radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

W2 "Brikett"

W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 58339) Radio
 
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 351017) Radio
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600526) Radio W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600527) Radio
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600528) Radio W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600529) Radio
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600530) Radio W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600531) Radio
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600532) Radio W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1382363) Radio
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 64799) Radio W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 800761) Radio
Use red slider bar for more.
W2 'Brikett' ; Nora; Berlin (ID = 1600526) Radio
Nora; Berlin: W2 "Brikett" [Radio] ID = 1600526 933x642
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model W2 'Brikett', Nora; Berlin:
Ebay-Verk.: eldees.1, ArtNr.: 221355761090
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Nora; Berlin
Year: 1930–1932 Category: Broadcast Receiver - or past WW2 Tuner
Valves / Tubes 3: REN904 RE134 or RES164 RGN354
Main principle TRF with regeneration; 1 AF stage(s)
Tuned circuits 1 AM circuit(s)
Wave bands Broadcast (MW) and Long Wave.
Details
Power type and voltage Alternating Current supply (AC) / 120; 150; 220; 240 Volt
Loudspeaker - This model requires external speaker(s).
Power out
from Radiomuseum.org Model: W2 "Brikett" - Nora; Berlin
Material Bakelite case
Shape Tablemodel without push buttons, Mantel/Midget/Compact up to 14
Dimensions (WHD) 265 x 175 x 160 mm / 10.4 x 6.9 x 6.3 inch
Notes abgeschrägte Ecken [501]
Net weight (2.2 lb = 1 kg) 3.4 kg / 7 lb 7.8 oz (7.489 lb)
Price in first year of sale 90.00 RM !
Source of data Katalog Radio-Zentrale Prohaska 1930/31 (dick) / Radiokatalog Band 1, Ernst Erb
Circuit diagram reference Röhren in FS-Bestückungstabellen
Mentioned in Katalog Radio-Zentrale Prohaska 1931/32
Picture reference Das Gerät ist im Doppelband "Historische Radios" von Günther Abele abgebildet.


All listed radios etc. from Nora; Berlin
Here you find 621 models, 539 with images and 340 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.




 


Forum contributions about this model
Nora; Berlin: W2 "Brikett"
Threads: 1 | Posts: 4
Hits: 665     Replies: 3
nora: W2 - falsches Bild?
Joachim Glüder
10.Jul.20
  1

Das erste Bild ( ID = 26032 ) unterscheidet sich deutlich von allen anderen Ansichten des "Briketts". Die drei nebeneinander angeordneten Röhren, der fehlende NF-Übertrager und die Antennenbuchsen deuten eher auf das Modell W3a (von dem wir allerdings auch nur ein Foto eines umgebauten Exemplares haben).

J.G.

Mark Hippenstiel
11.Jul.20
  2

Hallo Herr Glüder,

das "erste" Bild hat(te) nichts mit den folgenden Bildern zu tun. Die ID 64799 ist ein Sammlungsbild von Hr. Schneider, während Bilder 2 und 3 (IDs 26031 und 26032) von eBay stammen.

Ich habe die Modellbilder nun erstmal neu sortiert, die beiden Bilder des 3-Röhrengerätes finden sich nun ganz am Ende.

Übrigens: unser W3 wird in "10 Jahre Nora" als Form S3W bezeichnet, während das Gehäuse des W3a für die Modelle Form W3 und Form G3 gilt (sowie W2 und G2). Dies im Abschnitt Funkausstellung 1930.

Hier gibt es also einige Unklarheiten.

Gruss
Mark Hippenstiel

Mark Hippenstiel
07.Aug.20
  3

Hallo Herr Glüder,

wegen grosser Übereinstimmung im generellen Aufbau habe ich die 2 Bilder zum W3A verschoben, der allerdings mit 2 Stabröhren ausgestattet ist.

Die Frage bleibt also, ob es eine Version vom W3A gab, die ohne die Arcotronröhren auf den Markt gebracht wurde.

Jedenfalls sind die Bilder dort vorerst besser aufgehoben.

Viele Grüsse
Mark Hippenstiel

Joachim Glüder
10.Aug.20
  4

Hallo Herr Hippenstiel,

danke, dass Sie dranbleiben! Sie haben sicher Recht - das entscheidende ist das Wort Frage. Die Google-Bildersuche fördert nur ein einziges Foto eines W3a mit Arcotronröhren zutage (bei Wumpus), und dieses unterscheidet sich doch sehr von den beiden Exemplaren, die wir hier jetzt vorliegen haben. Alle 4 Röhren sind nebeneinander angeordnet, und die Anschlüsse sehen auch anders aus. Ich fürchte, es könnte kein authentisches Exemplar mehr geben....

Vielleicht hat jemand das Blatt aus dem Archiv des Rundfunkmuseums? Da sollte es doch eine Innenansicht geben.

Grüße

J. Glüder

Korrektur: Das bei Wumpus gezeigte Bild ist kein Nora W3A, sondern ein Mende.

 
Nora; Berlin: W2 "Brikett"
End of forum contributions about this model

  
rmXorg