radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

TS1000 HiFi-Stereo

TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154940) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154944) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154946) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154947) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154948) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154949) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154950) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154951) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154953) R-Player
 
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 154954) R-Player
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 1033311) R-Player TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 2344636) R-Player
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 157216) R-Player TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 434072) R-Player
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 157217) R-Player TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 157218) R-Player
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 156197) R-Player TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 157219) R-Player
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 1033310) R-Player TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 1036456) R-Player
Use red slider bar for more.
TS1000 HiFi-Stereo; Grundig Radio- (ID = 1033311) R-Player
Grundig Radio-: TS1000 HiFi-Stereo [R-Player] ID = 1033311 1400x1378
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model TS1000 HiFi-Stereo, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke):
Ausgestellt im Rundfunkmuseum der Stadt Fürth.
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
alternative name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Year: 1975–1978 Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Semiconductors (the count is only for transistors) 180:
Main principle Audio-Amplification
Wave bands - without
Details Tape Recorder
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 110; 130; 220; 240 Volt
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: TS1000 HiFi-Stereo - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Modern plastics (no Bakelite or Catalin)
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 540 x 500 x 200 mm / 21.3 x 19.7 x 7.9 inch
Notes ICs: 16.
Bandgeschwindigkeiten 4,75/9,5/19 cm/sek; auch variabel von 3 bis 22 cm/sek. Auswechselbare Kopfträger für 2 Spur, 4 Spur und 4 Spur mit Automatik-Reverse. Dolby-NR nachrüstbar. Spulen-Ø max. 27 cm.
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 22.5 kg / 49 lb 9 oz (49.559 lb)
Source of data Handbuch VDRG 1977/1978
Mentioned in Funkschau (6/1977, S. 241, 242, 243, 244, 245)
Literature/Schematics (1) -- Original-techn. papers.
Literature/Schematics (2) Funk-Technik (FT) (20/1975, S. 671 / Funkausstellung Berlin)

Model page created by Jürgen Kilian. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Here you find 6058 models, 5283 with images and 4090 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Grundig Radio-: TS1000 HiFi-Stereo
Threads: 2 | Posts: 8
Hits: 1866     Replies: 0
grundig: TS1000 HiFi-Stereo; Fehler im Netzteil
Werner Hauf
29.Apr.14
  1

Nach vielen Jahren wollte ich mein TS1000 mal wieder in Betrieb setzen.Es funktionierte leider nichts mehr.

Eine Untersuchung ergab zunächst nur die defekte Sicherung S1. Die Ursache war ein defekter Tantal-Kondensator auf der Netzteilplatine C18  1uF 35V, der Kurzschluß verursachte. Es ist ja eigentlich bekannt, dass diese Tropfen- Tantals nach gewisser Zeit Kurzschluß machen können. Ist also kein Verschleiß, sondern eine Zeiterscheinung. Als Folge war auch das Spannungsregler IC  IC1  78M24 defekt. Nach Austausch ist alles wieder in Ordnung.

Ich hoffe, dass mein kurzer Reparaturbericht jemand weiterhilft.

Gruß aus der Ulmer Ecke

Werner Hauf

 

 
Hits: 6865     Replies: 6
grundig: TS1000 HiFi-Stereo (TS 1000);
Heiko zur Mühlen
15.Nov.05
  1 Hallo zusammen.

Vielleicht hat jemand einen Rat zu einem Laufwerkproblem bei einem Grundig-Tonbandgerät TS1000 mit folgendem Fehler: Alle Laufwerksfunktionen werden richtig gesteuert, außer: beim schnellen Rücklauf schaltet das Gerät auf verlangsamten schnellen Vorlauf, obwohl die LED der Logic-Control den schnellen Rücklauf anzeigt. Dieser Fehler tritt
nicht immer auf. Von diesem Fehler abgesehen ist das Gerät sonst völlig o.k. und die Betriebsspannungen stimmen auch. Auf der Logic-Platine habe ich bereits
alle 74SN74xx-ICs erneuert, leider ohne Erfolg. Hat vielleicht schon mal jemand einen solchen Fehler bei einer TS1000 gehabt? Vielen Dank und beste Grüße,
Heiko zur Mühlen
Daniel Doll
16.Nov.05
  2 hallo herr zur mühlen,
sie schreiben das der fehler nicht immer auftritt. kann es sein das er hauptsächlich bei kaltem gerät auftritt?

gruss, daniel doll
Franz-Josef Haffner
17.Nov.05
  3 ganz allgemein könnte ich mir vorstellen das der Rückspulmotor aus irgendwelchen Gründen nicht immer anläuft und das es normal ist das der rechte Bandtellermotor leicht mitläuft um beim Rückspulen das Band straff zu halten. Das es also kein Logikfehler ist, sondern Kontaktprobleme, schwergängige Lager, defekter Anlaufkondensator oder irgend so was normales. Relais befinden sich ja auch noch auf dem Weg zum Motor. Der Fehler könnte also durchaus statisch messbar sein.

Gruß
Franz-Josef
Heiko zur Mühlen
17.Nov.05
  4 Hallo Herr Doll, hallo Herr Haffner, erst mal vielen Dank für Ihre Berichte. Zu Ihrer Stellungnahme Herr Doll; das habe ich auch schon bei unterschiedlichen Temperaturen ausprobiert. Da kann ich keine Abhängigkeit feststellen. Herr Haffner, je mehr ich
über ihre Stellungnahme nachdenke, um so klarer wird mir, dass es eigentlich so sein müsste, wie sie schreiben. Da werde ich noch mal alles näher untersuchen. Wenn ich den Fehler endlich gefunden habe, melde ich mich noch mal. Nochmals Ihnen beiden besten Dank und viele Grüße, Heiko zur Mühlen
Karl-Heinz Bradtmöller
20.Nov.05
  5 Hallo Herr zur Mühlen,
bei Studium der zahlreichen neuen Schaltpläne und Beschreibungen auf der Geräteseite im RMOrg fiel mir auf, daß das Gerät eine Optoelektronik zur gezielten Umspulgeschwindigkeit verwendet, um Bänder nicht durch zu schnelle Umspulgeschwindigkeit zu zerreißen.
Da der Fehler nicht immer auftritt, würde ich empfehlen, den Test einmal mit verschiedenen Bandsorten bzw. Spulengrößen zu probieren.
(sch3a)
Herzlichst,
Ihr K.-H. B.
Heiko zur Mühlen
20.Nov.05
  6 Hallo Herr Bradtmoeller, zunächst herzlichen Dank für Ihren Bericht. Der bei mir zeitweise auftretende Fehler kommt auch bei den üblichen großen Bandspulen vor (beide
Spulen gleiche Größe). Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich da mal wieder ran gehen. Ich glaube, Herr Haffner hat mir da einen entscheidenen Hinweis geben können, wo der Fehler stecken könnte. Trotzdem auch Ihnen recht herzlichen Dank für Ihre Mühe und noch einen schönen restlichen Sonntag, Heiko zur Mühlen.
Heiko zur Mühlen
03.Dec.05
  7 Hallo zusammen,

endlich habe ich den Fehler in der Grundig TS1000 gefunden. Wie Herr Haffner bereits in seiner Stellungnahme zu diesem Problem erwähnte, lag der Fehler in dem Weg von der Laufwerk-Logic zum Wickelmotor. Nach Vertauschen der beiden Lichtschranken zur Bandzugstabilisierung von links nach rechts, trat der Fehler nun auf der anderen Seite auf. So wie's aussieht, ist ein Fototransistor in der Lichtschranke (Grundig-Bezeichnung: Steuergehäuse) defekt, so dass der aufzuwickelnde Motor
teilweise weniger Kraft als der abzuwickelnde Motor hat und es zu einem Umspulen in die falsche Richtung kommt. Schon irgendwie ein merkwürdiger Fehler, der letztlich durch eine Kleinigkeit verursacht wird. Jetzt muss ich mir nur noch die Fototrans. bzw. die kompl. Lichtschranke besorgen, und dann müsste das Gerät ja wohl wieder richtig aufwickeln. Allen, die mir durch ihren Rat behilflich waren (besonders Herrn Haffner), nochmals herzlichen Dank. Heiko zur Mühlen
 
Grundig Radio-: TS1000 HiFi-Stereo
End of forum contributions about this model

  
rmXorg