radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

MTG 20b

Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Messgerätewerk Zwönitz, VEB; Zwönitz (Ostd.)
Year: 1953 ? Category: Sound/Video Recorder and/or Player
Valves / Tubes 2: EF14 EF12
Semiconductors (the count is only for transistors) Selen
Main principle Audio-Amplification
Wave bands - without
Details Record Player + Tape Recorder
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 220 Volt
Loudspeaker - For headphones or amp.
Power out
from Radiomuseum.org Model: MTG 20b - Messgerätewerk Zwönitz, VEB;
Shape Chassis only or for «building in»
Dimensions (WHD) 400 x 220 x 360 mm / 15.7 x 8.7 x 14.2 inch
Notes

Magnettongerät und Plattenspieler mit abnehmbarem Plattenteller. Chassis zum Einbau in Schatullen (z.B. MTG 21) oder Musikmöbel.
Tonarm TAMS 0249, Magnetsystem mit Saphirnadel, 78 UpMin.
Band-Geschwindigkeit 19,05 cm/s, Halbspur, ohne Löschkopf, Fremdlöschung 50 Hz mit Handlöschdrossel. Frequenzbereich 40-7500 Hz, Eingangsimpedanz 200 kOhm, Laufzeit 2x 45 Min. mit 500-m-Bandspulen .  

Übernahme der Produktion aus Staßfurt ab Geräte-Nr. 10.000;  verbesserte Ausführung des Modells MTG20a. Der Antrieb der Kupplungen erfolgt nicht mehr über zwei Gummiriemen sondern mit  igelitiertem* Hanfriemen  und Spannrolle. Sonst elektrisch und mechanisch gleich bis Geräte-Nr. 11.500. 

)* igelitiert = mit dem Kunststoff Igelith beschichtete Schnur aus Hanf
 

Mentioned in - - Manufacturers Literature
Literature/Schematics (1) Service-DVD Funkverlag Hein

Model page created by Wolfgang Eckardt. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Messgerätewerk Zwönitz, VEB; Zwönitz (Ostd.)
Here you find 64 models, 47 with images and 32 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.


 


Forum contributions about this model
Messgerätewerk: MTG 20b
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 868     Replies: 0
messge-zwo: MTG 20 und 21; Typenbezeichnung und Unterschiede
Wolfgang Eckardt
02.Jul.14
  1

In den RFT-Serviceunterlagen für die Reparaturwerkstätten sind folgende Hinweise zur Unterscheidung der verschieden Modelle MTG20 und MTG21 zu finden:


 Zwönitz, den 1. 8. 1956

An alle Vertragspartner des „Autorisierten Reparaturdienstes der RFT“.

Typenbezeichnung der Magnettongeräte „MTG“

Da in den Vertragswerkstätten Unklarheit über die Typenbezeichnung besteht, geben wir nachfolgend eine Übersicht über die von uns gefertigten Gerätetypen und ihre Unterschiede.
Die Fertigung dieser Geräte wurde durch uns vom VEB Stern-Radio Staßfurt übernommen und begann bei uns mit der Fertigungsnummer 10.000.
Alle Geräte mit niedrigerer Fertigungsnummer sind vom VEB Stern-Radio Staßfurt hergestellt worden und wir bitten deshalb, sich bei Rückfragen und Beanstandungen, die Geräte mit einer Fertigungsnummer unter 10.000 betreffen, mit dem VEB Stern-Radio Staßfurt in Verbindung zu setzen.

1. MTG 20a bis 10.000

Der Motor ist auf einer Brückenstütze montiert. Die Umschaltung von Vor- und Rücklauf erfolgt mechanisch durch 2 Gummiübertragerrollen. Antrieb der Kupplungen, die als Freilaufkupplungen ausgebildet sind, erfolgt über zwei Gummiriemen. Beschleunigter Rücklauf durch Einstecken eines Klemmstückes in den Schlitz der Kupplungsachse. Ohne Löschkopf.
Diese Type ist mit den Magnettongeräten des VEB Stern-Radio Staßfurt mit gleicher Typenbezeichnung völlig identisch.

2. MTG 20b bis 11.500

Wie vor, bis auf den Antrieb der Freilauf-Kupplungen, die durch einen igelitierten Hanfriemen, der mit einer Spannrolle gespannt wird, erfolgt. Gerät hat ebenfalls keinen Löschkopf.

3. MTG 20z, alte Ausführung [Version eins]

Schwungmasse ist mit Gummi belegt, auf welcher das Ritzel eines schwenkbaren aufgebauten Motors drückt und diese antreibt.
Vor- und Rücklaufschaltung durch Umschaltung der Motorwicklung.
Antrieb der Freilauf-Kupplung durch igelitierten Hanfriemen, der mit einer Spannrolle gespannt wird.
Gerät hat keinen Löschkopf. Beschleunigter Rücklauf durch Einstecken eines Klemmstückes in den Schlitz der Kupplungsachse.

4. MTG 20z [Version zwei]

Schwungmasse ist mit Gummi belegt, auf welcher das Ritzel eines schwenkbaren, nicht gefederten Motors drückt und diese antreibt. Vor- und Rücklaufumschaltung durch Umschaltung der Motorwicklung. Antrieb der Feder-Kupplung durch igelitierten Hanfriemen, der mit einer Spannrolle gespannt wird.
Gerät hat keinen Löschkopf. Beschleunigter Vor- und Rücklauf durch Blockieren der Rutschkupplung mit einer Spannmutter.

5. MTG 20z, neueste Ausführung [Version drei]

Schwungmasse ist mit Gummi belegt, auf welcher das Ritzel eines schwenkbaren mit Gummimetallfedern gefederten Motors drückt und diese antreibt. Vor- und Rücklaufschaltung durch Umschaltung der Motorwicklung. Antrieb der Feder-Kupplung durch igelitierten Hanfriemen, der mit einer Spannrolle gespannt wird. Gerät hat keinen Löschkopf.
Beschleunigter Vor- und Rücklauf durch Blockieren der Rutschkupplung mit einer Spannmutter.

6. MTG 21

Bei dieser Bezeichnung handelt es sich um Schatullen, in welche ein Chassis der Type MTG 20a eingebaut ist.


Die Links im Text habe ich nachträglich gesetzt.

Wolfgang Eckardt  

 
Messgerätewerk: MTG 20b
End of forum contributions about this model

  
rmXorg