radiomuseum.org

Zeilenselektor ZS50

Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 1171658) Ausrüstung Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 179082) Ausrüstung
Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 1171661) Ausrüstung Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 1171662) Ausrüstung
Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 1171663) Ausrüstung Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 1171669) Ausrüstung
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Zeilenselektor ZS50; Grundig Radio- (ID = 1171658) Ausrüstung
Grundig Radio-: Zeilenselektor ZS50 [Ausrüstung] ID = 1171658 900x1306
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Zeilenselektor ZS50, Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
anderer Name
 
Grundig Portugal || Grundig USA / Lextronix
Jahr: 1975/1976 Kategorie: Service- oder Labor-Ausrüstung
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) Halbleiter vorhanden.
Wellenbereiche - ohne
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Wechselstromspeisung / 220 Volt
Lautsprecher - - Kein Ausgang für Schallwiedergabe.
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Zeilenselektor ZS50 - Grundig Radio-Vertrieb, RVF,
Material Metallausführung
Abmessungen (BHT) 87 x 147 x 470 inch / 2210 x 3734 x 11938 mm
Bemerkung Gerät zum selektiven Auswählen einer Fernsehzeile in Zusammenarbeit mit einem Oszilloskop; wählbare Betriebsarten nach CCIR PAL/B, sowie 875 Zeilen/50 Hz, 525 Zeilen/60 Hz, 735 Zeilen/60 Hz; zusätzlich 1...999 Zeilen nach Impulszählung, 3-stellige LED-Anzeige.
Nettogewicht 4.2 kg / 9 lb 4 oz (9.251 lb)
Literaturnachweis Grundig technische Informationen 12/1976
Literatur/Schema (1) Funk-Technik (FT) (11/1975, S. 324 / Beschreibung)

Modellseite von einem Mitglied aus A angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Grundig (Radio-Vertrieb, RVF, Radiowerke)
Hier finden Sie 6064 Modelle, davon 5290 mit Bildern und 4093 mit Schaltbildern.





  
rmXorg