = 680200) Radio RR900; Grundig Radio- (ID = 680193) Radio
RR900; Grundig Radio- (ID = 680197) Radio RR900; Grundig Radio- (ID = 274309) Radio
RR900; Grundig Radio- (ID = 274310) Radio RR900; Grundig Radio- (ID = 274311) Radio
RR900; Grundig Radio- (ID = 475428) Radio RR900; Grundig Radio- (ID = 680194) Radio
RR900; Grundig Radio- (ID = 680196) Radio RR900; Grundig Radio- (ID = 680198) Radio
Use red slider bar for more.
RR900; Grundig Radio- (ID = 680200) Radio
Grundig Radio-: RR900 [Radio] ID = 680200 805x626
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model RR900, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1980 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Semiconductors (the count is only for transistors) Semiconductors present.
Main principle Superheterodyne (common); ZF/IF 460 kHz
Wave bands Broadcast, Long Wave, Short Wave plus FM or UHF.
Details Cassette-Recorder or -Player
Power type and voltage Line / Batteries (any type) / 220 / 6 × 1,5 Volt
Loudspeaker 2 Loudspeakers
Power out 7 W (unknown quality)
from Radiomuseum.org Model: RR900 - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Portable set > 8 inch (also usable without mains)
Dimensions (WHD) 515 x 295 x 140 mm / 20.3 x 11.6 x 5.5 inch
Notes Stereo-Radio-/Kassettengerät mit 6 UKW-Vorwahltasten. Frequenzanzeige/ Tuning und Batteriekontrolle über 2 Zeigerinstrumente, MW-Skala mit Ländernamen, umschaltbarer Eingang über 5-pol Din Buchse für ext. Mikrofone oder Stereoplattenspieler, Stereo/ Superstereo kontenuierlich regelbar, Variable Ausblendtechnik (VAT)
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 6.4 kg / 14 lb 1.6 oz (14.097 lb)
Source of data - - Data from my own collection

Model page created by Hans Fischer. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 6043 models, 5254 with images and 4072 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: RR900
Threads: 2 | Posts: 8
Hits: 2659     Replies: 2
grundig: RR900; Stationstasten bzw. Tasten Wellenbereiche ausbauen
Peter Clauss
29.May.13
  1

Hallo zusammen,

ich habe einen Grundig RR 900 und einen RR 1040 auf der Werkbank stehen, die einer dringenden Reinigung bedürfen. Wie baue ich die Stationstasten bzw. die Tasten für die Wellenbreiche aus, damit ich sie im Ultraschallbad reinigen kann?

 

Herzlichen Dank für eure Antworten.

P. Clauss

Heiko zur Mühlen
05.Jun.13
  2

Hallo Herr Claus, diese Geräte sind sehr ausführlich in den Grundig Techische Informationen 6/1979 und 4+5/1980 beschrieben. Falls Sie diese beiden Hefte nicht haben und daran interessiert sein sollten, lassen Sie es mich wissen. Ich könnte Ihnen dann die beiden Hefte als Dateien zukommen lassen. Gruß, H. M.

Wolfgang Bauer
06.Jun.13
  3

Sg. Herr Clauss,

sie müssen doch nur die Tasten nach oben abziehen.

MfG. WB.

 
Hits: 2681     Replies: 4
grundig: RR900 ;
Michael Jaser
22.Jun.11
  1

Hallo zusammen,

wie kann ich die Ursache für einen Defekt an der linken Endstufe meines Grundig RR 900 möglichst unkompliziert und zielführend herausfinden?

Ich habe den RR 900 nach ca. einem Jahr (immer trocken gelagert) mal wieder eingeschaltet, wo nach ca 10 Minuten der linke Kanal ausfiel und seitdem nur noch ein leises Brummen aus dem Lautsprecher kommt.

Rechts funktioniert die Ausgabe noch einwandfrei, auch das Stereo-Signal leuchtet bei starken Sendern.

Ich hatte den Radiorekorder schon auseinander genommen und auf Wackelkontakte, aufgeblähte Kondensatoren und kalte Lötstellen abgesucht, ohne Erfolg.

Kann es sein dass sich einfach nur der TBA 810 (Endstufen-IC) verabschiedet hat? Wäre sowas normal, oder sollte man benachbarte Bauteile durchmessen und vorallem wie?

Zum zweiten wäre es hilfreich, wenn mir jemand einen Tipp zum erfolgreichen auslöten geben könnte.

(Bei einem alten RR 800 -Ausschlachtgerät habe ich den IC auf der Platinenunterseite mittels Lötlampe gelöst, was ich mich aber beim RR 900 nicht getraue wegen Hitzeschaden).

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfestellung.

M.Jaser

Wolfgang Bauer
23.Jun.11
  2

Sg. Herr Jaser,

leider geht aus Ihrem Profil nicht hervor, welche Kenntnisse und Messgeräte Sie besitzen.
Ohne Messungen ist eine Fehlersuche nicht zielführend.

Zum Entlöten von Bauteilen gibt es im einschlägigen Handel eine Lötsauglitze zu kaufen.
Das Kupfergeflecht wird auf die zu entlötenden Kontakte gelegt, mit dem Lötkolben erhitzt und saugt das flüssige Lot auf. So können ganz einfach Bauteile mit vielen Kontakten entlötet werden.

MfG. WB.

Michael Jaser
23.Jun.11
  3

Hallo Herr Bauer,

 

danke für die schnelle antwort und das Bild.

Ich bin interessierter Laie und habe nur einen Multimeter zum Messen.

Gruss, M.Jaser 

Wolfgang Bauer
24.Jun.11
  4


Sg. Herr Jaser,

da Sie ja einen funktionierenden Kanal haben, können Sie ja Vergleichsmessungen am TBA810 machen.
Machen Sie eine Tabelle mit den 12 Anschlüssen des IC's.
Dann werden wir sehen, ob es Unterschiede bei den Spannungen gibt.
Vorsicht, dass Sie bei den Messungen nicht mit der Messspitze abrutschen und einen Kurzschluß bei den Kontakten verursachen, was zu einer Zerstörung des IC's führen kann.

MfG. WB.

Michael Jaser
25.Jun.11
  5

Ich habe den IC nun getauscht, und der linke Kanal funktioniert wieder.

Schöner Stereoklang und -empfang.

Zum Entlöten hab ich das beste Ergebnis mit einer Entlötpumpe erzielt.

Da der Kühlkörper und der daran angelötete IC jedoch dann immernoch sehr fest saß, musste ich den Platinenbereich mit einem Mini-Brenner stark erhitzen um das Bauteil zu lösen. Dadurch wurde die Platine dunkel verfärbt (nicht sehr schön...) Das Einlöten des neuen TBA810 samt altem Kühlkörper funtioniert dann per Lötkolben recht einfach. Vielen Dank nochmal für die Tipps. M.Jaser
 

 
Grundig Radio-: RR900
End of forum contributions about this model

  
rmXorg