Vacuum Tube Voltmeter (VTVM) IM-11/D

Heathkit (Brand), Heath Co.; Benton Harbor (MI)

  • Year
  • 1961–1968 ?
  • Category
  • Service- or Lab Equipment
  • Radiomuseum.org ID
  • 106711
    • alternative name: Heath Company

Click on the schematic thumbnail to request the schematic as a free document.

 Technical Specifications

  • Number of Tubes
  • 2
  • Number of Transistors
  • Wave bands
  • - without
  • Power type and voltage
  • Alternating Current supply (AC) / 220 & 1,5 Volt
  • Loudspeaker
  • - - No sound reproduction output.
  • Material
  • Metal case
  • from Radiomuseum.org
  • Model: Vacuum Tube Voltmeter IM-11/D - Heathkit Brand, Heath Co.;
  • Shape
  • Tablemodel, with any shape - general.
  • Dimensions (WHD)
  • 118 x 219 x 124 mm / 4.6 x 8.6 x 4.9 inch
  • Notes
  • German modification of IM-11. Has two additional banana jacks for ground and ACV/Ohms. Bausatz 158,- DM
  • Net weight (2.2 lb = 1 kg)
  • 1.7 kg / 3 lb 11.9 oz (3.744 lb)
  • Price in first year of sale
  • 229.00 DM
  • Source of data
  • -- Collector info (Sammler)
  • Author
  • Model page created by Urs Gloor. See "Data change" for further contributors.

 Collections | Museums | Literature

 Forum

Forum contributions about this model: Heathkit Brand,: Vacuum Tube Voltmeter IM-11/D

Threads: 1 | Posts: 1

Alle diese Röhrenvoltmeter gleicher Konstruktion wie das IM 11,IM11D,IM21und Andere haben wegen ihrer "einfachen" Konstruktion das gleiche Problem : Der rückseitige Gehäusetopf muss über einen Blechbügel von den 2 unteren Schrauben des Messinstruments (!) gehalten werden !

Aber wie so oft hält dieser transparente Kunststoff den Druck nicht mehr aus und bekommt Risse und Sprünge. Um hier eine Entlastung zu schaffen, behebe ich diesen Konstruktions-Schwachpunkt so :

Instrument und Platine ausbauen (Beim Einbau Drähte gleich durch gute Litzen ersetzen), den Blechbügel mit 2 Schrauben M4 fixieren. In 10mm Abstand von diesen Schrauben etwas schräg nach oben ankörnen und 2 Löcher 3 oder 3,5mm durch Front und Bügel bohren und sorgfältig senken.

2 Senkkopfschrauben (Flachkopf) ohne Überstand einsetzen, wie auf den Fotos. (Ständerbohrmaschine verwenden, freihändig Senken kann auch mal schnell schiefgehen).

Durch diese einfache Maßnahme erhält der ganze Aufbau eine erheblich höhere Stabilität und die Instrumentenschrauben brauchen jetzt nur noch wenig mehr als handfest angezogen werden.

Gutes Gelingen wünscht Gerhard Meyer, Schwanstetten.

Gerhard Meyer, 12.May.16

Weitere Posts (1) zu diesem Thema.